Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: lieblingsbesuch 14.03.19 - 10:04

    Wahrscheinlich war Voss noch nie in seinem Leben im Internet.

    YT hat schon jetzt die Gesellschaft verändert. Es hat Menschen, die kein Kapital, aber eine außergewöhnliche Begabung haben, verholfen, sich zu präsentieren. Es hat die Art verändert, wie wir Medien konsumieren. Es hat sogar die Art verändert, wie wir lernen.

    Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden, ähnlich wie das Wikipedia-Projekt.

    Im Gegenteil würde ich dafür plädieren, YT massiv zu fördern und es Allgemeinnützig zu machen, damit dieser Kulturschatz nicht in den Händen einer einzigen privatwirtschaftlich agierenden Firma sitzt.

    Und Voss will YT _ernsthaft_ abschalten?

  2. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 10:11

    nein, niemand spricht von abschalten....es nur "regulieren" und "kontrollieren"

    davon ab das der kerl vermutlich nur mal über dieses "jutube" gehört hat oder maximal in die Trends geguckt hat...vor 20 jahren

  3. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:15

    > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,

    Was sollen das denn für Inhalte sein?
    Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher

  4. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: lieblingsbesuch 14.03.19 - 10:23

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher


    Herr Voss, sind Sie es?

  5. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:25

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher


    Genau. Auf YT gibts nur Katzenvideos und sonst ist da auch alles andere komplett primitiv.
    Nur so als Tipp:
    https://www.youtube.com/results?search_query=funktionsweise

  6. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: svnshadow 14.03.19 - 10:26

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher

    Heimwerker-Sachen, Weiterbildungskram, Musik direkt vom Musiker, Video-Tutorials ....aber ich glaube yt is für sie zu fortschrittliche.... husch husch zurück auf den baum

  7. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.19 - 10:35

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf YT gibt es inzwischen Inhalte, die so gut, so spezifisch und so
    > unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,
    >
    > Was sollen das denn für Inhalte sein?
    > Katzenvideos? Unglaublich primitive triffts eher
    Wenn du sonst nichts auf yt kennst und auch sonst nichts anderes von yt vorgeschlagen bekommst dann frag dich mal woran das wohl liegen könnte.

    Auf yt gibt es mittlerweile zu praktisch jedem thema wirklich sehr gute videos, von A wie Apfelbäume richrig pflegen bis Z wie Ziegen melken leicht gemacht.

  8. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:43

    Keine Argumente?

  9. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:44

    Und die gehören zu Der folgenden Kategorie:
    > so spezifisch und so unglaublich sind, dass sie es wert sind, für immer konserviert zu werden,

  10. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: 0110101111010001 14.03.19 - 10:45

    Jup total unverzichtbar :D

  11. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:50

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Argumente?


    Es haben jetzt unabhängig genügend Personen deinen Post beanwtortet, aber eingehen tust du nicht darauf. Somit der Umkehrschluss, du hast keine Argumente

  12. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 10:51

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup total unverzichtbar :D


    Worauf beziehst du dich?
    Evtl auf hilfreiche Erste-Hilfe-Videos? Stimmt, erste Hilfe ist unnötig, Videos dazu zumindest.

  13. Re: YouTube ist schon heute fast Kulturgut.

    Autor: most 14.03.19 - 10:56

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YT hat schon jetzt die Gesellschaft verändert. Es hat Menschen, die kein
    > Kapital, aber eine außergewöhnliche Begabung haben, verholfen, sich zu
    > präsentieren. Es hat die Art verändert, wie wir Medien konsumieren.

    Ich denke, dass ist einer der Gründe, warum so manch einer das reglementiert oder gar abgeschaltet sehen will.

    Statt lange Wertschöpfungsketten mit vielen Beschäftigten im Bereich TV, Medien und Werbung senden Kids im Wohnzimmer mit mehr Reichweite als so mancher (Nischen) TV-Sender.
    Arbeitsplätze, Steuereinnahmen, ganze Industriezweige sind dadurch bedroht und die Werbeumsätze gehen zu internationalen Konzernen, meist vorbei an der deutschen Wirtschaft.

    Ohne jetzt zu sehr in Verschwörungstheorien abzugleiten, aber auch die Reichweite der ÖR Sender wird zukünftig stark zurückgehen, die Erreichbarkeit der Bürger nimmt ab. Ich will nicht sagen, dass die Leute gesteuert werden sollen, aber informieren und (demokratisch) bilden sollen die ÖR Sender schon.
    Das wird zukünftig immer weniger funktionieren, zumindest wenn sich der ÖR Rundfunk nicht komplett reformiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Google: Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
    Google
    Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen

    Googles neue Pixel-4-Modelle haben keinen Fingerabdrucksensor mehr, sondern nur noch eine Gesichtsentsperrung. Diese basiert auf Infrarotwellen, was vermeintlich sicher ist - allerdings müssen die Augen des Nutzers nicht geöffnet sein, was ein Problem ist.

  2. Arbeitsspeicher: Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz
    Arbeitsspeicher
    Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz

    Hoher Takt und niedrige Latenz: Von Gskill kommt eine optimierte Version des Trident Z mit DDR4-4000 und CL15-16-16-18. Der Speicher eignet sich für schnelle CPUs wie den Core-i9-9900K oder den Ryzen 9 3900X.

  3. Mailinglisten: Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt
    Mailinglisten
    Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt

    Mit kurzer Vorwarnzeit wird der Service Yahoo Groups massiv eingeschränkt. Bald können keine neuen Dateien mehr hochgeladen werden, bestehende Daten werden größtenteils im Dezember gelöscht.


  1. 16:17

  2. 15:56

  3. 15:29

  4. 14:36

  5. 13:58

  6. 12:57

  7. 12:35

  8. 12:03