1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Abodienst Amazon Prime wird…

Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Friedhelm 27.04.18 - 14:19

    Zumal noch kaum neue "gute" Filme als Prime Angebot hinzukommen.

    Pro Monat sind das max. 2-3 Filme. Der Rest ist Mittelmaß, due Guten verbleien bei den "Kauf- und Leih"Angeboten.

    79 Euro ist schon viel, aber mit Fresh und Prime Lieferung geht das gerade so.

    Sollte der Preis auf 99¤ steigen, dann bin ich raus. Es lohnt sich dann einfach nicht mehr, für die paar Filme, und die ab und zu Lieferungen.

    Dafür bezahle ich keine 10¤ im Monat, zumal man für Fresh noch mal zusätzlich 10¤ im Monat Liefergebühr bezahlt. Dann lass ich mir die Lebensmittel von woanders liefern.

  2. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Flatsch 27.04.18 - 14:26

    Und was möchtest du uns mitteilen? Deine Entscheidung mag ja für dich okay sein, aber was haben andere damit zu tun.


    Ich teile mein Prime Video mit 5 Leuten, wir gucken auf insgesamt 14 Geräten, teilweise gleichzeitig.. Macht also 11¤ im Jahr.. Dafür bekommst nichts vergleichbares

  3. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: theonlyone 27.04.18 - 14:26

    Prime wurde ständig teurer bisher.

    Wer noch alte Abos hatte da lief das für den günstigeren Preis noch weiter, bis eben irgendwann Schluss damit ist.

    ----

    Prime bedeutet ja vieles.
    Wer jeden Monat sein Subscription auf Twitch los wird hat ja praktisch 5¤ jeden Monat allein dadurch. Wer das nicht nutzt, der zahlt schon mal viel drauf für Services die gar nicht benutzt werden.

    So oder so, das größte Manko an Prime ist eben was alles dazu gehört und es sehr selten vom Kunden auch alles benutzt wird und umso mehr dazu kommt, umso mehr wird von den Kunden dann nicht benutzt, aber will bezahlt werden.

  4. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: bazoom 27.04.18 - 14:40

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was möchtest du uns mitteilen? Deine Entscheidung mag ja für dich okay
    > sein, aber was haben andere damit zu tun.
    >
    > Ich teile mein Prime Video mit 5 Leuten, wir gucken auf insgesamt 14
    > Geräten, teilweise gleichzeitig.. Macht also 11¤ im Jahr.. Dafür bekommst
    > nichts vergleichbares

    Hastt du 4 Leuten deine Amazon Zugangsdaten gegeben oder wie läuft das?

  5. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: DeathMD 27.04.18 - 15:21

    Möglicherweise das Family Sharing, aber so weit ich weiß funktioniert das nur im selben Haushalt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: PiranhA 27.04.18 - 16:02

    Das funktioniert nur für den Versand. Für Video muss man soweit ich weiß wirklich die Zugangsdaten rausrücken.
    Bei Netflix kann man das aber austricksen, indem man einfach kurz das Passwort ändert, wenn sich der Kumpel einloggt, und danach wieder ändert. Einmal eingeloggte Geräte bleiben auch nach dem Passwortwechsel weiterhin eingeloggt.

  7. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: PiranhA 27.04.18 - 16:07

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer jeden Monat sein Subscription auf Twitch los wird hat ja praktisch 5¤
    > jeden Monat allein dadurch. Wer das nicht nutzt, der zahlt schon mal viel
    > drauf für Services die gar nicht benutzt werden.
    >
    > So oder so, das größte Manko an Prime ist eben was alles dazu gehört und es
    > sehr selten vom Kunden auch alles benutzt wird und umso mehr dazu kommt,
    > umso mehr wird von den Kunden dann nicht benutzt, aber will bezahlt werden.

    Ja und nein. Natürlich wird es mit jedem neuen "Feature" teurer, aber eben nicht so viel. Die 5 Euro pro Monat bei Twitch werden ja nur für die Leute gezahlt, welche das tatsächlich nutzen. Somit zahlt jeder Prime-Nutzer vielleicht 25 Cent, statt 5 Euro pro Monat.

    Natürlich will man die Leute so im eigenen Öko-System fest halten, aber das ist ja kein Verbrechen. Irgendwann sagen die Leute halt, das lohnt sich nicht mehr, dann muss Amazon darauf reagieren. Aber solange die Leute jede Preiserhöhung mittragen, ist das nur die Bestätigung, dass sie alles richtig machen.

  8. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Dwalinn 27.04.18 - 16:31

    Also bei mir wird sich das noch bis 160¤ lohnen, kann sein das nicht viel neues dazu kommt aber ich habe noch nicht mal das alte gesehen :)

    Netflix kostet ja auch gut 11¤/Monat (wenn man es nicht teilt) und der Premium Versand ist schon ganz nett, die 29¤ fand ich da ganz angemessen.

  9. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Zazu42 27.04.18 - 17:00

    Ich werde mal schauen wieviel ich so 2017 bestellt habe. Aber ich denke auch das Spätestens die nächste Erhöhung bei mir auch zum deabonnieren führt.

  10. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.18 - 18:00

    Für mich wars das dann auch. Ich nutze es nur wegen dem Porto. Bei dem Preis lohnt sich das nicht mehr

  11. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: mackes 28.04.18 - 18:57

    Zum Glück gelte ich bei Amazon über 5 Jahre nach Ende meines Studiums immer noch als Student. Solange das so ist, ändert sich an den 24(?) Euro im Jahr für Prime auch nichts.

  12. was haben Andere damit zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 29.04.18 - 02:12

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was möchtest du uns mitteilen? Deine Entscheidung mag ja für dich okay
    > sein, aber was haben andere damit zu tun.

    Dieser Logik folgend hättest Du Dich hier vielleicht eher nicht äußere ln sollen
    >
    >
    > Ich teile mein Prime Video mit 5 Leuten, wir gucken auf insgesamt 14
    > Geräten, teilweise gleichzeitig.. Macht also 11¤ im Jahr.. Dafür bekommst
    > nichts vergleichbares


    Du teilst Dein Amazon-Prime Konto inkl. Passwort mit 5 Leuten.

    Manche Leute teilen noch ganz andere Dinge.
    Kommt immer drauf an.

    .

  13. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: PineapplePizza 29.04.18 - 13:01

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte der Preis auf 99¤ steigen, dann bin ich raus.

    Ich war schon beim Prime Video raus. Davor war ich nur wegen dem Versand bei Prime, und... naja, Versand kann man auch so kostenlos bekommen, muss man dann halt warten und sammeln bis man wieder auf den Mindestwert kommt, und dann nochmal warten weil sich Amazon eben locker 2 Tage Zeit läßt mit dem Verschicken, wenn man nicht Prime-Mitglied ist.

    Und ich habe viel Geld gespart seither. Prime macht bequem und faul. Ohne Prime schaut man auch wieder bei anderen Händlern, ob das dort nicht auch im Angebot ist. Und oft ist es das, auch um ein oder zwei Euro günstiger. Kleinvieh macht auch Mist.

    Dagegen gibts dann auf Amazon Sonderangebote die nur für Prime-Mitglieder angeboten werden. Die nutze ich dann eben nicht. Auch wenn ich Möglichkeit hätte dies doch auch ohne Mitgliedschaft zu tun - Amazon bietet mir regelmäßig kostenlos die Probe-Mitgliedschaft an.

  14. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: 0x8100 29.04.18 - 13:21

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück gelte ich bei Amazon über 5 Jahre nach Ende meines Studiums immer
    > noch als Student. Solange das so ist, ändert sich an den 24(?) Euro im Jahr
    > für Prime auch nichts.

    bei mir hat es 10jahre gedauert, aber dieses jahr war es nun soweit... :)

  15. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: DD6VD 29.04.18 - 17:13

    Ich sehe das genauso wen sie den Preis anheben bin ich auch raus. Fresh nutze ich gar nicht, was soll der mist meine Frau geht einkaufen so was muss ich nicht bei amazon bestellen. Amazon Prime gucke ich nicht ist eh von arsch ich nutze Netflix was 1000x besser ist, zum anderen läuft hier ein Plex Server. Ich nutze also nur die schnelleren versandoptionen, schnell ist hier das Stichwort weil Preiswerter sind die wegen prime nicht. Und wen ich ihn bezug auf Computer Teile gucke, fährt man woanders wessentlich billiger. Den ganzen anderen Mist der in Prime enthalten ist will ich gar nicht haben. Aber leider ist Amazon so abgewichst und hat nur einen Prime Preis und staffelt das nicht nach Inhaltsangeboten, wirklich unmöglich die Firma.

    Also sollten die das erhöhen obwohl sie den Gewinn verdoppelt haben bin ich weg, kommt mir gerade recht ich kann den Jeff Bezos eh nicht leiden, was ein a....
    Und dieser Pansen kriegt auch noch ein Preis von Axel Springer.
    Eigentlich dürfte man dort gar nichts kaufen wo die ihre Arbeiter so ausbeuten.

    Ich hoffe ihr bestellt wenigstens alle über smile.amazon.de ?
    Ich mach das und habe Sea Shepherd Deutschland e.V. ausgewählt.

  16. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: Apfelbaum 29.04.18 - 18:48

    Für andere ist es interessant, zu lesen, wie sie über die Preisgestaltung nachdenken.

  17. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: ArcherV 29.04.18 - 18:52

    0x8100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mackes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum Glück gelte ich bei Amazon über 5 Jahre nach Ende meines Studiums
    > immer
    > > noch als Student. Solange das so ist, ändert sich an den 24(?) Euro im
    > Jahr
    > > für Prime auch nichts.
    >
    > bei mir hat es 10jahre gedauert, aber dieses jahr war es nun soweit... :)

    #erschleichenvonLeistungen

  18. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: 486dx4-160 29.04.18 - 19:48

    Ist das nicht Betrug?

  19. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: PiranhA 29.04.18 - 22:07

    Betrug ist das falsche Wort. Das ist maximal ein Verstoß gegen die AGB. Also schlimmster anzunehmender Fall ist, daß Nutzerkonto wird gesperrt. Vielleicht landen Email und Namen noch auf ner schwarzen Liste, aber das wars.

  20. Re: Also wenn die das hier auch machen, bin ich raus.

    Autor: ArcherV 30.04.18 - 06:54

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Betrug ist das falsche Wort. Das ist maximal ein Verstoß gegen die AGB.
    > Also schlimmster anzunehmender Fall ist, daß Nutzerkonto wird gesperrt.
    > Vielleicht landen Email und Namen noch auf ner schwarzen Liste, aber das
    > wars.

    Erschleichen von Leistungen heißt das Zauberwort. Ist dasselbe wenn du mit einer Schülerkarte busfaehrst obwohl du keine Schüler mehr bist .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten