Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Leiharbeit ethisch korrekt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leiharbeit ethisch korrekt?

    Autor: amp amp nico 18.02.13 - 18:41

    "Immer dort, wo illegale beziehungsweise unethische Machenschaften im Zusammenhang mit Zeitarbeitseinsätzen praktiziert werden, distanzieren wir uns ausdrücklich hiervon", erklärte der Hauptgeschäftsführer des Interessenverbands Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), Werner Stolz. Die Mitglieder des Verbands hätten sich einem Ethikkodex verpflichtet und arbeiteten zudem mit einer Schlichtungsstelle zusammen.

    Wenn dies der Wahrheit entsprechen würde, müsste sich die gesamte Branche von sich selbst distanzieren und die Profiteure müssten sich reihenweise eine Klippe herunterstürzen.
    Verfluchte scheinheilige Lügner.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.13 18:43 durch amp amp nico.

  2. Re: Leiharbeit ethisch korrekt?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.13 - 19:13

    amp amp nico schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Immer dort, wo illegale beziehungsweise unethische Machenschaften im
    > Zusammenhang mit Zeitarbeitseinsätzen praktiziert werden, distanzieren wir
    > uns ausdrücklich hiervon", erklärte der Hauptgeschäftsführer des
    > Interessenverbands Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), Werner Stolz.
    > Die Mitglieder des Verbands hätten sich einem Ethikkodex verpflichtet und
    > arbeiteten zudem mit einer Schlichtungsstelle zusammen.
    >
    > Wenn dies der Wahrheit entsprechen würde, müsste sich die gesamte Branche
    > von sich selbst distanzieren und die Profiteure müssten sich reihenweise
    > eine Klippe herunterstürzen.
    > Verfluchte scheinheilige Lügner.

    Kannst dich bei den großen Gewerkschaften bedanken.
    Die Gewerkschaften welche heute gegen Leiharbeit demonstrieren haben damals zusammen mit der rot grünen Regierung die Leiharbeit eingeführt.
    Die Regierung hat die zeitarbeit eingeführt und die Gewerkschaften haben den Hungerlohn festgeschrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.13 19:13 durch Wahrheitsbombe.

  3. Re: Leiharbeit ethisch korrekt?

    Autor: Sharra 18.02.13 - 23:40

    Leiharbeit ist grundsätzlich erstmal vollkommen in Ordnung. Wird auch seit Jahrhunderten betrieben. Viele Firmen tauschen Personal aus, wenn es einen Vorteil bringt. Allerdings müssen dann die Leiharbeiter auch genauso behandelt werden, wie alle anderen auch.

    Heute haben wir aber noch eine Zwischenschicht, die sich oft als reine Parasiten herausstellen, indem sie die Leute auspressen, für absolute Minderlöhne arbeiten lassen, dabei aber selbst kräftig kassieren. Und hier liegt das Faule am System, das dringend geändert gehört.

  4. Re: Leiharbeit ethisch korrekt?

    Autor: M.Kessel 20.02.13 - 01:34

    Weißt du, Ethik ist ncht gleich Ethik.

    Es gibt verschiedene Ethiken, einige davon so krank, das man hofft, sie nie zu erleben.

    Letztendlich sind es nur die wirren Gedanken einiger Philosophen, die sich ausgedacht haben, wie Menschen am besten miteinander leben könnten. rein theoretisch. :D

    Was die Zeitarbeitsfirmen nutzen ist allerdings "situationsbedingte Ethik". je nach dem vor welchem Publikum sie stehen, sind ihre Ansichen anders. :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25