Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Bitte was?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte was?

    Autor: beaver 18.02.13 - 17:53

    Die Politik ist empört, dass man das von der Politik eingeführte und aufrecht erhaltene System nutzt?

    Für wie dumm halten die ihre Bürger eigentlich? Wie dreist kann man eigentlich sein?

  2. Re: Bitte was?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.02.13 - 17:54

    Den Bundestag niederbrennen. Mehr Optionen haben wir nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Bitte was?

    Autor: nudel 18.02.13 - 18:01

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Bundestag niederbrennen. Mehr Optionen haben wir nicht.

    "wir"? wer ist "wir"? extremists united oder in was für einem club bist du mitglied?

  4. Re: Bitte was?

    Autor: gna 18.02.13 - 21:39

    kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, zuerst schafft man Arbeitgeber-orientiert deren Wunsch-Situtation und anschließend prangert man es an!

    Wenn es um Politiker geht finde ich geht die Berichterstattung nicht weit genug, da würde man noch viel mehr Dreck finden als bei Amazon. Siehe auch Schavan und Guttenberg, die sich ihre Bildung ergaunert haben.

  5. Re: Bitte was?

    Autor: 0xenwumme 18.02.13 - 21:44

    > "wir"? wer ist "wir"? extremists united oder in was für einem club bist du
    > mitglied?

    Er hat nunmal Recht!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 24,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Spülbohrverfahren: Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde
    Spülbohrverfahren
    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

    Die Telekom setzt Verlegetechnik ein, die den Tiefbau vereinfacht. Am schnellsten geht es mit dem Spülbohren, bei dem ein Kanal mit einem Durchmesser von 170 Millimetern entsteht. Auf dem Rückweg werden die Kabel gleich mitverlegt.

  3. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10