Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vaio: Sony verkauft sein PC-Geschäft

Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.14 - 08:49

    Allerdings im Hifi Bereich. Irgendwie zu begrüßen das Sony sich auf alte Tugenden zurück besinnt.
    Auch wenn die Vaio-Serie keinen schlechten Ruf hat,ist Sony als PC-Hersteller bei mir nie so recht angekommen.

  2. Re: Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

    Autor: MarioWario 06.02.14 - 10:06

    Der Reparatur-Service ist bei Sony oft merkwürdig und die VAIO-Linie konnte man nur mit Windows bekommen - wer will das ? Schlußendlich ist das eine Absage an Wintel bei der die Industriekunden das Desktop-PC-Geschäft als Bonbon bekommen - man hätte es auch Fujitsu überlassen können. Wie bei Apple ist offenbar die Smartphone-/Tablet schiene mit ARM halbwegs profitabel - neben dem SONY-Versicherungsgeschäft (der CashCow).

  3. Re: Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

    Autor: tribal-sunrise 06.02.14 - 10:15

    Ich habe sowohl schlechte als auch positive Erfahrungen mit dem Sony Reparurservice machen dürfen und noch zu IBM Zeiten ebenfalls schlechte und gute mit deren Service - wie bei allen Firmen auf diesem Planeten macht man eben solche und solche Erfahrungen.

    Auch bei Dell, Lenovo und Asus und Co bekommt man den Großteil der Geräte nur mit Windows - einige wenige Ausnahmen gibt es ohne OS bzw. mit FreeDOS um Linux nutzen zu können wenn man das braucht aber die Regel ist das eher nicht. Insofern auch kein "Nachteil" gegenüber der Konkurrenz ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.14 10:17 durch tribal-sunrise.

  4. Re: Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

    Autor: jjo 06.02.14 - 11:46

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings im Hifi Bereich.

    ???

  5. Re: Und trotzdem das Comeback des Jahres ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.14 - 02:58

    Sony TA-A1es


    Sony HAP-Z1es


    www.thevintageknob.org/sony-ESPRIT.html http://www.thevintageknob.org/sony-ESPRIT.html

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

  1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
    Telefónica
    Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

  2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
    Ein Netz
    Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

    Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

  3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
    SuperMUC-NG
    Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

    Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


  1. 18:51

  2. 18:10

  3. 17:50

  4. 17:37

  5. 17:08

  6. 16:40

  7. 16:20

  8. 16:00