Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: tearcatcher 15.03.19 - 06:47

    ... alle Entscheider/Politiker durch hohe Diäten (später Pensionen) inzwischen in ganz anderen Sphären leben, als die des gemeinen Fußvolks, welches teils jeden Cent drei mal umdrehen muss

    solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <-> Reichtum der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken

    das Deutsche Volk ist träge (bezüglich Demonstrationen) und wartet auf Reformen von oben .... aber wenn es mal krachen wird, dann richtig .... und dann würde ich kein ehemaliger Politiker sein wollen

    PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung sein soll, dem kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe

  2. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: nosretep 15.03.19 - 07:07

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung
    > sein soll, dem kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist
    > nur eine Frage der Summe

    Das stimmt nicht. Und solange du mir nicht eine Million gibst, bleib ich bei meiner Meinung.

  3. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: Schatzueh 18.03.19 - 13:05

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <-> Reichtum
    > der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken

    Immer diese bescheuerte Debatte:
    Erst kriegen sie zu wenig, dann sind sie bestechlich.
    Dann kriegen sie zu viel und die Politiker leben in einer anderen "Sphäre".

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor Bestechung sein soll, dem > kann ich nur entgegnen .... JEDER ist bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe

    Zu deinen an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen muss man, glaube ich, gar nichts mehr sagen...

  4. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: gandhi187 18.03.19 - 13:47

    Schatzueh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tearcatcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > solange dieser finanzieller Unterschied (Armut der Bevölkerung <->
    > Reichtum
    > > der Obrigkeit) existiert, wird er sich noch selbst verstärken
    >
    > Immer diese bescheuerte Debatte:
    > Erst kriegen sie zu wenig, dann sind sie bestechlich.
    > Dann kriegen sie zu viel und die Politiker leben in einer anderen
    > "Sphäre".
    >
    > tearcatcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: wer meint, dass hohe Diäten/Beamtenbesoldung ein Schutz vor
    > Bestechung sein soll, dem > kann ich nur entgegnen .... JEDER ist
    > bestechlich, es ist nur eine Frage der Summe
    >
    > Zu deinen an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen muss man, glaube ich,
    > gar nichts mehr sagen...

    Quatsch, bestechlich bleiben sie - zumindest das Beispiel Axel Voss lässt diesen Schluss zu.

  5. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: Tobias_weingand 19.03.19 - 14:43

    Das Problem ist doch ehr das z.B. Herr Voss so weit weg von der Materie ist, dass er da nicht kompetent genug ist um hier eine Entscheidung für ein ganzes Land zu treffen. Und so wie man die Nachrichten immer liest haben die Berater ähnlich viel Ahnung oder er ist einfach beratungsresistent.

    Vielleicht müsste man die Diäten auf das Durchschnittsgehalt koppeln und noch eine Regelung einführen das Politiker in keine Aufsichtsräte usw. dürfen dann würde man der Korruption entgegen wirken. Der Witz ist nur, dass solch ein gesetzt von den Politikern verabschiedet werden müsste. Und bevor das passiert wird Saudi-Arabien noch zur Demokratie, da bin ich mir sicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.19 14:47 durch Tobias_weingand.

  6. Re: Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ...

    Autor: gandhi187 20.03.19 - 13:49

    Tobias_weingand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist doch ehr das z.B. Herr Voss so weit weg von der Materie
    > ist, dass er da nicht kompetent genug ist um hier eine Entscheidung für ein
    > ganzes Land zu treffen. Und so wie man die Nachrichten immer liest haben
    > die Berater ähnlich viel Ahnung oder er ist einfach beratungsresistent.
    >
    > Vielleicht müsste man die Diäten auf das Durchschnittsgehalt koppeln und
    > noch eine Regelung einführen das Politiker in keine Aufsichtsräte usw.
    > dürfen dann würde man der Korruption entgegen wirken. Der Witz ist nur,
    > dass solch ein gesetzt von den Politikern verabschiedet werden müsste. Und
    > bevor das passiert wird Saudi-Arabien noch zur Demokratie, da bin ich mir
    > sicher.

    Schade, aber ich denke ähnlich. Die Politiker müssten definitiv weiter beschränkt werden bei "Jobs" außerhalb der Politik. Je nach Position kann man das natürlich auch variieren. Naja, hätte, wäre, wenn..
    Erstmal das betse versuchen und die Petition unteterschreiben ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  3. Dataport, Magdeburg, Halle (Saale)
  4. BWI GmbH, Bonn, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27