1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VDE Tec Report: Viele Firmen suchen…

Fakten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fakten?

    Autor: KlugKacka 22.04.18 - 19:03

    Sollen die doch mal genaueres sagen, als "Viele Firmen finden nix". Welche Firma such was genau? Und zu welchem Preis. Letzteres ist doch das Problem, die wollen Dipl. Ing. mit zig Jahren erfahrung und für den Mindestlohn.

    Und was ist an unserem Schulsystem falsch, ausser, daß Lehrer fehlen, die Schulen zerbröckeln....?

  2. Re: Fakten?

    Autor: lottikarotti 22.04.18 - 19:15

    > Und was ist an unserem Schulsystem falsch, ausser, daß Lehrer fehlen, die
    > Schulen zerbröckeln....?
    Mein persönliches Fazit: ich habe sehr viel Zeug lernen müssen, das ich noch nie im Leben gebraucht habe. Das meiste davon ist lange vergessen. Dafür saß ich weit über ein Jahrzehnt täglich 6-8h in Schulräumen herum und ließ mich zu Themen benoten (bspw. Geschichte, Erdkunde oder gar Religion) die mich null interessieren - zumindest nicht im Detail :-) Die (für mich) wirklich wichtigen Dinge habe ich dagegen erst gelernt, als ich meinen Job an den Nagel gehängt und mein Leben selbst in die Hand genommen habe.

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Fakten?

    Autor: TheUnichi 22.04.18 - 19:56

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollen die doch mal genaueres sagen, als "Viele Firmen finden nix". Welche
    > Firma such was genau? Und zu welchem Preis. Letzteres ist doch das Problem,
    > die wollen Dipl. Ing. mit zig Jahren erfahrung und für den Mindestlohn.
    >
    > Und was ist an unserem Schulsystem falsch, ausser, daß Lehrer fehlen, die
    > Schulen zerbröckeln....?

    Rede doch mal mit Recruitern, kann dir versichern, die wenigsten Firmen suchen irgendwelche Hochstudierten. Die suchen charismatische, normale Menschen mit IT-Kompetenz, die sich ausbauen lässt. Lernbereite, offene Menschen, die nicht stur an ihre Technolgien herangehen und keine Silicon Valley Preise verlangen, da unsere Firmen noch normal steuern zahlen müssen.

    An unserem Schulsystem ist falsch, dass so etwas wie Informatik nur als Wahlpflichtfach existiert und die Lehrer i.d.R. absolut inkompetent sind, während die Welt immer weiter digitalisiert wird. Ja, wir können es auch sein lassen, Informatik in die Schulen zu bringen. Und werden wirtschaftlich dann in 1-2 Jahrzehnten von Polen, Ungarn, Tschechien etc. abgehangen, weil es selbst dort fortschrittlicher zugeht, als hier.
    Es geht nicht darum, dass jeder programmieren kann. Es geht darum, dass jeder ein Grundlevel an IT-Kompetenz besitzt und sich innerhalb von digitalen Geräten und Netzwerken zurecht findet.

  4. Re: Fakten?

    Autor: mambokurt 23.04.18 - 07:48

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein persönliches Fazit: ich habe sehr viel Zeug lernen müssen, das ich
    > noch nie im Leben gebraucht habe. Das meiste davon ist lange vergessen.
    > Dafür saß ich weit über ein Jahrzehnt täglich 6-8h in Schulräumen herum und
    > ließ mich zu Themen benoten (bspw. Geschichte, Erdkunde oder gar Religion)
    > die mich null interessieren - zumindest nicht im Detail :-)

    Am Besten 3 Jahre Schule und da nur das lernen was du später brauchst, weil du das ja vorher schon genau weisst? ;)

    Was da so an Stoff drankommt ist eigentlich größtenteils der Urschleim den du brauchst, um mit dem Abschluss nur halbwegs als Homo Sapiens durchzugehen.
    Klar ist da auch Zeug dabei, was man später nie anwendet. Juckt mich in der Praxis heute recht selten wann die punischen Kriege waren. Aber so grob den Überblick zu haben wann was passiert ist in den letzten 2500 Jahren ist sicherlich dann auch nicht _so_ schlimm...

  5. Re: Fakten?

    Autor: CSCmdr 23.04.18 - 08:04

    Ich kann mich meinem Vorposter nur anschließen:
    Gerade Geschichte und Erdkunde gehört mMn zum Allgemeinwissen, dass man da einen gewissen Überblick hat. Natürlich nicht bis in jedes kleinste Detail, aber z.B. wann der 2.WK begann oder was die Hauptstadt von Frankreich ist, sollte man schon wissen...

    Wozu man allerdings in Deutsch später Gedichte interpretieren muss, anstatt einfach schonmal wissenschaftliche Hausarbeiten zu üben, ist mir ebenfalls ein Rätsel.

  6. Re: Fakten?

    Autor: lottikarotti 23.04.18 - 13:04

    > Am Besten 3 Jahre Schule und da nur das lernen was du später brauchst, weil
    > du das ja vorher schon genau weisst? ;)
    Ich habe nicht gesagt, dass ich eine Patentlösung für dieses "Problem" habe. Ich finde es rückblickend nur schockierend wie viel Lebenszeit ich mit Schule verschwendet habe. Es ist nur mein persönliches Fazit.

    > Was da so an Stoff drankommt ist eigentlich größtenteils der Urschleim den
    > du brauchst, um mit dem Abschluss nur halbwegs als Homo Sapiens
    > durchzugehen.
    Mich juckt es ehrlich gesagt nicht wie mich andere Leute im Rahmen eines Systems bewerten das mich schlicht nicht interessiert.

    > Klar ist da auch Zeug dabei, was man später nie anwendet. Juckt mich in der
    > Praxis heute recht selten wann die punischen Kriege waren. Aber so grob den
    > Überblick zu haben wann was passiert ist in den letzten 2500 Jahren ist
    > sicherlich dann auch nicht _so_ schlimm...
    Ich hätte lieber 5 Jahre meines Lebens zurück um sie in meine eigenen Ziele zu investieren :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Fakten?

    Autor: lottikarotti 23.04.18 - 13:06

    > Gerade Geschichte und Erdkunde gehört mMn zum Allgemeinwissen, dass man da
    > einen gewissen Überblick hat. Natürlich nicht bis in jedes kleinste Detail,
    > aber z.B. wann der 2.WK begann oder was die Hauptstadt von Frankreich ist,
    > sollte man schon wissen...
    Wozu? Ich weiß dass er stattfand, aber wozu *muss* ich denn wissen wann das war? Es interessiert mich einfach nicht.

    > Wozu man allerdings in Deutsch später Gedichte interpretieren muss, anstatt
    > einfach schonmal wissenschaftliche Hausarbeiten zu üben, ist mir ebenfalls
    > ein Rätsel.
    Eben.

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftsmanager*in Forschungsberichtswesen (w/m/d)
    Deutsche Sporthochschule Köln, Köln Ehrenfeld
  2. Software Architect New Production Technologies (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
  3. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  4. PLM Specialist ARAS (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Grand Theft Auto V für 8,99€, For The King für 2,49€, Golf With Your Friends...
  2. 74,99€
  3. 1.549€ (Bestpreis)
  4. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de