1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vaio: Sony verkauft sein PC-Geschäft

Nie wieder Sony VAIO Laptops

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: HanSwurst101 06.02.14 - 12:26

    1 Versuch: Nach zwei Jahren Defekt > Bildschirmbeleuchtung
    2 Versuch: Lüfter so unterträglich laut, dazu ging dieser immer an / aus / an / aus / an / aus

    3. Vor 5 Jahren für's gleich Geld auf MAC BOOK Pro gewechselt, dieser läuft ohne gringste Macken.

    Mit Sony habe ich fettig!

  2. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: derJimmy 06.02.14 - 12:33

    Also, das kann ich nicht nachvollziehen... Ich schreibe hier gerade auf einem VAIO (SVS13A2Z9ES) und bin sehr zufrieden...

  3. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: jjo 06.02.14 - 12:45

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (SVS13A2Z9ES)

    Auch nicht gerade für ein ausgeklügeltes Lüfterkonzept bekannnt.
    Wenn die CPU Dampf macht kann es da auch schonmal lauter zu gehen.

    Aber ansonsten ein schönes Teil-

  4. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: Turok 06.02.14 - 12:55

    ich habe seit 2008 insgesamt 3 High End Sony Vaio Notebooks im Einsatz und habe bis heute keine Probleme...ich kann nicht fassen dass Sony das ganze einstellen wird :-(

  5. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: HanSwurst101 06.02.14 - 13:12

    Einmal:
    Sony Vaio PCG-GRX416G
    Sony Vaio VGN-BX197XP

  6. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: dEEkAy 06.02.14 - 13:27

    HanSwurst101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Versuch: Nach zwei Jahren Defekt > Bildschirmbeleuchtung
    > 2 Versuch: Lüfter so unterträglich laut, dazu ging dieser immer an / aus /
    > an / aus / an / aus
    >
    > 3. Vor 5 Jahren für's gleich Geld auf MAC BOOK Pro gewechselt, dieser läuft
    > ohne gringste Macken.
    >
    > Mit Sony habe ich fettig!


    Also ich muss schon sagen, Während meine Freundin ihr altes Sony Vaio Notebook (damals 1200 Euro, ca 6 Jahre) vor ca einem Jahr gegen ein neues getauscht hat, läuft mein Mac Book Pro (5+ Jahre) noch immer super. Preislich haben wir beide das Gleiche auf den Tisch gelegt. Während bei ihr der Sound versagt, die USB Steckplätze und die Ladekabelbuchse so den Geist aufgeben funktioniert bei mir alles Tadellos. Lediglich mein Ladekabel hat einen Wackelkontakt (liegt daran, dass ich mein altes Kabel ausversehen zerstört habe und mir ein No-Name nachgekauft habe).

    Meines Erachtens nach bekommt man bei Apple mehr Qualität allerdings muss man auch mehr Geld hinlegen.

  7. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: flasherle 06.02.14 - 14:21

    Also mein 10 Jahre altes Vaio läuft heut noch ohne Probleme und Macken oder sonst was. hatt damals allerdings auch 1700 Euro gekostet

  8. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: HanSwurst101 06.02.14 - 15:06

    Tja, iwie schon Krass dass man 1700 - 2500 Euro auf den Tisch legen muss, nur um einen vernünftigen, langlebigen (Arbeits)Rechner zu bekommen.

  9. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: jjo 06.02.14 - 15:15

    Um euch alle mal etwas auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen:
    Geräte von vor X Jahren hatten eine noch wesentlich bessere Quatlität als heute...

  10. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: flasherle 06.02.14 - 15:33

    Falsch, die Leute sind heut nur nicht mehr bereit richtig geld auszugeben, sondern wollen nur noch 600-700 euro ausgeben

  11. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: flasherle 06.02.14 - 15:34

    Es war ein Laptop, ein normaler Arbeitsrechner kostet ja schon um die 1000 euro alles in allem, is doch klar das ein laptop dann deutlich teurer ist :)

  12. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: 0mega 06.02.14 - 17:42

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe seit 2008 insgesamt 3 High End Sony Vaio Notebooks im Einsatz und
    > habe bis heute keine Probleme...ich kann nicht fassen dass Sony das ganze
    > einstellen wird :-(


    Ich hatte ein VGN 46FW, Full HD auf 15,6 Zoll, am 31.8. 2009 gekauft für 1250. Ich habe es ein Jahr behalten, in der Zeit sind

    - Zwei (Original-)Netzteile sind explodiert bis ich mir dann ein günstiges China Modell gekauft hab
    - Der Bildschirm wurde erheblich dunkler, Sony meinte das ist normal
    - Nach einem halbem Jahr normaler Benutzung und regelmäßiger Wartung hielt der Akku noch genau bis zum Login Screen von Windows 7.

    Ich habe mir danach ein MacBook für das doppelte gekauft, was aber extrem gut investiertes Geld war, denn jetzt hatte ich 4 Jahre keinen Ärger, und verkaufe das Ding gerade für 1200¤. Habe also effektiv fast denselben Preis bezahlt wie für das Vaio, denn das wär heute keine 50¤ mehr wert.

  13. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: humpfor 07.02.14 - 16:00

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derJimmy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (SVS13A2Z9ES)
    >
    > Auch nicht gerade für ein ausgeklügeltes Lüfterkonzept bekannnt.
    > Wenn die CPU Dampf macht kann es da auch schonmal lauter zu gehen.
    >
    > Aber ansonsten ein schönes Teil-

    Und wenn mein MacbookPro oder MacbookAir was intensives macht, dann ist das auch eine Turbine und die CPUs auf 90°.
    Wenn die CPU was zum tun hat, dann muss diese nunmal stärker/lauter gekühlt werden..

  14. Re: Nie wieder Sony VAIO Laptops

    Autor: Sputnik 07.02.14 - 18:10

    Ich schreibe von einem 1,2 kg schweren TZ mit DL-Laufwerk das mit einer SSD und W7 gut läuft und mit einem 6 Jahre alten Akku immer noch 2 Std. durchhält (neu waren das mal locker 8 Stunden). Wer so etwas hat braucht kein Pad.

    Für Office Geschichten benutze ich immer noch ein altes GRX516 mit Maya weil 1600x1200 einfach praktischer sind weil man etwas sieht.

    Mein Bruder hat ein 18,4er AW mit dem LED Bildschirm. Einfach ein Bombenteil. War allerdings auch richtig teuer.

    Meine Schwester hat Design studiert und deshalb ein Macbook mit dem üblichen Riss (war schon 2x weg in Sachen Gewährleistung)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  2. WINGAS GmbH, Kassel
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Meierhofer AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 22,50€
  2. (-73%) 15,99€
  3. (-55%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de