1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Amazon haftet für…

Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

    Autor: Mopsmelder500 29.03.16 - 15:28

    eine weitere Instanz geben würde..........

    Das Urteil ist doch quatsch. Wie soll Amazon ,Ebay und andere kontrollieren wessen Bilder der User hochlädt.

  2. Re: Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

    Autor: Spinnerette 29.03.16 - 15:40

    Algorithmen.

  3. Re: Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

    Autor: Blackhazard 29.03.16 - 15:48

    ist das Problem jetzt der Algorithmus von Amazon selber oder ein Problem der Verkäufer auf dem Marketplace

  4. Re: Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

    Autor: Ymi_Yugy 29.03.16 - 15:49

    Wenn ich das richtig verstanden habe sind das Amazons Bilder. Ein User stellt ein Produkt ein und Amazon sucht für ihn die passenden Bilder heraus. Bisher war es das Problem, dass der User dagegen nichts tun konnte und für seine Seite haftete die Amazon ihm erstellt hatte.

  5. Amazon braucht ein Ordnungsamt

    Autor: Berlinlowa 29.03.16 - 20:56

    Wie Amazon das machen sollte? Na wie jeder andere Marktplatz auch. Zum Beispiel durch Algorithmen und manuelle Kontrolle.

    Ein Bespiel aus dem Real Life: Wer einen physischen Marktplatz zum Verkaufen und Kaufen von Gütern anbietet (Stadt/Gemeinde) muss auch kontrollieren, ob sich die Händler an Recht, Gesetz und Ordnung halten. Dazu schickt die Stadt in der Regel das Ordnungsamt auf Kontrollgang. Es wird geprüft ob verbotene Artikel angeboten werden, ob die Darstellung der Waren und Güter erlaubt ist und ob sich einzelne Händler einen Vorteil verschaffen, indem sie zum Beispiel ihre Verkaufsfläche unerlaubt vergrößern.
    Die Mitarbeiter "vom Amt" haben dabei ihren eigenen Algorithmus, nachdem sie bestimmte Händler stärker kontrollieren als andere (weil die in der Vergangenheit schon negativ aufgefallen waren zum Beispiel) und eine eigene Methode, wie sie wann über den Markt gehen.

    Warum sollte Amazon denn nicht auch ein Service Team beschäftigen, dass ähnlich kontrolliert? Kann sich ja gerne durch Software, Algorithmen und Big Data unterstützen lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.16 20:56 durch Berlinlowa.

  6. Re: Dann könnte Amazon dicht machen, wenn es nicht

    Autor: css_profit 29.03.16 - 21:17

    Youtube hat ja auch deswegen dicht gemacht, ganz klar. Und da gibt es weit mehr Fälle von Urheberrechtsvertößen als im Amazon-Marketplace....

  7. Re: Amazon braucht ein Ordnungsamt

    Autor: JensM 30.03.16 - 08:55

    Berlinlowa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Bespiel aus dem Real Life: Wer einen physischen Marktplatz zum
    > Verkaufen und Kaufen von Gütern anbietet (Stadt/Gemeinde) muss auch
    > kontrollieren, ob sich die Händler an Recht, Gesetz und Ordnung halten.
    > Dazu schickt die Stadt in der Regel das Ordnungsamt auf Kontrollgang. Es
    > wird geprüft ob verbotene Artikel angeboten werden, ob die Darstellung der
    > Waren und Güter erlaubt ist und ob sich einzelne Händler einen Vorteil
    > verschaffen, indem sie zum Beispiel ihre Verkaufsfläche unerlaubt
    > vergrößern.
    > Die Mitarbeiter "vom Amt" haben dabei ihren eigenen Algorithmus, nachdem
    > sie bestimmte Händler stärker kontrollieren als andere (weil die in der
    > Vergangenheit schon negativ aufgefallen waren zum Beispiel) und eine eigene
    > Methode, wie sie wann über den Markt gehen.

    Das würde mich jetzt aber im Detail interessieren. Wie prüft das Ordnungsamt nach, ob alle ausgehängten Plakate / Bilder in den Ständen ordentlich lizenziert sind? Und falls ihnen einer durch die Lappen geht, wer wird dann verklagt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (-82%) 11,00€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer