Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urchin und Picnik: Google beendet…

Aber Google+ ist nicht dabei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: Keridalspidialose 21.01.12 - 16:58

    Seltsam.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: samy 21.01.12 - 17:02

    dafür schalten die wikileaks ab...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: mackes 21.01.12 - 17:07

    Ende 2012 wird Google+ mindestens 300, wahrscheinlich aber dank der Android-Integration eher 400-500 Millionen Nutzer haben. Selbst wenn davon nur die Hälfte aktiv ist reicht das schon für einen Netzwerkeffekt, der die Nutzerzahlen weiter hoch treibt. Welches Schicksal Facebook dann in den nächsten 2-3 Jahren droht, kann man sehr gut am Beispiel Myspace sehen.

  4. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: olleIcke 21.01.12 - 17:55

    Na an den Facebook-Pfeilern zu rütteln halte ich für übereilt. Aber dass Google+ es schaffen kann glaube ich wohl und verstehe gar nicht wie man denken kann, dass es jetzt schon ernsthaft jemand bei Google in Erwägung zieht es abzuschalten. Die erwähnten Dienste sind viele Jahre alt!

    Hand aufs Herz: Bei Facebook sind gute Leute die machen ne tolle Software! Google hingegen ist riesig und steht sich oft selbst im Weg. Facebook KÖNNTE sicher einiges nachrüsten aber es bedürfte einer ganz anderen Art von Firma um auf den Stand von Google zu kommen. Sobald Google Docs, Calendar, Contacts, Gmail, Reader, Youtube, News, Maps und Co noch enger mit Google+ verschnürt und es weniger wie nen Facebook-Klon aussehen lässt hat Facebook ausgeschissen.

  5. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: Caracal 21.01.12 - 19:46

    Kennst du G+ überhaupt?

  6. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: LH 21.01.12 - 20:33

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ende 2012 wird Google+ mindestens 300, wahrscheinlich aber dank der
    > Android-Integration eher 400-500 Millionen Nutzer haben. Selbst wenn davon
    > nur die Hälfte aktiv ist reicht das schon für einen Netzwerkeffekt, der die
    > Nutzerzahlen weiter hoch treibt. Welches Schicksal Facebook dann in den
    > nächsten 2-3 Jahren droht, kann man sehr gut am Beispiel Myspace sehen.

    Dafür muss Google+ aber noch deutlich besser werden, gerade was die Unterstützung externer Apps angeht ist Google+ steinzeitlich.

  7. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: theonlyone 21.01.12 - 22:38

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mackes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ende 2012 wird Google+ mindestens 300, wahrscheinlich aber dank der
    > > Android-Integration eher 400-500 Millionen Nutzer haben. Selbst wenn
    > davon
    > > nur die Hälfte aktiv ist reicht das schon für einen Netzwerkeffekt, der
    > die
    > > Nutzerzahlen weiter hoch treibt. Welches Schicksal Facebook dann in den
    > > nächsten 2-3 Jahren droht, kann man sehr gut am Beispiel Myspace sehen.
    >
    > Dafür muss Google+ aber noch deutlich besser werden, gerade was die
    > Unterstützung externer Apps angeht ist Google+ steinzeitlich.

    Muss sagen mir ist Google einfach symphatischer als FaceBook ; werde mich niemals bei FaceBook anmelden und viele andere ebenso nicht.

    Entsprechend benutze ich absolut nichts von FaceBook, anderst sieht das bei Google aus, die masse an verschiedenen Anwendungen ist riesig und soweit ich sie nutze eben kostenlos.


    Google+ ist vom Konzept einfach besser aufgestellt, da weiß man wenigstens auch woran man ist, die Infos fließen zu Google ; bei FaceBook weiß der Teufel wo die Informationen alles verwendet werden.

  8. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: blubberlutsch 22.01.12 - 00:27

    olleIcke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hand aufs Herz: Bei Facebook sind gute Leute die machen ne tolle Software!
    lässt sich drüber streiten :)

    Ich hoffe Facebook stirbt so schnell wie möglich.. Mir ist dieses Unternehmen derart unsympatisch und suspekt... ich bin aber dennoch angemeldet, da man sich ja auch nicht vollständig ausgrenzen will und es ab und zu ja doch interessant ist, zu erfahren was die Kollegen alle so machen und vor allem weil dort ständig von meiner uni-gruppe wichtige informationen gepostet werden. Aber anmelden tu ich mich immer seltener, und wenn, dann werden zur Vorsicht Cookies gelöscht, Referer geblockt und IP gewechselt.
    Google macht da auf mich schon einen besseren Eindruck, auch wenn ich trotzdem sehr kritisch bin. Mir kommt es vor, als wenn die sich doch öfters an ihr Motto "don't be evil" halten und immer versuchen im Sinne der Benutzer handeln. Das mag naiv sein, aber ich glaube die legen da im Gegensatz zu den meisten anderen Firmen schon Wert drauf. Sie unterstützen z.B. weiter Firefox obwohl sie ihren eigenen Browser haben, kündigen Vertragspartner, die das Konkurrenzprodukt Openstreetmap manipuliert haben usw.
    Der Nachteil wird sein, dass sich Google Plus nicht so leicht wie Facebook auf Drittseiten aussperren lassen wird und Google seine Allmachtstellung im Internet weiter ausbaut, zumal nun auch alle Suchanfragen (und die ganzen anderen Google-Dienste) mit einer genauen Person verknüpft werden können, die nun auch noch selbst alle Details über sich preisgibt. Solche Monopole sind prinzipiell schlecht, aber man kann zumindest froh sein, dass nicht so eine geschlossene Firma wie Apple, Microsoft oder eben Facebook, sondern Google diese Stellung innehat.

    Am besten wäre natürlich, wenn sich am Ende soetwas wie Diaspora durchsetzen würde.. aber das wird wahrscheinlich noch lange dauern..

  9. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: mackes 22.01.12 - 12:43

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür muss Google+ aber noch deutlich besser werden, gerade was die
    > Unterstützung externer Apps angeht ist Google+ steinzeitlich.

    Da gebe ich dir Recht. Trotzdem ist mir ein bedachtes Vorgehen bei der Weiterentwicklung der Plattform deutlich lieber als die Überrumpelungstaktik von Facebook.

  10. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: LH 23.01.12 - 10:31

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gebe ich dir Recht. Trotzdem ist mir ein bedachtes Vorgehen bei der
    > Weiterentwicklung der Plattform deutlich lieber als die
    > Überrumpelungstaktik von Facebook.

    Persönlich halte ich von Facebook nicht viel, aber ich glaube doch das ihre schnelle Weiterentwicklung Teil des Erfolgs ist. Da muss Google aufpassen. Sie haben in einer Poweraktion Facebook erfolgreich die Stirn geboten, schon schon Wochen später verkündete Facebook die Timeline, inzwischen ist sie fertig. Google hat in der selben Zeit fast keine relevanten Neuerungen präsentiert. Facebook könnte bald schon wieder davon gezogen sein.

  11. Re: Aber Google+ ist nicht dabei?

    Autor: slashwalker 23.01.12 - 11:42

    olleIcke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hand aufs Herz: Bei Facebook sind gute Leute die machen ne tolle Software!

    Naja, ich bin zwar immer seltener dort, aber die ständigen Umbauaktionen im Livebetrieb nerven, zumal einiges verschlechtert wurde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-20%) 23,99€
  3. (-75%) 8,80€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00