1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzung…

Wie dumm die Leute sind

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie dumm die Leute sind

    Autor: videospieler 30.07.13 - 16:20

    Wollen die nicht gefunden werden? xD

    Urheberrechtsverletzungen... pfff.. Spießer

  2. Re: Wie dumm die Leute sind

    Autor: Egon E. 30.07.13 - 16:32

    So ein Quatsch. Was hat das Vorgehen gegen Urheberrechtsverletzungen mit Spießertum zu tun? Hast du in deinem Leben überhaupt schon mal richtig arbeiten müssen?

  3. Re: Wie dumm die Leute sind

    Autor: redwolf 30.07.13 - 17:50

    [ ] Du weisst das Raubkopierer auch den Mannteil an Medienkonsumenten ausmachen
    [ ] Du weisst wie Werbung in Neuland funktioniert.
    [ ] Du weisst, dass virtuelle Güter unbegrenzt verfügbar sind und die Contentlobby immer nur für einen Bruchteil wirklich arbeiten muss.
    [ ] Du weisst, dass Spießer oftmals alte Wertevorstellungen mit sich herumtragen.
    [ ] Du kennst dich mit dem Leben von Anderen bestens aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.13 17:50 durch redwolf.

  4. Re: Wie dumm die Leute sind

    Autor: Egon E. 30.07.13 - 18:01

    Kannst du keinen zusammenhängenden Text formulieren oder was soll der Schwachsinn?

  5. Re: Wie dumm die Leute sind

    Autor: Subsessor 31.07.13 - 08:34

    na, na, na
    herumzupöbeln und alles mit "quatsch" und "schwachsinn" zu betiteln hilft auch niemandem.

    @videospieler:
    tatsächlich ist es natürlich sicherlich nicht gewollt, dass microsofts eigene angebote blockiert werden, aber wie es in der news schon steht, scheint das an der externen firma zu liegen ;-)

  6. Re: Wie dumm die Leute sind

    Autor: Egon E. 31.07.13 - 11:44

    Subsessor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > herumzupöbeln und alles mit "quatsch" und "schwachsinn" zu betiteln hilft
    > auch niemandem.

    Ich stemple nicht alles als Quatsch ab und höre mir gerne alle Argumente an. Solche pauschalen und unbegründeten Phrasen wie im ersten Beitrag gehören da nicht dazu.

    Ich kann meine Aussage gerne präzisieren. Wer sich ein wenig mit dem Urheberrecht auseinandergesetzt und im Leben schon mal selbst für seinen Lebensunterhalt sorgen musste, der sollte sich nicht zu so einer platten und undifferenzierten Behauptung hinreißen lassen. Jedem anderen empfehle ich, sich mal mit jemandem zu unterhalten, der sein Geld mit urheberrechtlich geschützten Werken verdient (sei es ein Softwareentwickler, Musiker, Autor, Journalist, Fotograf, usw.) und sich seine Meinung (gerade zu gewerblichen Urheberrechtsverletzungen) anzuhören.

    Bei meinem Kommentar zu Beitrag #3 bleibe ich. Wir sind hier in einem Diskussionsforum nicht auf Facebook/Twitter oder im Kindergarten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  3. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  4. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de