1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil zu Sofortüberweisung…

Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: alf0815 02.12.16 - 16:43

    nix

  2. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: divStar 02.12.16 - 16:48

    Hm.. könnten andere aber genau so handhaben. Mir ist es egal - ich nutze Sofortüberweisung nicht (bin nicht blöd genug, um meine eigene PIN dort einzugeben). Ich nutze Lastschrift / Amazon-Pay bzw. PayPal (die letzteren beiden meist für Dinge außerhalb Deutschlands).

  3. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: Anonymouse 02.12.16 - 17:07

    Hatte mir das mal angeguckt, weil man damit irgendwo die Versandkosten sparen konnte.
    Als die von mir dann eine TAN haben wollten, habe ich abgebrochen. Kam mir sehr merkwürdig vor.

  4. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: ZappoB 02.12.16 - 17:52

    Tut mir leid, alle drei Poster hier haben sich nie mit der Funktionsweise von SOFORT beschäftigt. Wer an der Stelle der TAN-Eingabe abbricht, wäre sowieso schon zu spät dran.

  5. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: slashwalker 02.12.16 - 17:55

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm.. könnten andere aber genau so handhaben. Mir ist es egal - ich nutze
    > Sofortüberweisung nicht (bin nicht blöd genug, um meine eigene PIN dort
    > einzugeben). Ich nutze Lastschrift / Amazon-Pay bzw. PayPal (die letzteren
    > beiden meist für Dinge außerhalb Deutschlands).


    Nutzer von Sofort indirekt als blöd betiteln und dann PayPal als Alternative erwähnen. Sehr clever.Nicht.

  6. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: nicoledos 02.12.16 - 17:59

    Leider gibt es Anbieter, die auf sofortüberweisung bestehen. Für jaxx.de ist es sogar zur Altersüberprüfung pflicht. Nicht alle Kunden können das Risiko richtig einschätzen.

  7. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: tnn85 02.12.16 - 20:17

    Um ehrlich zu sein, habe ich das Verfahren schon mehrmals benutzt, ohne mir über die Gefahren gedanken zu machen.
    Man gibt sofortüberweisung.de mit den Daten zwar nicht die Möglichkeit einfach irgendwelche Transaktionen zu den eigenen Lasten durchzuführen (da dafür die anderen TANs fehlen), aber sofortüberweisung.de kann ab dem Zeitpunkt der IBAN + PIN Eingabe sämtliche Umsätze der letzten 1-2 Jahre und alle zukünftigen durchleuchten - sehr, sehr sehr heikel.

    Frage mich, warum unsere geschätzte Kreditwirtschaft nicht mal ein einfach zu verwendendes Gegenprodukt auf den Markt bringt um Dienste wie Paypal oder Sofortüberweisung.de zu attackieren. 10 cent pro Transaktion wäre mir das dann auch wert, wenn meine Daten dafür besser geschützt wären.

  8. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: Mithrandir 02.12.16 - 20:23

    tnn85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage mich, warum unsere geschätzte Kreditwirtschaft nicht mal ein einfach
    > zu verwendendes Gegenprodukt auf den Markt bringt um Dienste wie Paypal
    > oder Sofortüberweisung.de zu attackieren. 10 cent pro Transaktion wäre mir
    > das dann auch wert, wenn meine Daten dafür besser geschützt wären.

    Du bist süß - das machen die doch gerade. Nennt sich PayDirekt. ;)

  9. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: crazypsycho 02.12.16 - 21:02

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mir das mal angeguckt, weil man damit irgendwo die Versandkosten
    > sparen konnte.
    > Als die von mir dann eine TAN haben wollten, habe ich abgebrochen. Kam mir
    > sehr merkwürdig vor.

    Als ich es noch nicht kannte, hatte ich erwartet zur Eingabe meines Pins auf meine Bank weitergeleitet zu werden. Als das nicht der Fall war, ging ich von Phishing aus und hab die Seite geschlossen.
    Ist ja auch nichts anderes als Phishing.

    Zumutbar ist diese Zahlungsweise sicher nicht.

  10. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: ldlx 02.12.16 - 23:09

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer von Sofort indirekt als blöd betiteln und dann PayPal als
    > Alternative erwähnen. Sehr clever.Nicht.

    Die Nutzerverifizierung bei Paypal läuft über eine Mini-Überweisung. Den restlichen Zahlungsverkehr löst Paypal per Lastschrift - die du zurückgehen lassen kannst btw. Zudem bietet Paypal Käuferschutz und das Einfrieren von Konten bei Problemen. Für den Käufer sehr praktisch, für den Verkäufer soll das allerdings ggf. schon mal existenzbedrohend sein. Hatte schon das ein oder andere Mal falsch abgebuchte Beträge (z. B. durch falschen Wechselkurs bei einem Kauf bei Nvidia fürs 3DTVPlay - gelöst durch die Kontaktaufnahme beim Paypal-Support, Nvidia ist nu aber auch kein kleiner Laden)

  11. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: My1 02.12.16 - 23:24

    gott für die Altersprüfung hat man doch den nPA der kann das sogar mit ner echten Agegate funktion, wo wirklich nur "bist du 18?" gefragt wird und ausweis sagt ja oder nein und fertig.

    und vor Allem das verfahren ist dazu da. ich wüsste ja schon gerne wo sofortüberweisung das alter herholen soll.

  12. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: GenXRoad 02.12.16 - 23:25

    tnn85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um ehrlich zu sein, habe ich das Verfahren schon mehrmals benutzt, ohne mir
    > über die Gefahren gedanken zu machen.
    > Man gibt sofortüberweisung.de mit den Daten zwar nicht die Möglichkeit
    > einfach irgendwelche Transaktionen zu den eigenen Lasten durchzuführen (da
    > dafür die anderen TANs fehlen), aber sofortüberweisung.de kann ab dem
    > Zeitpunkt der IBAN + PIN Eingabe sämtliche Umsätze der letzten 1-2 Jahre
    > und alle zukünftigen durchleuchten - sehr, sehr sehr heikel.
    >
    > Frage mich, warum unsere geschätzte Kreditwirtschaft nicht mal ein einfach
    > zu verwendendes Gegenprodukt auf den Markt bringt um Dienste wie Paypal
    > oder Sofortüberweisung.de zu attackieren. 10 cent pro Transaktion wäre mir
    > das dann auch wert, wenn meine Daten dafür besser geschützt wären.


    Sehr süss PayDirekt, der letzte "Dreck" als Händler viel zu Teuer...

    10cent... wenn ich Paydirekt verwenden möchte darf ich erstmal mit jeder Bankengruppe die Konditionen aushandeln...


    Da ist PayPal mit 30cent + 3,9% noch um längen günstiger und selbst da maulen die Kunden wenn man denen die Gebühren aufhalsen will...


    Bei Paydirekt kommen mehr wie nur 30cent +3,9% zusammen...

  13. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: ClausWARE 03.12.16 - 04:19

    Es gibt längst mehrere Anbieter die PayDirekt-Schnittstellen für alle Banken zusammen anbieten: [www.paydirekt.de].
    Das gild auch für die Konditionen: [www.paydirekt.de]
    Der Aufwand sollte sich also in Grenzen halten.
    Mir scheint die allgemein bekannten Informationen darüber sind leicht veraltet aus den Anfangstagen von PayDirect.
    Was nicht heißen soll, das es eventuell trotzdem noch zu teuer sein kann, über die Preisstruktur weiß ich nichts zu sagen.

  14. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: Faksimile 03.12.16 - 11:17

    Das nennt man Betriebskosten und ist in den Preis mit einzukalkulieren. Ach ja. Dann bin ich ja dem stätionären Handel gegenüber nicht mehr konkurrenzfähig. Wenn Du dann am Markt nicht bestehen kannst. So what. Niemand zwingt die Händler zum Online-Business. Alles eigene Entscheidung.

  15. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: M.P. 03.12.16 - 12:49

    Ich denke, die Kosten im stationären Handel für die Bezahlvorgänge sind höher.

    - Die Panzerwagen zum Abholen der in Bar erzielten Tageseinnahmen kommen nicht kostenlos.
    - Die Kartenleser für bargeldloses Bezahlen werden auch nicht umsonst sein.
    - Das Personal an den Registrierkassen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.16 12:54 durch M.P..

  16. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: GenXRoad 03.12.16 - 12:49

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das nennt man Betriebskosten und ist in den Preis mit einzukalkulieren. Ach
    > ja. Dann bin ich ja dem stätionären Handel gegenüber nicht mehr
    > konkurrenzfähig. Wenn Du dann am Markt nicht bestehen kannst. So what.
    > Niemand zwingt die Händler zum Online-Business. Alles eigene Entscheidung.

    Ich hab nix zu bieten was man im stationärem handel kaufen könnte ;)

    Webhosting, Gameserver, VoiceServer etc..


    Abgesehen von 2-3 Kunden die das haben wöllten ist die Akzeptanz seeehr gering


    Die gebühren sind selbst bei Payment anbietern unter aller sau...


    Mehr wie 50cent gesamt sollte das ganze nicht kosten..


    Abgesehen von Vorkasse kommt danach PayPal und sofort als zahlungsmethonde nimmt man vorkasse raaus entfallen auf PayPal und sofort ca 50:50 der Zahlungen..


    2-5% kommen mit Paysafe Card

  17. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: tnn85 03.12.16 - 15:39

    Dachte echt ich wäre auf dem aktuellen Stand was Zahlungsmethoden betrifft.
    Wahrscheinlich einfach zu wenig dafür geworben.

  18. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: quineloe 05.12.16 - 14:36

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Nutzer von Sofort indirekt als blöd betiteln und dann PayPal als
    > Alternative erwähnen. Sehr clever.Nicht.


    Warum ist Paypal für Nutzer die es nur zum BEzahlen verwenden (und nicht als Händler) noch mal schlecht?

    >- Die Panzerwagen zum Abholen der in Bar erzielten Tageseinnahmen kommen nicht kostenlos.

    Ach was, die Tageseinnahmen trägt die Azubine zur Bank. Darf dafür 10 Minuten früher gehen.

    Reales Beispiel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.16 14:39 durch quineloe.

  19. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: ElMarchewko 05.12.16 - 15:49

    Verstehe die Panikmache überhaupt nicht. Die Gerichtsbarkeit von sofort liegt innerhalb Deutschlands, den Service (direkte zahlungsbestätigung) hat kein anderer Anbieter mit diesem Maß an Sicherheit für das Geld ohne ein zwischenkonto. Ich hoffe das hier keiner an das Wort Kreditkarte denkt!!! Davon abgesehen ist PayPal ein absoluter Graus für jeden Händler und zerstört auch die Wettbewerbsfähigkeit für minimal Transaktionen ist das z.B. überhaupt nicht zu gebrauchen.

  20. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Autor: Nein! 05.12.16 - 15:53

    tnn85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Frage mich, warum unsere geschätzte Kreditwirtschaft nicht mal ein einfach
    > zu verwendendes Gegenprodukt auf den Markt bringt um Dienste wie Paypal
    > oder Sofortüberweisung.de zu attackieren.


    In Österreich gibt es genau das. Nennt sich EPS-Online Überweisung. Es ist mir wirklich ein Rätsel warum das System kaum bekannt ist. Ich kann mir nicht vorstellen dass es ein "besseres" (online) System gibt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareingenieur*in für Bildverarbeitung (w/m/d)
    Hensoldt, Aalen, Taufkirchen
  2. Software Developer (d/m/w) - Firmware
    OSRAM GmbH, Paderborn
  3. Technical Manager*in - Sensor Simulation (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad
  4. Entwickler für Testsysteme (m/w/d)
    HE System Electronic GmbH, Veitsbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 834,99€ (günstig wie nie)
  2. (u. a. Gigabyte RTX 3090 Ti für 1.099€ (günstig wie nie), RTX 3070 für 539€)
  3. 429€ (Bestpreis)
  4. 99,39€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash
Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


    Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

    1. Google Flutter läuft stabil auf Windows

    E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

    1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
    2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
    3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden