Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Beim Friseur...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beim Friseur...

    Autor: reddox 18.02.13 - 19:36

    ...zahle ich dafür, dass ich eine halbe Stunde dort sitze max 15EUR. Das sind 30EUR die Stunde abzüglich Steuern/Miete/Betriebskosten/... Und auch die sind nicht 100% belegt. Da kommt pro Anwesenheitsstunde (was Arbeitszeit ist) nicht viel bei rum. Bei einem Ausbildungsberuf!

    Und hier wird Trara gemacht weil jemand fürs Nichtskönnen über 8EUR + Unterkunft und Essen bekommt?
    Und dieses Gelaber von "Friss oder Stirb"-Mentalität...die Leute kommen aus dem Ausland hierher um arbeiten zu dürfen - so schlecht kann es ja nicht sein.

    Ich sehe hier exakt 2 Probleme:
    - Warum werden ausländische Arbeitnehmer eingeschifft? Bitte nicht mit "Ausländer nehmen uns die Arbeit weg" verwechseln. Aber es ist im ersten Beitrag zu lesen, dass von Deutschen Behörden die Anfragen direkt ans Ausland geleitet werden - ich sehe hier die Pflicht(!) Langzeitarbeitslose (ALG2 Empfänger) zu präferenzieren und auch entsprechend zu entlohnen (Es sollte ein Teil ALG2 ausgezahlt werden bei gleichbleibenden Gehalt was von Amazon/meinetwegen auch der Leiharbeitsfirma kommt) - es soll sich natürlich für Hartz4 Empfänger lohnen - es soll aber auch den Steuerzahler entlasten (oder zumindest die Kasse - wenn mehr Geld drinnen ist wird es vielleicht noch was mit BER).

    - Das Verhalten den Leiharbeitern gegenüber. Allerdings habe ich nirgends gelesen dass es im Amazonlager Peitschenhiebe gibt. Es gibt Kontrollen ob im Hotel was vom Buffet "für später" mitgenommen wird - halte ich für entwürdigend, hier sehe ich aber nicht Amazon in der Pflicht. Zudem muss sich jeder klar machen: Solche Maßnahmen entstehen nicht ohne Notwendigkeit.

  2. Re: Beim Friseur...

    Autor: blaub4r 18.02.13 - 20:47

    ich weiß gar nicht was die haben. 8.52 brutto die stunde. ich wäre froh nur ansatzweise soviel zu kriegen. und das bissel paket packen mache ich mit links und gebrochenen arm nebenbei.

    manche wissen einfach nicht was harte arbeit ist .. :/

  3. Re: Beim Friseur...

    Autor: ODB 18.02.13 - 22:48

    Was arbeiten Sie?

  4. Re: Beim Friseur...

    Autor: Wary 19.02.13 - 23:47

    ODB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was arbeiten Sie?

    Ich tippe ja auf Astroturfer!
    Wirklich scheiß Job mit niedrigem Akkordlohn!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. Rohwedder Macro Assembly GmbH, Bermatingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 219,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz
    Classic Factory
    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

    In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

  2. Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter
    Docsis 3.1
    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

    In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

  3. Upspin: Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System
    Upspin
    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

    Dateien einfach über das Netzwerk teilen ohne lästige Up- und Downloads oder eine komplizierte Rechteverwaltung: Das soll das Open-Source-Projekt Upspin mit einem globalen Namensraum lösen. Die beteiligten Google-Entwickler arbeiteten an Go oder Plan 9, wie etwa Rob Pike.


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04