1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Marketplace-Händler…

Irgendwas stimmt da nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwas stimmt da nicht

    Autor: KuniGunther 24.02.17 - 16:42

    Der Kläger hat ein Bild hochgeladen und damit der AGB von Amazon zugestimmt, dass sein Bild auch für andere Verkäufe genutzt werden kann. Das ist eine Lizenz.

    Eine Lizenz ändert am Copyright nichts. Daher ist es völlig irrelevant, ob ein Copyrightvermerk im Bild war oder nicht. Dieses wäre nur für Dritte relevant, die das Bild weiterverwenden würden. Amazon hat jedoch eine Lizenz.

    Die Frage ist, ob diese Lizenz, die Amazon per AGB erworben hat, nur für andere Amazonverkäufe gilt (was im Marketplace relativ sinnfrei wäre) oder für alle Verkäufe. Diese Frage wird jedoch weder gestellt noch beantwortet.

  2. Re: Irgendwas stimmt da nicht

    Autor: lear 24.02.17 - 16:56

    Da liegt der Hund begraben.

    Prinzipiell wäre Amazon vertragsbrüchig geworden, daß die (vermutlich einschlägige) Kanzlei sich lieber an Hans Maulwurf wendet ist typisch, aber legal.

    Die entscheidende Frage ist aber tatsächlich hinsichtlich der Wertung des ©-Vermerks durch das Gericht - zumal Amazon (wie auch in den zitierten AGB erklärt) automatisierte und persönliche Möglichkeiten zur Einschränkung der Sublizenzierung bietet, von denen der Kläger aber anscheinend keinen Gebrauch gemacht hat.

    Das Gericht würde hier Amazon verpflichten, den Lizenzierungsstatus jedes Uploads zu erforschen. Da das praktisch nicht durchführbar ist, wird Amazon jetzt vermutlich seine AGB in der Hinsicht erweitern und den konkludenten Lizenzausschluß explizit verneinen müssen.

    Die Haltung "Pixel schlägt AGB" des Gerichtes scheint mir allerdings etwas offensiv und es würde mich auch nicht wundern, wenn Amazon den Fall übernimmt und in Berufung geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DGD-Stiftung, Frankfurt am Main
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Senftenberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 369,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da