1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil zu Sofortüberweisung…

Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: Quantium40 02.12.16 - 16:46

    Wenn Sofortüberweisung tatsächlich eine Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage vornimmt, ist das aber schon mehr als übel.
    Das dürfte an der Stelle immer nicht nur das Recht an den eigenen Daten des Sofortüberweisung-Nutzers beeinträchtigen, sondern auch die Rechte jeder Person und Firma, die mit dem Nutzer Umsätze der einen oder anderen Art innerhalb der 30 Tage hatten.

  2. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: Trockenobst 02.12.16 - 17:14

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Sofortüberweisung tatsächlich eine Abfrage der Umsätze der vergangen
    > 30 Tage vornimmt, ist das aber schon mehr als übel.

    Die Banken könnten genauso gut eine Schnittstelle anbieten, die sie sowieso meist haben:
    - Konto in den letzten 30 Tage im Plus? JA/NEIN
    - Konto in den letzten 30 Tagen im Dispo? JA/NEIN
    - SonderTAN generiert, nur nutzbar für einen Anbieter (hier Sofortüberweisung)
    - Kontoinhaber über generiertes Alias verdeckt (wird bei speziellen Bankoperationen längst genutzt, um etwa bei Immobilienversteigerung keine Rückschlüsse auf den Bieter zu haben)

    Sofortüberweisung löst ein Problem, dass die Banken nicht lösen *wollen* obwohl sie technisch längst dazu in der Lage wären. Ich sehe ohne eine Gesetzliche Verpflichtung solche "Informations-"-Schnittstellen anzubieten keine Chance dass sich mittelfristig was ändert.

  3. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: Magdalis 02.12.16 - 17:54

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantium40 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Sofortüberweisung löst ein Problem, dass die Banken nicht lösen *wollen*
    Was stimmt denn an Giropay Deiner Meinung nach nicht?

  4. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: fuzzy 02.12.16 - 21:06

    Das kam AFAIK erst deutlich später. Viele Banken machen auch nicht mit.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  5. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: robinx999 03.12.16 - 18:03

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantium40 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Sofortüberweisung tatsächlich eine Abfrage der Umsätze der
    > vergangen
    > > 30 Tage vornimmt, ist das aber schon mehr als übel.
    >
    > Die Banken könnten genauso gut eine Schnittstelle anbieten, die sie sowieso
    > meist haben:
    > - Konto in den letzten 30 Tage im Plus? JA/NEIN
    > - Konto in den letzten 30 Tagen im Dispo? JA/NEIN
    > - SonderTAN generiert, nur nutzbar für einen Anbieter (hier
    > Sofortüberweisung)
    Wozu sollten die Abfragen gut sein? Wenn die Überweisung ausgeführt wird kann das Restliche guthaben denen eigentlich egal sein.

  6. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: Bouncy 03.12.16 - 18:39

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu sollten die Abfragen gut sein? Wenn die Überweisung ausgeführt wird
    > kann das Restliche guthaben denen eigentlich egal sein.
    Und woher soll der Automat wissen, dass die Überweisung erfolgreich ausgeführt wurde? Die Abfrage dient der Validierung der Überweisung, wenn es das nicht gäbe müßte das Händlerkonto überwacht werden. Imho zwar auf jeden Fall auch zumutbar, aber technisch noch weniger wahrscheinlich...

  7. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: My1 03.12.16 - 19:32

    paydirekt gibts ja auch noch und mit paydirekt und giropay sieht man ja das banken da mitbasteln wollen, und mal sanft abseits @Trockenobst nur dass mMn paypal das ganze besser löst, die machen einfach lastschrift und fertig

  8. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: My1 03.12.16 - 19:33

    die bank selbst kann ja wissen ob sie die überweisung ausführen kann. wenn ich auf meiner Karte keine kohle habe und kein dispo (oder aber am limit) sagt diese auch nein, das geht nicht.

  9. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Autor: robinx999 03.12.16 - 20:36

    Wenn ich eine Überweisung ausführe oder in dem Fall Soforüberweisung dann gibt es doch direkt die Info ob die Überweisung ausgeführt wurde oder nicht, es gibt schlicht keinen Grund (zumindest für das Abwickeln der Bezahlung) sich sonstige Umsätze anzuschauen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Architekt für Cloud-Basierte IOT- und Paymentsysteme (m/w/d)
    FEIG ELECTRONIC GmbH, Weilburg
  2. Lead Systems Architect Steer-by-Wire (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung (Prozessdesign)
    Hochtaunuskreis, Bad Homburg v. d. Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,99€ (günstig wie nie)
  2. 109,99€
  3. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  4. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de