Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Kongress: Huawei und ZTE sind…

Die Geister, die ich rief...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Geister, die ich rief...

    Autor: rabatz 08.10.12 - 13:04

    ... werd ich nun nicht los.

    Zuerst die Produktionsstätten nach China verlegen und somit den Leuten dort auch viel Know-How in die Hand zu geben und jetzt jammern, dass die Chinesen jetzt plötzlich in der Lage sind selbstständig solche Produkte zu bauen und diese weiterzuentwickeln. Die Chinesen sind auch nicht blöd und sie haben sich mittlerweile zur wichtigsten Wirtschaftsmacht der Welt hochgearbeitet. Klar haben die USA da Angst.

    Das Urteil von im Prozess Apple vs Samsung war imho genauso politisch geprägt (auch wenn Samsung aus Korea kommt).

  2. Re: Die Geister, die ich rief...

    Autor: satriani 08.10.12 - 13:24

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... werd ich nun nicht los.
    >
    > Zuerst die Produktionsstätten nach China verlegen und somit den Leuten dort
    > auch viel Know-How in die Hand zu geben und jetzt jammern, dass die
    > Chinesen jetzt plötzlich in der Lage sind selbstständig solche Produkte zu
    > bauen und diese weiterzuentwickeln. Die Chinesen sind auch nicht blöd und
    > sie haben sich mittlerweile zur wichtigsten Wirtschaftsmacht der Welt
    > hochgearbeitet. Klar haben die USA da Angst.
    >
    > Das Urteil von im Prozess Apple vs Samsung war imho genauso politisch
    > geprägt (auch wenn Samsung aus Korea kommt).

    Du sprichst mir aus der Seele! :D
    Das hat man davon, wenn man gierig und unüberlegt handelt. Apple ist das beste Beispiel.

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AES GmbH, Bremen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Saarbrücken, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Luftfahrt: Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab
    Luftfahrt
    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

    Acht Rotoren, zwei Schwimmer, ein Passagier: Das Fluggerät Kitty Hawk Flyer ist ein Ultraleichtflugzeug, das über US-Binnengewässern eingesetzt werden soll. Das Projekt hat einige prominente Unterstützer.

  2. Seagate: Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen
    Seagate
    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

    Der SD-Festplatten-Hybrid: Die Fly Drive von Seagate und DJI ist eine ungewöhnliche Kombination aus Festplatte und SD-Kartenleser, die Drohnenflieger ansprechen soll. Käufer erhalten die Festplatte im stoßfesten Gehäuse und ein Adobe-Premiere-CC-Abonnement dazu.

  3. Grafikkarte: Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
    Grafikkarte
    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

    Wer eine Radeon RX 400 besitzt, kann sie per Firmware-Update unter Umständen zu einer schnelleren Radeon RX 500 machen. Je nach Polaris-Chip oder Platine klappt das, obendrein sinkt im Leerlauf und bei Teillast die Leistungsaufnahme.


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56