Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: tearcatcher 15.03.19 - 06:47

    ... alle Entscheider/Politiker durch hohe Diäten (später Pensionen) inzwischen in ganz anderen Sphären leben, als die des gemeinen Fußvolks, welches teils jeden Cent drei mal umdrehen muss

    solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <-> Reichtum der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken

    das Deutsche Volk ist träge (bezüglich Demonstrationen) und wartet auf Reformen von oben .... aber wenn es mal krachen wird, dann richtig .... und dann würde ich kein ehemaliger Politiker sein wollen

    PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung sein soll, dem kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe

  2. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: nosretep 15.03.19 - 07:07

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung
    > sein soll, dem kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist
    > nur eine Frage der Summe

    Das stimmt nicht. Und solange du mir nicht eine Million gibst, bleib ich bei meiner Meinung.

  3. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: Schatzueh 18.03.19 - 13:05

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <-> Reichtum
    > der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken

    Immer diese bescheuerte Debatte:
    Erst kriegen sie zu wenig, dann sind sie bestechlich.
    Dann kriegen sie zu viel und die Politiker leben in einer anderen "Sphäre".

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung sein soll, dem > kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe

    Zu deinen an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen muss man, glaube ich, gar nichts mehr sagen...

  4. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: gandhi187 18.03.19 - 13:47

    Schatzueh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tearcatcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <->
    > Reichtum
    > > der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken
    >
    > Immer diese bescheuerte Debatte:
    > Erst kriegen sie zu wenig, dann sind sie bestechlich.
    > Dann kriegen sie zu viel und die Politiker leben in einer anderen
    > "Sphäre".
    >
    > tearcatcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor
    > Bestechung sein soll, dem > kann ich nur entgegnen .... JEDER ist
    > bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe
    >
    > Zu deinen an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen muss man, glaube ich,
    > gar nichts mehr sagen...

    Quatsch, bestechlich bleiben sie - zumindest das Beispiel Axel Voss lässt diesen Schluss zu.

  5. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: Tobias_weingand 19.03.19 - 14:43

    Das Problem ist doch ehr das z.B. Herr Voss so weit weg von der Materie ist, dass er da nicht kompetent genug ist um hier eine Entscheidung für ein ganzes Land zu treffen. Und so wie man die Nachrichten immer liest haben die Berater ähnlich viel Ahnung oder er ist einfach beratungsresistent.

    Vielleicht müsste man die Diäten auf das Durchschnittsgehalt koppeln und noch eine Regelung einführen das Politiker in keine Aufsichtsräte usw. dürfen dann würde man der Korruption entgegen wirken. Der Witz ist nur, dass solch ein gesetzt von den Politikern verabschiedet werden müsste. Und bevor das passiert wird Saudi-Arabien noch zur Demokratie, da bin ich mir sicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.19 14:47 durch Tobias_weingand.

  6. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: gandhi187 20.03.19 - 13:49

    Tobias_weingand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist doch ehr das z.B. Herr Voss so weit weg von der Materie
    > ist, dass er da nicht kompetent genug ist um hier eine Entscheidung für ein
    > ganzes Land zu treffen. Und so wie man die Nachrichten immer liest haben
    > die Berater ähnlich viel Ahnung oder er ist einfach beratungsresistent.
    >
    > Vielleicht müsste man die Diäten auf das Durchschnittsgehalt koppeln und
    > noch eine Regelung einführen das Politiker in keine Aufsichtsräte usw.
    > dürfen dann würde man der Korruption entgegen wirken. Der Witz ist nur,
    > dass solch ein gesetzt von den Politikern verabschiedet werden müsste. Und
    > bevor das passiert wird Saudi-Arabien noch zur Demokratie, da bin ich mir
    > sicher.

    Schade, aber ich denke ähnlich. Die Politiker müssten definitiv weiter beschränkt werden bei "Jobs" außerhalb der Politik. Je nach Position kann man das natürlich auch variieren. Naja, hätte, wäre, wenn..
    Erstmal das betse versuchen und die Petition unteterschreiben ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. awinia gmbh, Freiburg
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 469,00€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
    Project Limitless
    Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

    Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.

  2. Total War: China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg
    Total War
    China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg

    Der neuste Ableger der altehrwürdigen PC-Strategiespielserie Total War verkauft sich bestens: Er hat auf Anhieb Platz 1 in den Charts auf Steam erreicht. Nach Angaben des Entwicklerstudios Creative verdankt das in China angesiedelte Three Kingdoms diesen Erfolg vor allem zwei Märkten in Asien.

  3. Elektromobilität: Das eigene Auto elektrifizieren
    Elektromobilität
    Das eigene Auto elektrifizieren

    Ambitionierte Bastler bauen Autos mit Verbrennungsmotor zu Elektrofahrzeugen um. Mit den richtigen Bauteilen, fachlicher Anleitung und etwas handwerklichem Geschick gelingen sowohl Umbau als auch TÜV-Abnahme.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:47

  8. 10:20