1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: "Erschütternde Menge…

Typisch amerikanische Doppelmoral

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 14:26

    Kein Verbotsgesetz, uneingeschränkte Redefreiheit, jeder kann in Uniform und Hakenkreuzbinde durch die Straßen marschieren, aber Amazon darf es nicht verkaufen?

    Ist ja wie bei nackter Haut. Haben zwar die größte Pornoindustrie, aber wehe in aller Öffentlichkeit sieht man 2 Millimeter von einem Nippel... ein Sturm der Entrüstung und sollte es zufällig zu regnen beginnen, ist für viele konservative Christen klar, dass Jesus gerade weint und die Sintflut über sie hineinbrechen wird.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: Umaru 18.07.18 - 14:43

    Finde ich eigentlich ganz geil so: Jeder kann theoretisch alles machen, aber jeder muss sich dafür auch zur Sau machen lassen können. Hierzulande muss ich, zumindest unter Klarnamen, schon sehr genau überlegen, was ich schreibe, um mir keine Gerichtsverhandlung einzuhandeln. Da drüben: würde mich der von mir Beleidigte einfach ... selber beleidigen (oder versuchen, zu erschießen (aber ich könnte zurückschießen ^_^)). Liberale Staaten sind schon was Feines, wenn man auf sich selbst aufpassen kann.

  3. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 14:48

    Ich kritisiere nur die dahinter liegende Doppelmoral. Wenn ich alles sagen und tun darf, warum dann darüber aufregen, dass es über Amazon verkauft wird?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: PerilOS 18.07.18 - 15:03

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kritisiere nur die dahinter liegende Doppelmoral. Wenn ich alles sagen
    > und tun darf, warum dann darüber aufregen, dass es über Amazon verkauft
    > wird?


    Amazon hat Hausrecht. Wenn sie keine Nazisymbolik da wollen, müssen sie die auch entfernen.
    Nazis versuchen die Gesellschaft zu zersetzen. Ihnen eine Plattform zu bieten, fördert das.

  5. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: DeathMD 18.07.18 - 15:06

    Ja schon klar, nur steht das auch in den amerikanischen Nutzerregeln von Amazon? Ja Neonazis wollen viel, wenn der Tag lang ist, zum Glück scheitern sie derzeit noch daran, dass der Großteil davon aus absoluten Hohlköpfen besteht.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: Gandalf2210 18.07.18 - 15:07

    Ihnen eine Plattform zu bieten fördert vor allem den eigenen Gewinn.

  7. Re: Typisch amerikanische Doppelmoral

    Autor: Test_The_Rest 20.07.18 - 10:02

    Naja, ich denke eher, Extremisten sind das Ergebnis, einer zerfallenden, maroden Gesellschaft.

    Nicht anders herum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Care Center Deutschland GmbH, Bochum
  4. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Halloween Limited Edition für 38,98€, Full Metal Jacket für 22,89€, Der Unsichtbare...
  2. 299€ (Bestpreis!)
  3. 1.999,14€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit