Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Polen klagt gegen EU…

Ausgrechnet Polen aber:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: StefanGrossmann 24.05.19 - 16:09

    JUHU, das wurde Zeit das ein Land Eier zeigt.

  2. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: lincoln33T 24.05.19 - 16:30

    Polen hat schon öfters gezeigt dass sie von Merkels Politik nichts hält und das zu Recht. Bleibt zu hoffen dass denen das Gericht auch Recht gibt.

  3. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: 946ben 24.05.19 - 16:41

    Dass ausgerechnet Polen jetzt die Meinungsfreiheit in der EU schützen muss, ist ja irgendwie schon ein Armutszeugnis.

  4. Unglaublich ist das

    Autor: bummelbär 24.05.19 - 17:13

    Ausgerechnet Polen. Gut so! Das einzige EU-Land, dass das Internet kapiert hat scheint es.

  5. Re: Unglaublich ist das

    Autor: Bigfoo29 24.05.19 - 17:26

    Ich glaube weniger, dass sie es "kapiert" haben. Es ist nur ein sehr gutes Mittel für PIS, zu zeigen, dass "die da in Brüssel" die Bösen sind. - Und Widerstände, die sich die EU bei der Beschneidung der eigenen Freiheiten in Polen leistete, ein Übel sind und nicht zum Wohle der Polen.

    Regards.

  6. Re: Unglaublich ist das

    Autor: schap23 24.05.19 - 17:36

    Auch wenn die Analyse sicher zutreffend ist, könnte doch etwas Gutes dabei rauskommen.

    Wie sagte Mephisto so richtig:
    Ich bin ein Teil von jener Kraft
    die stets das Böse will und stets das Gute schafft.
    Ich bin der Geist, der stets verneint!
    Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
    Ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.

  7. Re: Unglaublich ist das

    Autor: Bigfoo29 24.05.19 - 17:42

    Ich möchte es anders sagen... der Feind meines Feindes ist - ausnahmsweise/zufällig mein Freund. Polen als Feind meines Feindes "Artikel 13" ist zufällig mein Freund.

    Ich bleibe aber dabei, dass die polnische Regierung das nicht macht, weil sie "die Guten" sind. Dann hätte - mit Ausnahme Italiens, Ungarns und eben Polens - jeder Staat klagen können. Stattdessen klagt der Krawallbruder, der eh schon (berechtigte(?)) Verfahren am Hals hat. (Nicht unbedingt eine Vorbildsfunktion für mich...)

    Regards.

  8. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: Colorado 24.05.19 - 18:40

    Die EU Politik ist nicht identisch mit Merkels Politik

  9. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: Avarion 24.05.19 - 20:24

    Wenn die Spatzen aber recht haben hat Merkel dafür gesorgt das Deutschland dafür stimmt um Frankreich einen Gefallen zu tun damit diese wiederum für die Nord Stream 2 Pipeline stimmen welche unsere Regierung haben möchte.

  10. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: berritorre 24.05.19 - 21:00

    Dann würde ich aber eher sagen, es war Frankreichs Politik in diesem Fall...

  11. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: berritorre 24.05.19 - 21:02

    Ich war auch überrascht, dass aus Polen, das in letzter Zeit ja eher durch reaktionäre Politik und die Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit aufgefallen ist, auf einmal sowas kommt.

  12. Re: Unglaublich ist das

    Autor: Graveangel 24.05.19 - 21:56

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn die Analyse sicher zutreffend ist, könnte doch etwas Gutes dabei
    > rauskommen.
    >
    > Wie sagte Mephisto so richtig:
    > Ich bin ein Teil von jener Kraft
    > die stets das Böse will und stets das Gute schafft.
    > Ich bin der Geist, der stets verneint!
    > Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
    > Ist wert, daß es zugrunde geht;
    > Drum besser wär's, daß nichts entstünde.


    So ist denn alles, was ihr Sünde,
    Zerstörung, kurz das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Eigentlich ist das schon ziemlich interessant, so postuliert er eigentlich gegen seine eigene Grundlage.

  13. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: Kakiss 25.05.19 - 07:48

    946ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass ausgerechnet Polen jetzt die Meinungsfreiheit in der EU schützen muss,
    > ist ja irgendwie schon ein Armutszeugnis.


    Das ist echt kaum zu fassen.

    Aber was solls, der Feind deines Feindes ist dein Freund.

  14. Re: Ausgrechnet Polen aber:

    Autor: Megusta 27.05.19 - 12:55

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war auch überrascht, dass aus Polen, das in letzter Zeit ja eher durch
    > reaktionäre Politik und die Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit
    > aufgefallen ist, auf einmal sowas kommt.


    Ja ist schon komisch, aber vielleicht auch deswegen? Die Leute können sich dann wenigstens im Internet über die Zustände äußern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  4. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 26,99€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  2. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

  3. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.


  1. 07:53

  2. 07:36

  3. 07:15

  4. 20:10

  5. 18:33

  6. 17:23

  7. 16:37

  8. 15:10