Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Sind die Alternativen besser?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind die Alternativen besser?

    Autor: Shred 18.02.13 - 20:22

    Wer zum Beispiel seine Bücher künftig bei Thalia statt bei Amazon kauft, hat nicht unbedingt gleich wieder eine blütenreine Weste...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Thalia_%28Buchhandel%29#Kritik

    Außerdem ist es wie bei jedem Lebensmittelskandal: Der Verbraucher verlangt Besserung, aber ist nicht bereit, dafür auch mehr auszugeben. Da geht man dann ein oder zwei Wochen in den Bioladen und dann doch wieder zum Lidl.

  2. Re: Sind die Alternativen besser?

    Autor: Spaghetticode 18.02.13 - 20:58

    Tja, bei welchem Laden kann man überhaupt noch reinen Gewissens kaufen? Die sind gefühlt alle bei irgendeinem Skandal dabei. Mal werden Mitarbeiter bespitzelt, dann werden Mitarbeiter ausgebeutet, dann war Gammelfleisch im Regal, dann werden Dinge verkauft, die Sicherheitsmängel haben und am Ende wird noch eine Steuerhinterhinterziehung bzw. Korruption bekannt oder der Händler bekommt durch den Staat das Geld hinterhergeworfen. Und wenn man einen Händler mit weißer Weste gefunden hat, geht es gleich beim Hersteller weiter. Und mal ehrlich: Gibt es zum Beispiel einen PC, der zu 100 % in Deutschland hergestellt wurde (d. h. Nur Rohstoffe werden nach Deutschland importiert, der Rest wird hier gemacht)?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  4. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...
  3. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.

  2. Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder
    Privatsphäre
    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

    Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

  3. Potus: Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
    Potus
    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

    Amtsübergabe auch im Internet: Donald Trump hat die offiziellen Social-Media-Konten des US-Präsidenten mit einer leeren Timeline übernommen. Die Tweets der Obamas werden archiviert.


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27