Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzungen: Google…

Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: lisgoem8 12.08.12 - 23:21

    Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Mir fällt nur noch hulu ein. Der rest ist eher. Naja.

    Leider. Aber irgendwie scheint doch das konzept von YT am besten zu funktionieren. myvideo oder diese fischseite, sind irgendwie nervend und bisschen am User vorbei programmiert. In Youtube bekomm ich meist das richtige passende nachfolgende Video im Angebot. Auf anderen Videoseiten nicht.

  2. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: theonlyone 13.08.12 - 00:31

    Für Streaming gibts Seiten, aber als reine Upload und Anschauen Seite gibts zwar viele kleine, aber meist klauen die ihre Videos auch einfach bei Youtube (und laden sie dann selbst hoch).


    Hat selten mal den Vorteil, wenn man Ländermässig geblockt wird findet man das identische Video auf einer dieser kleineren Seiten, wenn es ein proxy ala HideMyAss nicht auch tut.


    Aber ansonsten, Youtube an sich ist eben lukrativ für die Uploader und schlicht kostenlos für die Anschauer, Werbung lässt sich auch sehr einfach per AdBlock umgehen und man kann das ganze genießen.

  3. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: kmork 13.08.12 - 01:17

    Vimeo, Sevenload, Myvideo

  4. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: Tito 13.08.12 - 01:55

    Vimeo und Dailymotion sind eine gute Alternative.

  5. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.08.12 - 05:29

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Streaming gibts Seiten, aber als reine Upload und Anschauen Seite gibts
    > zwar viele kleine, aber meist klauen die ihre Videos auch einfach bei
    > Youtube (und laden sie dann selbst hoch).
    >

    Tun die die meisten User von YT das nicht? ;)

    Viele haben mehrere Vid-Blogs und nutzen diese auch. Das ist wie auf den Po**o-Seiten... überall der gleiche Mist^^

    >
    > Hat selten mal den Vorteil, wenn man Ländermässig geblockt wird findet man
    > das identische Video auf einer dieser kleineren Seiten, wenn es ein proxy
    > ala HideMyAss nicht auch tut.
    >

    Wo??? Auf Clipfish, sicherlich nicht. Eher block YT oder besser google und dann reicht es eigentlich wenn du dich nicht als Deutscher ausgibst.

    >
    > Aber ansonsten, Youtube an sich ist eben lukrativ für die Uploader und
    > schlicht kostenlos für die Anschauer, Werbung lässt sich auch sehr einfach
    > per AdBlock umgehen und man kann das ganze genießen.
    >
    LOOL... Arbeitest Du für YT oder biste FAN(atiker) ;D
    Es gibt auch andere gute Vid-Blogs, wie eben Clipfish.
    MySpace gehört allerdings wirklich in den Papierkorb. Allein schon wegen deren Browser-Plugin-Zwang... grauenhaft.

    Außerdem... Plus! Wenn schon AdBlock dann bitte richtig ;)

  6. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.08.12 - 08:42

    Vimeo wird noch eher von Filmschaffenden und Videoproduzenten benutzt, die "Community" ist dort, von den Kommentaren her gesehen, auch etwas erwachsener.

  7. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: Schiwi 13.08.12 - 10:08

    Clipfish gehört zu RTL. Und die nehmen sich das Recht, deine Videos auf ihrem Sender zu veröffentlichen wann es ihnen gefällt, ohne dich auch bloß zu fragen oder gar zu entlohnen.

  8. Re: Gibt es überhaupt relevante andere Videoplattformen?

    Autor: eishern 13.08.12 - 17:40

    Was meiner Meinung nach daran liegt, dass diese Seite weniger bekannt ist. Youtube kennt nun mal jeder, auch die Personengruppen, die gerne mal Mist schreiben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  4. Unitymedia GmbH, Kerpen, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Riesenbestellung: Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren
    Riesenbestellung
    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

    Uber hat bei Volvo bis zu 24.000 Autos bestellt, die autonome Fahrten anbieten können. Damit könnte Uber einen Teil seiner Fahrer einsparen und Taxidienste anbieten, die den Nutzer abholen und wie ein Bus zum Ziel bringen.

  2. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  3. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.


  1. 07:10

  2. 17:26

  3. 17:02

  4. 16:21

  5. 15:59

  6. 15:28

  7. 15:00

  8. 13:46