Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Auch Weiterleitungsfunktion…

Da gefällt wohl einem Händler nicht, dass andere auf Amazon/Ebay verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da gefällt wohl einem Händler nicht, dass andere auf Amazon/Ebay verkaufen.

    Autor: Spaghetticode 27.01.16 - 16:20

    Händler A will etwas verkaufen. Dazu macht er einen Webshop auf. Ihm gefallen aber die Bedingungen von Amazon/Ebay nicht oder er ist dort rausgeflogen. Nun gefällt ihm nicht, dass andere Händler ihre Waren auf Amazon/Ebay verkaufen. Schließlich sind die Leute faul und kaufen nur auf Amazon/Ebay, sodass er selbst keine Bestellungen erhält, aber die anderen diese massenweise erhalten.

    Händler A hat aber keine Lust, durch besonders günstige Preise oder Werbung Kunden anzulocken.

    Somit will Händler A den anderen Händlern ihr Geschäft vermiesen. Dazu konsultiert er einen Rechtsanwalt, der die Amazon/Ebay-Plattform nach einem Sachverhalt absucht, womit er die anderen Händler abmahnen kann. Natürlich hat der Rechtsanwalt etwas gefunden, und zwar die Weiterempfehlungsfunktion. Damit kann er die anderen Händler abmahnen und aberwitzig hohe Vertragsstrafen von ihnen fordern. Somit hat er den anderen Händlern ihr Geschäft vermiest.


    Nur wer macht jetzt den unlauteren Wettbewerb? Meiner Meinung nach der Händler A, weil er die anderen Händler für etwas abmahnt, wofür die nichts können. Am besten, die anderen Händler mahnen gleich mal den Händler A wegen unlauterem Wettbewerb ab, weil die Abmahnungen geschäftsschädigend sind.

    Wobei ich jetzt aus Datenschutzsicht befürworte, dass die Plattform keine E-Mails mehr verschickt. Aber dann wird bestimmt nach dem nächsten Abmahngrund gesucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07