Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Music: "Wir haben das…

Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: divStar 16.03.13 - 21:12

    .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht. Wäre das so, würde es vieles, was wir haben und hatten, niemals geben. Deswegen verachte ich jegliche Gebühren für Musik sehr. Allerdings kann ich mich damit anfreunden den Künstlern etwas "als Dankeschön" zu geben - aber wenn ich dazu gesetzlich verpflichtet werde, gibt es nichts mehr was ich jemandem, der gute Musik macht, geben will (jedenfalls nichts gutes) - immerhin muss ich ja gesetzlich bereits blechen wie blöd (und laut der GEMA mehrfach).

  2. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: cry88 16.03.13 - 23:08

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.

    mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.

  3. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: irata 16.03.13 - 23:52

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    >
    > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.

    Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

  4. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: Gamma Ray Burst 17.03.13 - 08:38

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cry88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > divStar schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    > >
    > > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.
    >
    > Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

    Jeder kann ein Musikinstrument bedienen, aber nur sehr wenige werden ihm schoene Melodien entlocken.

    Ist zumindest meine Erfahrung, noch schwieriger ist es mit dem Instrument "menschliche Stimme".

  5. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: cry88 17.03.13 - 10:43

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

    Schwer zu sagen. Schon damals gab es Trommeln, Hörner und flötenartige Musikinstrumente. Reine Musikanten dürften aber damals sehr selten gewesen sein. Meist wurden sie von Geistlichen (Schamanen) oder anderen Begabten bei Festen oder anderen Zeremonien gespielt. Wer so etwas beherrschte hatte mit Sicherheit dadurch auch einen höheren Stand in der Gruppe und damit einige Bevorzugungen.

  6. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: dEEkAy 17.03.13 - 11:01

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    >
    > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.


    Du hast aber nicht beim Kauf von Holz eine Abgabe gezahlt, immerhin könntest du ja aus diesem Stück Holz ein Instrument bauen mit dem du dann ein bekanntes Lied nachspielen könntest. Hast du dir jetzt aber doch ein Stück Holz gekauft und die "Musik-Gebühr" gezahlt, hast dann tatsächlich Musik damit gemacht, eventuell sogar einen Song gecover, musstest du wieder bezahlen, einmal für's Covern und einmal für's öffentliche Aufführen.

    Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn. Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.

  7. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: Workoft 18.03.13 - 04:36

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man
    > eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn.
    > Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich
    > theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.

    Auch wenn ich dir beim Rest des Posts zustimme, die Mordgebühr nennt sich Haftpflichtversicherung. Schlechter Vergleich.

  8. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: GeroflterCopter 18.03.13 - 08:58

    Workoft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man
    > > eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn.
    > > Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich
    > > theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.
    >
    > Auch wenn ich dir beim Rest des Posts zustimme, die Mordgebühr nennt sich
    > Haftpflichtversicherung. Schlechter Vergleich.

    Wenn du jemanden mit Absicht überfährst nützt dir die Haftpflicht auch nicht mehr viel.

  9. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: dickbrettbohrer 18.03.13 - 09:04

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allerdings kann ich mich
    > damit anfreunden den Künstlern etwas "als Dankeschön" zu geben - aber wenn
    > ich dazu gesetzlich verpflichtet werde, gibt es nichts mehr was ich
    > jemandem, der gute Musik macht, geben will (jedenfalls nichts gutes) -

    Hmm, das sollte man generell einführen. Du kannst dann gerne bei mir arbeiten. Am Monatsende schau ich mir dann deine Arbeit an und entscheide, ob, und wenn ja, wie viel sie mir wert war. Den Betrag überweise ich dir dann ggf. als "Dankeschön".

  10. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: wmayer 18.03.13 - 12:26

    Jeder bezahlt wenn er zum Konzert geht, findet jeder normal und fair.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  3. Schneider Intercom GmbH, München
  4. Scheer GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 169,90€ + Versand
  3. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.

  2. Curie: Google stellt Seekabel nach Chile fertig
    Curie
    Google stellt Seekabel nach Chile fertig

    Google braucht Seekabel für sein weltweites Cloud-Geschäft. Das Kabel Curie ist jetzt im chilenischen Hafen von Valparaiso angekommen.

  3. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
    Reno
    Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.


  1. 18:55

  2. 18:16

  3. 16:52

  4. 16:15

  5. 15:58

  6. 15:44

  7. 15:34

  8. 15:25