Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…
  6. Thema

Die AfD...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die AfD...

    Autor: Frittenjay 14.03.19 - 15:59

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Merkel und Erdogan sind beides Staatschefs, somit werden die wohl hin und
    > wieder miteinander reden.

    Und der Politiker Voss darf nicht mit der Politikerin Boutonnet sprechen? Eventuell ging es auch nur um die Zubereitung von Schweinshaxe (kenne das Foto/den Hintergrund des Gespräches nicht).

    > AfD und die Französin sind beide rechts, somit ist da ein inhaltlicher
    > Zusammenhang erkennbar. Nur dass die eben unterschiedlich abgestimmt haben.

    Ah, jetzt versteh ich die "Logik". Ein französischer Autofan (Boutonnet) ist auf einem Foto mit einem Mercedes (Voss) zu sehen, also muß ich als deutscher Autofan (AFD) Mercedes toll finden. Immerhin besteht ein inhaltlicher Zusammenhang zwischen unserer beider Interesse an Autos.
    Stellt sich nur die Frage, ob der französische Autofan Mercedes überhaupt gut findet, oder ob der Wagen nur zufällig als Beiwerk mit auf dem Bild war.

    P.S. Sorry, aber der Autovergleich mußte sein ;-)

  2. Re: Die AfD...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.19 - 18:54

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensBröcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spricht sich klar gegen diese Upload-Filter aus.
    >
    > Welch Neuigkeit: Eine Partei mit faschistoiden Neigungen und deutlicher
    > Tendenz hin zu rechtsextremen Strukturen ist GEGEN "etwas". Die AfD ist
    > auch gegen die EU in genereller Form. Was kann die EU denn dafür, dass
    > Politiker wie Herr Voss nun ihr Lied dort trällern? Genau: Nichts! Es ist
    > insofern nur tragisch, weil Herr Voss insofern mit daran beteiligt ist die
    > EU durch den Dreck zu ziehen.

    Die Politiker die in der EU Entscheidungen treffen, müssen aber auch dafür sein, und das ist nicht nur Herr Voss, und auch nicht nur die CDU+SPD. Da sind einige Länder anwesend, die ebenfalls dafür waren. Also doch, die EU kann etwas dafür, denn die EU verabschiedet den scheiß ggf.

  3. Re: Die AfD...

    Autor: throgh 14.03.19 - 19:16

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Politiker die in der EU Entscheidungen treffen, müssen aber auch dafür
    > sein, und das ist nicht nur Herr Voss, und auch nicht nur die CDU+SPD. Da
    > sind einige Länder anwesend, die ebenfalls dafür waren. Also doch, die EU
    > kann etwas dafür, denn die EU verabschiedet den scheiß ggf.

    So funktioniert das nicht: Ja, die Politiker entscheiden. Und wer wählt die Politiker? Wer gibt ihnen Bescheid darüber, dass das hier geistiger Unsinn ist? Bitte jetzt nicht wieder die Proteste anführen. Fragen wir uns doch lieber: Was machen WIR hier dagegen? Aus Protest Faschisten wählen? Hurra, tolle Idee - nicht. Die EU als Gemeinschaft ist das Eine, richtig und wichtig. Was die Politiker, die Gesellschaft, daraus macht ... etwas Anderes und ich habe ganz offenkundig Angst vor der Zeit, in der Nationalismus vor allem Anderen kommen soll. Denn das hatten wir schon und es war und ist falsch.

    Und sich hier im Forum darüber aufzuregen bringt nun herzlichst wenig.
    Gegenmaßnahmen beschließen? Ziviler Ungehorsam? Alles richtig. Aber dazu muss man das auch wirklich machen, alternative Plattformen fördern und selbst wie auch gemeinsam erstellen. Nicht hier auf Golem.de den kleinen Forenaufstand proben! ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.19 19:20 durch throgh.

  4. Re: Die AfD...

    Autor: wundertsich 14.03.19 - 20:59

    Pixxel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate11 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JensBröcher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Spricht sich klar gegen diese Upload-Filter aus.
    > >
    > > die FDP auch, und nun?
    >
    > Wieso hat dann Wolf Klinz dafür gestimmt?
    > Und Gesine Meissner sich enthalten?
    >
    > Dagegen sieht anders aus. Auch wenn ich die Schwachköpfe tatsächlich
    > gewählt habe...


    Du bist nicht auf nem aktuellen Stand.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  4. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 12,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43