Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: "Erschütternde Menge…

Nicht ganz einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ganz einfach

    Autor: Ely 18.07.18 - 15:20

    In den USA ist der ganze Nazi-Dreck halt nicht verboten, also gibt es keine Mittel, den Verkauf zu unterbinden.

    Bleibt im Prinzip nur ein Appell. Und der Hinweis auf die eigene AGB.

    In einem Land, wo seltsame Menschen Präsident werden, Überraschungseier verboten, aber Schießeisen dafür erlaubt sind, laufen so einige Dinge etwas seltsam.

  2. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 15:28

    Überraschungseier sind verboten?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: quineloe 18.07.18 - 15:41

    Es ist in den USA verboten, in Lebensmittel Nichtlebensmittel reinzustecken. Das kann man jetzt sehen wie man will, aber es ist kein völlig sinnloses Gesetz.

    Das ist ein pauschales Verbot, das halt dazu führt, dass es in den USA keine Ü-Eier geben kann. Es gibt kein spezielles Verbot von Ü-Eiern.

  4. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 15:43

    Ok, danke für die Aufklärung.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: thecrew 19.07.18 - 09:02

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist in den USA verboten, in Lebensmittel Nichtlebensmittel
    > reinzustecken. Das kann man jetzt sehen wie man will, aber es ist kein
    > völlig sinnloses Gesetz.
    >
    > Das ist ein pauschales Verbot, das halt dazu führt, dass es in den USA
    > keine Ü-Eier geben kann. Es gibt kein spezielles Verbot von Ü-Eiern.

    Wobei ich das nie verstanden habe.. Es ist ja nicht "im Lebensmittel" eingesteckt. Sondern schlicht dazwischen.
    Komischerweise sind zugaben in Cornflakespackungen erlaubt (mr. Crunch) und co... Oder ist das heutzutage auch verboten.? Wäre ja das gleiche. Dieses Sommerei von Kinder ist komischerweise auch erlaubt.
    Aber anscheinend geht es auch darum, dass sich Amis wohl das ganze Ü-Ei direkt in den Mund schieben. Und man das von Außen nicht sehen kann. Daher ist das nicht zulässig. Ja solche Leute soll es geben.

  6. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: allandanton 19.07.18 - 19:49

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischerweise sind zugaben in Cornflakespackungen erlaubt (mr. Crunch) und
    > co... Oder ist das heutzutage auch verboten.? Wäre ja das gleiche. Dieses
    > Sommerei von Kinder ist komischerweise auch erlaubt.

    Meines Wissens betrifft die Regel nicht Lebensmittel allgemein, sondern konkret Süßigkeiten. Und Cornflakes fallen nicht darunter (bei uns ja auch nicht), wobei der Zuckergehalt vieler Cornflakes und Müsli-Packungen eigentlich was anderes vermuten lassen würde...

  7. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: quineloe 19.07.18 - 23:02

    Das gelbe Ding ist komplett von Schokolade umschlossen. Das ist "innen". Das ist bei Spielzeugen in Cornflakes halt schlicht nicht der Fall.

    Und ich würde die Ü-Eier auch am Stück reinfuttern, wenn das Teil da nicht drin wäre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
      Berlin
      Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

      Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.

    2. Mikrotik: Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab
      Mikrotik
      Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab

      Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. Ein Hacker nimmt sich dieser an: Er dringt ungefragt in die Router ein und schließt die Lücke. Die Aktion ist umstritten.

    3. 60-GHz-WLAN: Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an
      60-GHz-WLAN
      Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an

      Mit den QCA64x1/QCA64x8-Familien hat Qualcomm erste Logikbausteine für 60-GHz-WLAN nach dem 802.11ay-Standard veröffentlicht. Damit sollen 10 GBit/s für 4K-Video- oder Virtual-Reality-Streaming erzielt werden, allerdings gilt das nur, wenn keine Wände das Signal blocken.


    1. 17:09

    2. 16:53

    3. 16:23

    4. 16:10

    5. 15:54

    6. 15:30

    7. 15:30

    8. 15:00