1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsabgaben: PCs mit…

Selber bauen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selber bauen?

    Autor: Lunar 06.05.10 - 15:18

    Es soll ja noch Leute geben, die nicht alles beim Blödmarkt kaufen und lieber selbst schrauben. Wie siehts da mit den Abgaben aus? Schlagen die die Gebühr auf die einzelnen Komponenten auf oder kommen die Herren von der (GE-)ZPÜ vorbei, um die Gebühren einzutreiben?
    Ich sehe es nicht ein, diesen Geiern mein Geld in den Rachen zu werfen.

  2. Re: Selber bauen?

    Autor: Neko-chan 06.05.10 - 15:19

    Abgaben auf alle Geräte der Laserklasse I - III

  3. Re: Selber bauen?

    Autor: Prypjat 06.05.10 - 15:20

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgaben auf alle Geräte der Laserklasse I - III

    Dann nehme ich die IV ;)

  4. Re: Selber bauen?

    Autor: Neko-chan 06.05.10 - 15:22

    *such* Uh... guck mal.. Lasserklasse CX

  5. Re: Selber bauen?

    Autor: Vielleicht 06.05.10 - 15:26

    Vielleicht sind Geräte ohne Stromkabel abgabenfrei...

    :-)

  6. Re: Selber bauen?

    Autor: Neko-chan 06.05.10 - 15:27

    Das wär cool... dann Bau ich alle meine Geräter auf Induktionsstrom um :P

  7. Re: Selber bauen?

    Autor: Asgan 06.05.10 - 15:27

    Ne aber 20% reduziert :P aber nur bei Pra....

  8. Re: Selber bauen?

    Autor: wer-wolf 06.05.10 - 16:50

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgaben auf alle Geräte der Laserklasse I - III


    Könnte aber zu Problemen führen; folgende Scenarien fallen mir da spontan ein:

    1. Ersatz defekter Geräte:

    Kunde kauft nen neuen mit der Urheberrechtsabgabe (UA) belasteten PC; bei diesem geht der DVD-Brenner flöten, und muss getauscht werden:

    Kunde müsste so beim Kauf eines LK-1bis3 (allg. Brenner) nochmal den vollen PC-Urheberrechts-Zehnten abdrücken... Da selbst für Rechteverwerter dies vor Gerichten als unzulässig betrachtet würde, gäbs eine riesen Bürokratie bez. Rechnungskopien/altes (defektes) Gerät einreichen, das die Differenz beglichen wird...

    2. Selbstbau-PC

    a) Wegen 1. nicht zuverlässig: was wenn mit "Austausch defekter Geräte" argumentiert wird?
    b) Was wenn der Brenner aus dem alten (nicht UA-belasteten PC) verwendet wird (welcher Tarif um legal zu bleiben -> keine Abgaben, volle Abgabe, etc)

    3. Zusatzgerät.

    Bsp. bei einem Schläpptop mit integrierer UA (DVD-Brenner); alter PC (ohne UA) der weiterverwendet wird, "Bedarf eines neuen BR/DVD-Brenners" -> Kunde kauft externen Brenner.

    Welcher Tarif soll nun gelten?

    4. rein vom Juristischen aus betrachtet:

    inwiefern wäre es legal, auf ein Gerät, auf das bereits eine Abgabe entrichtet wird (also hier in der CH zumindest gehen ein paar Franken für UA auf Brenner flöten, schätze in D wird dies - wie bei Drucken - auch längst der Fall sein)), nochmal eine Abgabe "draufzupappen", weil der Einsatz in einem System vorgesehen ist, das NEU mit einer UA untersteht?

    Ev. habe ich es ja einfach überlesen - aber ich sah nichts vonwegen "nachdem die PC's mit Urheberrechtsabgaben bedacht werden, entfallen die UA' auf Rohlinge, Brenner und Druckern"...

    5. die pragmatische Sichtweise:

    Die Abgabe gilt vorerst nur in D. Wenn diese auf die Geräte erhoben werden, kann davon ausgegangen werden, das diese Abgabe beim Kauf fällig wird... Stichwort: Exportgeräte? Was wenn bsp. ein Schweizer in einem Blödmarkt ein Komplettsystem, oder nen Brenner kauft? Wie wird diesem Kunden die UA zurückerstattet? (Bürokratie?)

    Irgendwie sollte man bei solchen Themen nicht nachdenken; gibt nur Kopfschmerzen :-/

    Irgendwie haben die zwei schon recht:
    http://blog.zdf.de/3sat.neues/2010/04/sixtus-vs-lobo-nr-40.html

    der wer-wolf

  9. Re: Selber bauen?

    Autor: __tom 06.05.10 - 18:22

    > 1. Ersatz defekter Geräte:
    >
    > Kunde kauft nen neuen mit der Urheberrechtsabgabe (UA) belasteten PC; bei
    > diesem geht der DVD-Brenner flöten, und muss getauscht werden:

    <ironie>

    der geht höchstens kaputt weil du zu viele musik cds gebrannt hast, ansonsten halten die jahrzehnte...

    </ironie>

  10. Re: Selber bauen?

    Autor: saladam 06.05.10 - 18:32

    Das ganze heißt für mich zukünftig wird einfach noch mehr Importiert ..., so etwas darf man sich nicht gefallen lassen.

  11. Re: Selber bauen?

    Autor: namenloser22 06.05.10 - 18:46

    Also irgendwann reichts jetzt wirklich !

    Ich seh es nicht ein, dass wir unter generalverdacht stehen illegal gedownloadedte musik auf CDs zu brennen stehen !

    Ich kauf mir immer brav meine musik in verschiedenen stors und werd jetzt bestraft, dass ich das gekacht hab ???


    Ich seh schon : das comeback der cd und dvd player (-;

    Derzeit haben 3 Geräte im Haushalt nen Brenner mit der Einführung würd ich mir im falle des kaputgehens eines brenners nen player kaufen !


    grüsse
    maxi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de