Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Der Deutsche lässt sich gerne aufhetzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Deutsche lässt sich gerne aufhetzen

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.13 - 21:42

    Das ist bei diesem Thema mal wieder deutlich geworden.

  2. Re: Der Deutsche lässt sich gerne aufhetzen

    Autor: sabrehawk 19.02.13 - 09:57

    und der Deutsche tendiert schwer zu Verallgemeinerung, dass ist bei deinem
    Post deutlich geworden, und wenn du kein Deutscher bist...auch wurscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 09:58 durch sabrehawk.

  3. Re: Der Deutsche lässt sich gerne aufhetzen

    Autor: flow77 19.02.13 - 12:45

    Uns gehts einfach zu gut. Da muss man schon Dinge erst suchen und suchen lassen über die man sich dann extrem aufregt. Die anderen Dinge die man nicht sieht lässt man links liegen.

    Wenn das eine Thema durchgelutscht ist, begibt man sich zum nächsten.


    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist bei diesem Thema mal wieder deutlich geworden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg
  2. SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, Düsseldorf
  3. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München
  4. Deloitte GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Spielebranche: Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an
    Spielebranche
    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

    Der Spieleableger des Medienkonzerns 21st Century Fox kauft das Entwicklerstudio Cold Iron Studios und kündigt ein neues Projekt an: ein MMORPG in der Welt von Aliens, das für Windows-PC und Konsole erscheinen soll.

  2. Elektromobilität: Londoner E-Taxi misst falsch
    Elektromobilität
    Londoner E-Taxi misst falsch

    Seit diesem Monat werden in London nur noch Taxis mit Elektro- oder Hybridantrieb zugelassen. Die Einführung der Elektroautos verzögert sich - wegen eines Messfehlers.

  3. 5G Radio Dot: Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an
    5G Radio Dot
    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

    Ericsson hat seine Small Cells für 5G weiterentwickelt. Sie sollen schon in diesem Jahr getestet werden können.


  1. 11:00

  2. 10:45

  3. 09:20

  4. 09:04

  5. 08:26

  6. 08:11

  7. 07:55

  8. 07:30