Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: lieblingsbesuch 14.03.19 - 10:04

    Wahrscheinlich war Voss noch nie in seinem Leben im Internet.

    YT hat schon jetzt die Gesellschaft verändert. Es hat Menschen, die kein Kapital, aber eine außergewöhnliche Begabung haben, verholfen, sich zu präsentieren. Es hat die Art verändert, wie wir Medien konsumieren. Es hat sogar die Art verändert, wie wir lernen.

    Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden, ähnlich wie das Wikipedia-Projekt.

    Im Gegenteil würde ich dafür plädieren, YT massiv zu fördern und es Allgemeinnützig zu machen, damit dieser Kulturschatz nicht in den Händen einer einzigen privatwirtschaftlich agierenden Firma sitzt.

    Und Voss will YT _ernsthaft_ abschalten?

  2. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 10:11

    nein, niemand spricht von abschalten....es nur "regulieren" und "kontrollieren"

    davon ab das der kerl vermutlich nur mal über dieses "jutube" gehört hat oder maximal in die Trends geguckt hat...vor 20 jahren

  3. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:15

    > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,

    Was sollen das denn für Inhalte sein?
    Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher

  4. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: lieblingsbesuch 14.03.19 - 10:23

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher


    Herr Voss, sind Sie es?

  5. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:25

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher


    Genau. Auf YT gibts nur Katzenvideos und sonst ist da auch alles andere komplett primitiv.
    Nur so als Tipp:
    https://www.youtube.com/results?search_query=funktionsweise

  6. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 10:26

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher

    Heimwerker-Sachen, Weiterbildungskram, Musik direkt vom Musiker, Video-Tutorials ....aber ich glaube yt is für sie zu fortschrittliche.... husch husch zurück auf den baum

  7. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.19 - 10:35

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher
    Wenn du sonst nichts auf yt kennst und auch sonst nichts anderes von yt vorgeschlagen bekommst dann frag dich mal woran das wohl liegen könnte.

    Auf yt gibt es mittlerweile zu praktisch jedem thema wirklich sehr gute videos, von A wie Apfelbäume richrig pflegen bis Z wie Ziegen melken leicht gemacht.

  8. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:43

    Keine Argumente?

  9. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:44

    Und die gehören zu Der folgenden Kategorie:
    > so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,

  10. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:45

    Jup total unverzichtbar :D

  11. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:50

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Argumente?


    Es haben jetzt unabhängig genügend Personen deinen Post beanwtortet, aber eingehen tust du nicht darauf. Somit der Umkehrschluss, du hast keine Argumente

  12. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:51

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup total unverzichtbar :D


    Worauf beziehst du dich?
    Evtl auf hilfreiche Erste-Hilfe-Videos? Stimmt, erste Hilfe ist unnötig, Videos dazu zumindest.

  13. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: most 14.03.19 - 10:56

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YT hat schon jetzt die Gesellschaft verändert. Es hat Menschen, die kein
    > Kapital, aber eine außergewöhnliche Begabung haben, verholfen, sich zu
    > präsentieren. Es hat die Art verändert, wie wir Medien konsumieren.

    Ich denke, dass ist einer der Gründe, warum so manch einer das reglementiert oder gar abgeschaltet sehen will.

    Statt lange Wertschöpfungsketten mit vielen Beschäftigten im Bereich TV, Medien und Werbung senden Kids im Wohnzimmer mit mehr Reichweite als so mancher (Nischen) TV-Sender.
    Arbeitsplätze, Steuereinnahmen, ganze Industriezweige sind dadurch bedroht und die Werbeumsätze gehen zu internationalen Konzernen, meist vorbei an der deutschen Wirtschaft.

    Ohne jetzt zu sehr in Verschwörungstheorien abzugleiten, aber auch die Reichweite der ÖR Sender wird zukünftig stark zurückgehen, die Erreichbarkeit der Bürger nimmt ab. Ich will nicht sagen, dass die Leute gesteuert werden sollen, aber informieren und (demokratisch) bilden sollen die ÖR Sender schon.
    Das wird zukünftig immer weniger funktionieren, zumindest wenn sich der ÖR Rundfunk nicht komplett reformiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 87,90€ + Versand
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00