Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: "Erschütternde Menge…

Nicht ganz einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ganz einfach

    Autor: Ely 18.07.18 - 15:20

    In den USA ist der ganze Nazi-Dreck halt nicht verboten, also gibt es keine Mittel, den Verkauf zu unterbinden.

    Bleibt im Prinzip nur ein Appell. Und der Hinweis auf die eigene AGB.

    In einem Land, wo seltsame Menschen Präsident werden, Überraschungseier verboten, aber Schießeisen dafür erlaubt sind, laufen so einige Dinge etwas seltsam.

  2. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 15:28

    Überraschungseier sind verboten?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: quineloe 18.07.18 - 15:41

    Es ist in den USA verboten, in Lebensmittel Nichtlebensmittel reinzustecken. Das kann man jetzt sehen wie man will, aber es ist kein völlig sinnloses Gesetz.

    Das ist ein pauschales Verbot, das halt dazu führt, dass es in den USA keine Ü-Eier geben kann. Es gibt kein spezielles Verbot von Ü-Eiern.

  4. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 15:43

    Ok, danke für die Aufklärung.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: thecrew 19.07.18 - 09:02

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist in den USA verboten, in Lebensmittel Nichtlebensmittel
    > reinzustecken. Das kann man jetzt sehen wie man will, aber es ist kein
    > völlig sinnloses Gesetz.
    >
    > Das ist ein pauschales Verbot, das halt dazu führt, dass es in den USA
    > keine Ü-Eier geben kann. Es gibt kein spezielles Verbot von Ü-Eiern.

    Wobei ich das nie verstanden habe.. Es ist ja nicht "im Lebensmittel" eingesteckt. Sondern schlicht dazwischen.
    Komischerweise sind zugaben in Cornflakespackungen erlaubt (mr. Crunch) und co... Oder ist das heutzutage auch verboten.? Wäre ja das gleiche. Dieses Sommerei von Kinder ist komischerweise auch erlaubt.
    Aber anscheinend geht es auch darum, dass sich Amis wohl das ganze Ü-Ei direkt in den Mund schieben. Und man das von Außen nicht sehen kann. Daher ist das nicht zulässig. Ja solche Leute soll es geben.

  6. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: allandanton 19.07.18 - 19:49

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischerweise sind zugaben in Cornflakespackungen erlaubt (mr. Crunch) und
    > co... Oder ist das heutzutage auch verboten.? Wäre ja das gleiche. Dieses
    > Sommerei von Kinder ist komischerweise auch erlaubt.

    Meines Wissens betrifft die Regel nicht Lebensmittel allgemein, sondern konkret Süßigkeiten. Und Cornflakes fallen nicht darunter (bei uns ja auch nicht), wobei der Zuckergehalt vieler Cornflakes und Müsli-Packungen eigentlich was anderes vermuten lassen würde...

  7. Re: Nicht ganz einfach

    Autor: quineloe 19.07.18 - 23:02

    Das gelbe Ding ist komplett von Schokolade umschlossen. Das ist "innen". Das ist bei Spielzeugen in Cornflakes halt schlicht nicht der Fall.

    Und ich würde die Ü-Eier auch am Stück reinfuttern, wenn das Teil da nicht drin wäre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45