Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…
  6. Thema

Leben ohne Youtube

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Micha_T 13.03.19 - 19:13

    Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha. Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.


    Abschaltung lol .... man muss es eben nur mal sortieren. Wie vieles digitales. Der playstore gehört mit dazu. Es kann so viel gelöscht werden weil es niemandem mehr gehört oder es einfach 1000 mal überholt wurde.

    Einfach mal n reset wo wär da das problem?

    Google hat allgemein ein problem mit der vermüllung.
    Aber logisch. Es ging halt los mit "wer hat mehr" dadurch kam es ja dazu. Das zu verhindern gilt es eben. Nur nehe zu haben als andere platformen ist es eben nicht was das gute aus macht.


    Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt. Toll.

  2. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: waldschote 13.03.19 - 19:23

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das
    > wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha.
    > Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.
    >
    So so.. MyVideo bekommt also mehr Nutzer? Guter Witz. MyVideo hat weit weniger Kapital um die Auflagen zu erfüllen als YT. Eine Schließung von MyVideo ist damit wahrscheinlicher als bei YT.

    Nur so am Rande. Das Problem betrifft alle Plattformen die User Generated Content erlauben. Dies schließt MyVideo mit ein. Insbesondere da MyVideo älter als 3 Jahre ist ;)

  3. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: eidolon 13.03.19 - 19:40

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott
    > content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt.
    > Toll.

    Wo wird der denn aufgezwungen? In meinen Abos ist nur das drin, was mir gefällt.

  4. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: stoneburner 13.03.19 - 19:46

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alte Eisen wie der kennen nur Word und Solitär auf dem PC, würde mich
    > wundern wenn der Herr Voss jemals selber Youtube geschaut hat. Schon
    > schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen verhandeln
    > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.

    ausgedruckt wirkt es halt weniger interessant ;)

  5. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Kay_Ahnung 13.03.19 - 19:48

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah hier wird wegen einer abschaltung argumentiert... wer redet davon. Das
    > wird es nie geben und wenn dann nur bei uns mit geoblocking oder wie haha.
    > Soll sie s machen dann bekommt myvideo eben neue nutzer.
    >
    > Abschaltung lol .... man muss es eben nur mal sortieren. Wie vieles
    > digitales. Der playstore gehört mit dazu. Es kann so viel gelöscht
    > werden weil es niemandem mehr gehört oder es einfach 1000 mal überholt
    > wurde.
    >
    > Einfach mal n reset wo wär da das problem?

    Wo das Problem wäre?? Eventuell darin das mehrere hundert wenn nicht tausend Menschen auf
    Youtube ihre Videos hochladen und diese vermutlich teilweisen nicht gespeichert haben. Also abgesehen davon wie viele Videos weg wären wäre es auch ein riesiger Aufwand für diese Leute die wie gesagt ihr Geld damit verdienen.

    > Google hat allgemein ein problem mit der vermüllung.
    > Aber logisch. Es ging halt los mit "wer hat mehr" dadurch kam es ja dazu.
    > Das zu verhindern gilt es eben. Nur nehe zu haben als andere platformen
    > ist es eben nicht was das gute aus macht.
    >
    > Youtube wird seiner tragweite bei weitem nicht gerecht. Müll und schrott
    > content ohne ende der dir aufgezwungen wird weil jemand euronen zahlt.
    > Toll.

    Wenn du denkst das Content schrott ist dann schau es nicht an. Es gibt mehr als genug Interessante und Wertvolle Videos.

  6. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Micha_T 13.03.19 - 21:14

    Ja dann war das eben einnschlechtes beispiel. Mir egal ich lad mein memes zur not auch über russische hoster hoch und verbreite eben diese links. Wen juckt das. Außer eben ich will seöbst was verkaufen weil ich geld will. Mit memes wurde niemand reich außer die personen die sie abbilden evtl.


    YouTube content ist.... werbug. Für... alles eben. Oder denkst du ein letsplay wäre eine sitcom?

  7. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Snoozel 13.03.19 - 21:21

    > Da ist leider was Dran. YouTube war mal eine schöne Plattform. Kann aber
    > auch sein das ich zu Alt geworden bin ;-)

    Die Perlen wie z. B. "This old Tony" sind halt nicht einfach zu finden.
    Viele kennen nur den Schund dort.

  8. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: SanderK 13.03.19 - 21:24

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Da ist leider was Dran. YouTube war mal eine schöne Plattform. Kann aber
    > > auch sein das ich zu Alt geworden bin ;-)
    >
    > Die Perlen wie z. B. "This old Tony" sind halt nicht einfach zu finden.
    > Viele kennen nur den Schund dort.

    Woher soll man auch finden, was einen Gefallen kann, wenn man nicht weiß was man Sucht ;-)
    ERB

  9. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: AndyK70 13.03.19 - 21:36

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umaru schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider bekommt die Kultur keiner mit. Geh mal ohne Account und uMatrix
    > auf
    > > YT.
    > > Was dann passiert, wirst du nicht erlebt haben wollen!
    >
    > Was ist eine uMatrix?

    ddg ist dein Freund: https://duckduckgo.com/?q=umatrix
    zur Not auch google: https://www.google.de/search?q=umatrix

  10. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: merodac 13.03.19 - 21:53

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja dann war das eben einnschlechtes beispiel. Mir egal ich lad mein memes
    > zur not auch über russische hoster hoch und verbreite eben diese links. Wen
    > juckt das. Außer eben ich will seöbst was verkaufen weil ich geld will.
    > Mit memes wurde niemand reich außer die personen die sie abbilden evtl.
    >
    > YouTube content ist.... werbug. Für... alles eben. Oder denkst du ein
    > letsplay wäre eine sitcom?

    Wow, also dein Tellerrand ist auch Recht eng...
    Smartereveryday, how to make everything, pbs, kurzgesagt, Steve mould, sciShow, real engineering,
    Cgp Grey, rare earth, Minute earth, applied science, exurb1a, Crash course, numberphile, ted-ed, the Royal Institution, it's okay to be smart, Professor leonard, Tom Scott, ...
    Um nur ein paar Kanäle zu nennen.
    Einige davon finanzieren sich über Werbung, viele über Spenden (patreon), manche aus eigener Tasche.

    Wenn man aber nur letsplays kennt/schaut ist das klar, dass man keine Ahnung hat.

  11. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Phantom 13.03.19 - 22:43

    https://youtu.be/41ifIjVpB9w
    Kann man so den Filter umgehen?

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?

  12. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: devman 13.03.19 - 23:47

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube ist eine kulturelle Bereicherung wie sie noch nie zuvor existiert
    > hat.
    > Ja es gibt dort viel Bullshit, und wenn man einmal Bullshit dort angesehen
    > hat wird einem immer mehr Bullshit vorgeschlagen.
    > Trotzdem gibt es dort viele Tausend extrem wertvolle Kanäle zu
    > Wissenschaft, Geschichte, Kunst, DIY, Gaming, Technik, Reviews die nur eine
    > Plattform wie Youtube erschaffen konnte.

    Youtube kam im einer Zeit, als Traffic in DE unbezahlbar war. Heute wäre es kein Problem Youtube auch dezentral aufzusetzen. Mit IPv6 und Uploads von 10mbit ist das möglich.

  13. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 01:00

    Auf YouTube Kann ich verzichten

  14. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: Usernäme 14.03.19 - 07:01

    Ka, legacy Technologie, so wie Papyrus.
    Wieso hat der nicht das epaper oder OLED erfunden?

  15. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: ChrisMaster 14.03.19 - 09:44

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen verhandeln
    > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.

    Ich find Artikel 13 & Co auch schlimm, aber echt jetzt was soll der Bullshit?

    Ihr regt euch hier über alte Leute auf. Das liegt aber daran, dass die lieben Millennials lieber Youtube glotzen statt zur Wahl zu gehen. Dann gehen halt nur die alten Leute hin, und das Ergebnis ist was wir jetzt auf dem Präsentierteller serviert kriegen. Indirekt ist das alles eine Reflektion unseres Verhaltens als EU Bürger, ein Spiegel, der uns selbst vorgehalten wird.

    Aber wenns mal um ein Thema geht das uns persönlich betrifft ists natürlich leicht loszuschreien und allen Unfähigkeit vorzuwerfen. Langfristig planen und solche Lackaffen gar nicht so hoch aufsteigen zu lassen wäre ja zu viel verlangt.

  16. Re: Leben ohne Youtube

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 09:52

    ChrisMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon schlimm wenn solche alten Leute über die Zukunft von millionen
    > verhandeln
    > > dürfen. Wird echt mal Zeit das sich die CDU verjüngt.
    >
    > Ich find Artikel 13 & Co auch schlimm, aber echt jetzt was soll der
    > Bullshit?
    >
    > Ihr regt euch hier über alte Leute auf. Das liegt aber daran, dass die
    > lieben Millennials lieber Youtube glotzen statt zur Wahl zu gehen. Dann
    > gehen halt nur die alten Leute hin, und das Ergebnis ist was wir jetzt auf
    > dem Präsentierteller serviert kriegen. Indirekt ist das alles eine
    > Reflektion unseres Verhaltens als EU Bürger, ein Spiegel, der uns selbst
    > vorgehalten wird.
    >
    > Aber wenns mal um ein Thema geht das uns persönlich betrifft ists natürlich
    > leicht loszuschreien und allen Unfähigkeit vorzuwerfen. Langfristig planen
    > und solche Lackaffen gar nicht so hoch aufsteigen zu lassen wäre ja zu viel
    > verlangt.


    Langfristig planen und solche Lackaffen gar nicht erst so hoch aufsteigen lassen.... niemand konnte ahnen das einer unserer "volksvertreter" SO Trump sein könnte. okay und angela Trump trumpt ins selbe rohr.... denke mal das wird generell die jüngere generation aufrütteln obwohl aktuell ja auch schön gezeigt wird wie egal politikern die meinung ihrer bürger ist....das eigene konto is immer noch das wichtigste

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf
  2. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin
  3. dpa Picture-Alliance GmbH, Frankfurt am Main
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55