1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform…

Wow, jetzt schon.

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, jetzt schon.

    Autor: Knarz 25.02.19 - 10:20

    Damit kommen die ja echt früh um die Ecke.
    Sich eventuell mal an die monatelangen Protest anhängen und prominent Gesicht zu zeigen, um dem Mist entgegenzuwirken war wohl nicht drin?
    Hat einen reichlich heuchlerischen Beigeschmack für mich.

  2. Re: Wow, jetzt schon.

    Autor: AllDayPiano 25.02.19 - 11:02

    Ja ich denke auch.

    Oder die Branchenverbände vertraten bisher die Auffassung, dass kein Politiker dieser Welt so einen Schwachsinn tatsächlich ernst meint.

    Egal warum auch immer - mir soll es recht sein, wenn selbst Branchenverbände mittlerweile Sturm gegen Springer 13 laufen.

    Reichlich spät, aber nicht zu spät.

  3. Re: Wow, jetzt schon.

    Autor: Herr Unterfahren 25.02.19 - 11:40

    Ich habe nichts davon mitbekommen, daß die den Art. 13 irgendwie unterstützt hätten und habe auch einiges davon mitbekommen, daß sie versucht haben, per Lobbying dagegen zu wirken.

    Da sie - im Gegensatz zur Medienmafia - kein Gehör fanden, steigen sie halt jetzt um auf den öffentlichen Aufruf.

  4. Re: Wow, jetzt schon.

    Autor: AllDayPiano 25.02.19 - 11:46

    Das hätten sie halt viel früher tun müssen. Im öffentlichen Bild haben die ganzen Branchen bisher geschlafen.

  5. Re: Wow, jetzt schon.

    Autor: Herr Unterfahren 25.02.19 - 11:52

    Das mag vielleicht für den normalen Tagesschau- Kucker gelten, der auch noch die "Argumente" von Axel Voss glaubt.
    In Fachartikeln hier bei Golem konnte man aber durchaus lesen, daß die Verbände das nicht gutheißen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ModuleWorks GmbH, Aachen
  2. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten
  4. Hays AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme