1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Frag den Staat darf…

Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Fotobar 02.04.19 - 17:44

    Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder hätte das auch meine Schwester schreiben können?

  2. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: das_mav 02.04.19 - 17:56

    Wenn Sie als Rechteinhaber Ansprüche am Urheberrecht geltend macht stellt sich diese Frage nicht wirklich oder?

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  3. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Vögelchen 02.04.19 - 18:12

    Manche Menschen sind wirklich unglaublich!

  4. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Umaru 02.04.19 - 19:31

    Nein, das ist geheimes Templerwissen.

  5. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Palerider 03.04.19 - 09:34

    Monsanto hat die Echtheit bestätigt :-)

  6. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Anonymouse 03.04.19 - 11:10

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt
    > oder hätte das auch meine Schwester schreiben können?

    Ja, auf das von deiner Schwester getippte Dokument wurden Urheberrechtsansprüche geltend gemacht. D.h. deine Schwester steckt da ganz tief mit drin! Du solltest besser mal mit ihr darüber sprechen!

  7. Re: Wurde denn die Echtheit des Dokuments von der Bundesregierung bestätigt oder......

    Autor: Fotobar 03.04.19 - 14:42

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Sie als Rechteinhaber Ansprüche am Urheberrecht geltend macht stellt
    > sich diese Frage nicht wirklich oder?

    Tatsächlich bin ich nicht auf den Kopf gefallen. Aber der IS bekennt sich ebenfalls zu Taten, die er nicht begangen hat. Sollte die Bundesregierung nun also Interesse an einer Zurückhaltung des Dokuments haben gepaart mit der Tatsache, dass der Fälscher total dumm wäre seine Identität preiszugeben, kann man schon mal annehmen, dass die Echtheit dessen nicht komplett gewährleistet ist.

    Wenn ich ein Fälscher eines solchen Dokuments wäre, wäre mein Interesse wohl sehr groß, nicht als Urheber dessen angegeben zu werden. Demnach wäre es für andere ein Kinderspiel, sich als Urheber dessen auszugeben.

    Und bevor sich die Trolle gleich meinen Vergleich annehmen: Ich weiß selber, dass die BRD nichts mit dem IS zu tun hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.19 14:44 durch Fotobar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim
  2. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln
  3. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (Release 5. Februar)
  2. 29,99€
  3. 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de