Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…
  6. Thema

Leben ohne Youtube

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Micha_T 13.03.19 - 19:13

    Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha. Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.


    Abschaltung lol .... man muss es eben nur mal sortieren. Wie vieles digitales. Der playstore gehört mit dazu. Es kann so viel gelöscht werden weil es niemandem mehr gehört oder es einfach 1000 mal überholt wurde.

    Einfach mal n reset wo wär da das problem?

    Google hat allgemein ein problem mit der vermüllung.
    Aber logisch. Es ging halt los mit "wer hat mehr" dadurch kam es ja dazu. Das zu verhindern gilt es eben. Nur nehe zu haben als andere platformen ist es eben nicht was das gute aus macht.


    Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt. Toll.

  2. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: waldschote 13.03.19 - 19:23

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das
    > wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha.
    > Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.
    >
    So so.. MyVideo bekommt also mehr Nutzer? Guter Witz. MyVideo hat weit weniger Kapital um die Auflagen zu erfüllen als YT. Eine Schließung von MyVideo ist damit wahrscheinlicher als bei YT.

    Nur so am Rande. Das Problem betrifft alle Plattformen die User Generated Content erlauben. Dies schließt MyVideo mit ein. Insbesondere da MyVideo älter als 3 Jahre ist ;)

  3. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: eidolon 13.03.19 - 19:40

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott
    > content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt.
    > Toll.

    Wo wird der denn aufgezwungen? In meinen Abos ist nur das drin, was mir gefällt.

  4. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: stoneburner 13.03.19 - 19:46

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alte Eisen wie der kennen nur Word und Solitär auf dem PC, würde mich
    > wundern wenn der Herr Voss jemals selber Youtube geschaut hat. Schon
    > schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen verhandeln
    > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.

    ausgedruckt wirkt es halt weniger interessant ;)

  5. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Kay_Ahnung 13.03.19 - 19:48

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das
    > wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha.
    > Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.
    >
    > Abschaltung lol .... man muss es eben nur mal sortieren. Wie vieles
    > digitales. Der playstore gehört mit dazu. Es kann so viel gelöscht
    > werden weil es niemandem mehr gehört oder es einfach 1000 mal überholt
    > wurde.
    >
    > Einfach mal n reset wo wär da das problem?

    Wo das Problem wäre?? Eventuell darin das mehrere hundert wenn nicht tausend Menschen auf
    Youtube ihre Videos hochladen und diese vermutlich teilweisen nicht gespeichert haben. Also abgesehen davon wie viele Videos weg wären wäre es auch ein riesiger Aufwand für diese Leute die wie gesagt ihr Geld damit verdienen.

    > Google hat allgemein ein problem mit der vermüllung.
    > Aber logisch. Es ging halt los mit "wer hat mehr" dadurch kam es ja dazu.
    > Das zu verhindern gilt es eben. Nur nehe zu haben als andere platformen
    > ist es eben nicht was das gute aus macht.
    >
    > Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott
    > content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt.
    > Toll.

    Wenn du denkst das Content schrott ist dann schau es nicht an. Es gibt mehr als genug Interessante und Wertvolle Videos.

  6. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Micha_T 13.03.19 - 21:14

    Ja dann war das eben einnschlechtes beispiel. Mir egal ich lad mein memes zur not auch über russische hoster hoch und verbreite eben diese links. Wen juckt das. Außer eben ich will seöbst was verkaufen weil ich geld will. Mit memes wurde niemand reich außer die personen die sie abbilden evtl.


    YouTube content ist.... werbug. Für... alles eben. Oder denkst du ein letsplay wäre eine sitcom?

  7. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Snoozel 13.03.19 - 21:21

    > Da ist leider was Dran. YouTube war mal eine schöne Plattform. Kann aber
    > auch sein das ich zu Alt geworden bin ;-)

    Die Perlen wie z. B. "This old Tony" sind halt nicht einfach zu finden.
    Viele kennen nur den Schund dort.

  8. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: SanderK 13.03.19 - 21:24

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Da ist leider was Dran. YouTube war mal eine schöne Plattform. Kann aber
    > > auch sein das ich zu Alt geworden bin ;-)
    >
    > Die Perlen wie z. B. "This old Tony" sind halt nicht einfach zu finden.
    > Viele kennen nur den Schund dort.

    Woher soll man auch finden, was einen Gefallen kann, wenn man nicht weiß was man Sucht ;-)
    ERB

  9. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: AndyK70 13.03.19 - 21:36

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umaru schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider bekommt die Kultur keiner mit. Geh mal ohne Account und uMatrix
    > auf
    > > YT.
    > > Was dann passiert, wirst du nicht erlebt haben wollen!
    >
    > Was ist eine uMatrix?

    ddg ist dein Freund: https://duckduckgo.com/?q=umatrix
    zur Not auch google: https://www.google.de/search?q=umatrix

  10. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: merodac 13.03.19 - 21:53

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja dann war das eben einnschlechtes beispiel. Mir egal ich lad mein memes
    > zur not auch über russische hoster hoch und verbreite eben diese links. Wen
    > juckt das. Außer eben ich will seöbst was verkaufen weil ich geld will.
    > Mit memes wurde niemand reich außer die personen die sie abbilden evtl.
    >
    > YouTube content ist.... werbug. Für... alles eben. Oder denkst du ein
    > letsplay wäre eine sitcom?

    Wow, also dein Tellerrand ist auch Recht eng...
    Smartereveryday, how to make everything, pbs, kurzgesagt, Steve mould, sciShow, real engineering,
    Cgp Grey, rare earth, Minute earth, applied science, exurb1a, Crash course, numberphile, ted-ed, the Royal Institution, it's okay to be smart, Professor leonard, Tom Scott, ...
    Um nur ein paar Kanäle zu nennen.
    Einige davon finanzieren sich über Werbung, viele über Spenden (patreon), manche aus eigener Tasche.

    Wenn man aber nur letsplays kennt/schaut ist das klar, dass man keine Ahnung hat.

  11. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Phantom 13.03.19 - 22:43

    https://youtu.be/41ifIjVpB9w
    Kann man so den Filter umgehen?

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?

  12. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: devman 13.03.19 - 23:47

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube ist eine kulturelle Bereicherung wie sie noch nie zuvor existiert
    > hat.
    > Ja es gibt dort viel Bullshit, und wenn man einmal Bullshit dort angesehen
    > hat wird einem immer mehr Bullshit vorgeschlagen.
    > Trotzdem gibt es dort viele Tausend extrem wertvolle Kanäle zu
    > Wissenschaft, Geschichte, Kunst, DIY, Gaming, Technik, Reviews die nur eine
    > Plattform wie Youtube erschaffen konnte.

    Youtube kam im einer Zeit, als Traffic in DE unbezahlbar war. Heute wäre es kein Problem Youtube auch dezentral aufzusetzen. Mit IPv6 und Uploads von 10mbit ist das möglich.

  13. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 01:00

    Auf YouTube Kann ich verzichten

  14. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Usernäme 14.03.19 - 07:01

    Ka, legacy Technologie, so wie Papyrus.
    Wieso hat der nicht das epaper oder OLED erfunden?

  15. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: ChrisMaster 14.03.19 - 09:44

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen verhandeln
    > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.

    Ich find Artikel 13 & Co auch schlimm, aber echt jetzt was soll der Bullshit?

    Ihr regt euch hier über alte Leute auf. Das liegt aber daran, dass die lieben Millennials lieber Youtube glotzen statt zur Wahl zu gehen. Dann gehen halt nur die alten Leute hin, und das Ergebnis ist was wir jetzt auf dem Präsentierteller serviert kriegen. Indirekt ist das alles eine Reflektion unseres Verhaltens als EU Bürger, ein Spiegel, der uns selbst vorgehalten wird.

    Aber wenns mal um ein Thema geht das uns persönlich betrifft ists natürlich leicht loszuschreien und allen Unfähigkeit vorzuwerfen. Langfristig planen und solche Lackaffen gar nicht so hoch aufsteigen zu lassen wäre ja zu viel verlangt.

  16. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 09:52

    ChrisMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen
    > verhandeln
    > > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.
    >
    > Ich find Artikel 13 & Co auch schlimm, aber echt jetzt was soll der
    > Bullshit?
    >
    > Ihr regt euch hier über alte Leute auf. Das liegt aber daran, dass die
    > lieben Millennials lieber Youtube glotzen statt zur Wahl zu gehen. Dann
    > gehen halt nur die alten Leute hin, und das Ergebnis ist was wir jetzt auf
    > dem Präsentierteller serviert kriegen. Indirekt ist das alles eine
    > Reflektion unseres Verhaltens als EU Bürger, ein Spiegel, der uns selbst
    > vorgehalten wird.
    >
    > Aber wenns mal um ein Thema geht das uns persönlich betrifft ists natürlich
    > leicht loszuschreien und allen Unfähigkeit vorzuwerfen. Langfristig planen
    > und solche Lackaffen gar nicht so hoch aufsteigen zu lassen wäre ja zu viel
    > verlangt.


    Langfristig planen und solche Lackaffen gar nicht erst so hoch aufsteigen lassen.... niemand konnte ahnen das einer unserer "volksvertreter" SO Trump sein könnte. okay und angela Trump trumpt ins selbe rohr.... denke mal das wird generell die jüngere generation aufrütteln obwohl aktuell ja auch schön gezeigt wird wie egal politikern die meinung ihrer bürger ist....das eigene konto is immer noch das wichtigste

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Hamburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Blade 15 Advanced: Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook
    Blade 15 Advanced
    Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook

    Als erster Hersteller verwendet Razer eine Tastatur mit optomechanischen Switches in einem Notebook: Das Blade 15 Advanced wird optional damit ausgeliefert, wobei die Tasten - typisch für ein Gaming-Modell - schon nach 1 mm auslösen. Vorteil der Switches könnte ihre Haltbarkeit sein.

  2. Browser: Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection
    Browser
    Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection

    Das Security-Team von Mozilla will den Firefox-Browser besser gegen Code-Injection-Lücken härten, verzichtet dafür auf Inline-Aufrufe in den eigenen About-Seiten und hat die Nutzung der eval()-Funktion überarbeitet.

  3. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.


  1. 15:00

  2. 14:13

  3. 13:57

  4. 12:27

  5. 12:00

  6. 11:57

  7. 11:51

  8. 11:40