Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VDI: 3,5 offene Stellen für jeden…

Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Der schwarze Ritter 21.03.17 - 22:36

    So war es zumindest bei mir. IT-Systemelektroniker mit sehr guten Noten und breitem Fachwissen, Bewerbungsgespräche hab ich meist niedrig mit 2400 Brutto angefangen, war ich grundsätzlich zu teuer. Und irgendwo muss man für sich selbst halt auch die Grenze ziehen, wo ich mir dann sage "nö Jungs, dann steh ich irgendwo in der Fabrik ans Fließband, da hast auch nicht weniger, aber keine Verantwortung."

  2. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Shadewalkerz 21.03.17 - 22:55

    2400 BRUTTO?

    Nach der Ausbildung hab ich mir selbst 3000 als Minimum gesetzt, mit 3600 verhandelt und bekomme jetzt nach 6 Monaten im Betrieb (keine Übernahme) 3400...

  3. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: qupfer 21.03.17 - 23:02

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2400 BRUTTO?
    >
    > Nach der Ausbildung hab ich mir selbst 3000 als Minimum gesetzt, mit 3600
    > verhandelt und bekomme jetzt nach 6 Monaten im Betrieb (keine Übernahme)
    > 3400...

    Das kommt immer auf die Region an...*hier* sind auch für (Master)Absolventen etwas über 3000¤ Brutto nicht selten. Dafür würde man in HH vermutlich nicht einmal aufstehen ;-)

  4. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: ArcherV 21.03.17 - 23:46

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So war es zumindest bei mir. IT-Systemelektroniker mit sehr guten Noten und
    > breitem Fachwissen, Bewerbungsgespräche hab ich meist niedrig mit 2400
    > Brutto angefangen, war ich grundsätzlich zu teuer. Und irgendwo muss man
    > für sich selbst halt auch die Grenze ziehen, wo ich mir dann sage "nö
    > Jungs, dann steh ich irgendwo in der Fabrik ans Fließband, da hast auch
    > nicht weniger, aber keine Verantwortung."

    Ich bin auch ein ITEL.
    Ich liege gerade bei ca. 3100 Brutto im öffentlichen Dienst (E9b Stufe 3). Geht bei mir bis 4100 hoch.


    Aber wenn du in der freien Wirtschaft weniger bekommst als beim öD läuft da was falsch..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.17 23:50 durch ArcherV.

  5. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: gaym0r 22.03.17 - 07:45

    Breites Fachwissen? Also alles ein bisschen? Wer will sowas einstellen? Die meisten ausgebildeten Informatiker überschätzen sich auch tierisch. Als Fähigkeiten geben sie dann ESX an. Das machen bei uns im Betrieb die Azubis des ersten Lehrjahrs, warum sollte man so einem dann ein hohes Gehalt zahlen?

  6. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Test_The_Rest 22.03.17 - 11:33

    Als IT Systemelektroniker hat man (wenn man eine gute Lehrstelle hatte) nun einmal ein breit gefächertes Fachwissen, ja, von jedem Etwas, man spezialisiert sich üblicherweise NACH der Lehre in eine bestimmte Richtung.

    Und Systemelektroniker sind keine Informatiker, aber in diesem "Fachkräfteforum" hier wird ja immer davon ausgegangen, daß es nur um "Programmierer" geht, wenn man von "IT Fachkräftemangel" spricht...

    Ich bin seit 9 Jahren aus meinem Traumjob in der IT raus, weil man entweder keine ansatzweise passende Stelle mehr bekommt oder wenn, dann über Zeitarbeit für 10 Euro Stundenlohn. Nein, nicht untertrieben...

    Da interessieren dann auch die ganzen Zertifizierungen in der Technik und im Projektmanagement nicht mehr...

    Ich bin nun in einem Job, den ich zwar nicht besonders mag, aber in dem ich weniger Streß habe und mehr verdiene, als in der IT...

    Fachkräftemangel in der IT gibt es nicht, die ach so laut jammernden Firmen haben nur gut qualifizierte Kräfte aus der Branche verjagt, weil sie zu teuer waren.

    Außerdem ist es billiger, massenweise Inder, Rumänen und Balkanbewohner hier einfliegen zu lassen...
    Die Kosten für deren Unterbringung kann man außerdem schön fett von der Steuer absetzen, lohnt sich dann gleich doppelt....

  7. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: ArcherV 22.03.17 - 11:41

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als IT Systemelektroniker hat man (wenn man eine gute Lehrstelle hatte) nun
    > einmal ein breit gefächertes Fachwissen, ja, von jedem Etwas, man
    > spezialisiert sich üblicherweise NACH der Lehre in eine bestimmte
    > Richtung.
    >
    > Und Systemelektroniker sind keine Informatiker, aber in diesem
    > "Fachkräfteforum" hier wird ja immer davon ausgegangen, daß es nur um
    > "Programmierer" geht, wenn man von "IT Fachkräftemangel" spricht...
    >
    > Ich bin seit 9 Jahren aus meinem Traumjob in der IT raus, weil man entweder
    > keine ansatzweise passende Stelle mehr bekommt oder wenn, dann über
    > Zeitarbeit für 10 Euro Stundenlohn. Nein, nicht untertrieben...
    >
    > Da interessieren dann auch die ganzen Zertifizierungen in der Technik und
    > im Projektmanagement nicht mehr...
    >
    > Ich bin nun in einem Job, den ich zwar nicht besonders mag, aber in dem ich
    > weniger Streß habe und mehr verdiene, als in der IT...
    >
    > Fachkräftemangel in der IT gibt es nicht, die ach so laut jammernden Firmen
    > haben nur gut qualifizierte Kräfte aus der Branche verjagt, weil sie zu
    > teuer waren.
    >
    > Außerdem ist es billiger, massenweise Inder, Rumänen und Balkanbewohner
    > hier einfliegen zu lassen...
    > Die Kosten für deren Unterbringung kann man außerdem schön fett von der
    > Steuer absetzen, lohnt sich dann gleich doppelt....

    Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann aber dessen Tätigkeiten ausführen.
    Die Ausbildung ITEL und FISI sind zu 85-90% identisch.

  8. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: gaym0r 22.03.17 - 13:53

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als IT Systemelektroniker hat man (wenn man eine gute Lehrstelle hatte) nun
    > einmal ein breit gefächertes Fachwissen, ja, von jedem Etwas, man
    > spezialisiert sich üblicherweise NACH der Lehre in eine bestimmte
    > Richtung.
    >
    > Und Systemelektroniker sind keine Informatiker, aber in diesem
    > "Fachkräfteforum" hier wird ja immer davon ausgegangen, daß es nur um
    > "Programmierer" geht, wenn man von "IT Fachkräftemangel" spricht...

    Der IT-Systemelektroniker/in (kurz für: Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker) ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, der seit 1997 als Teil der IT-Berufe nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) bundesweit geregelt ist.

    Und wo sprach ich davon, dass Informatiker nur Programmierer sind?

    > Ich bin seit 9 Jahren aus meinem Traumjob in der IT raus, weil man entweder
    > keine ansatzweise passende Stelle mehr bekommt oder wenn, dann über
    > Zeitarbeit für 10 Euro Stundenlohn. Nein, nicht untertrieben...

    Das ist Quatsch.

    > Da interessieren dann auch die ganzen Zertifizierungen in der Technik und
    > im Projektmanagement nicht mehr...

    Die interessieren leider zuviel.

    > Ich bin nun in einem Job, den ich zwar nicht besonders mag, aber in dem ich
    > weniger Streß habe und mehr verdiene, als in der IT...

    Damit wirst du glücklich, wenn du den Job nicht magst?
    Welcher Job ist das, wenn ich fragen darf?

    > Fachkräftemangel in der IT gibt es nicht, die ach so laut jammernden Firmen
    > haben nur gut qualifizierte Kräfte aus der Branche verjagt, weil sie zu
    > teuer waren.

    Gibt es nicht? Warum musste dann ein befreundeter Geschäftsführer seinen letzten Netzwerk-Profi (nein, nicht irgendeiner der seinen CCNA nebenbei gemacht hat) aus Costa-Rica einfliegen, obwohl er ein fürstliches Gehalt zahlt und mehrere Headhunter beauftragt hatte?

  9. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Fetzi_die_Tretmine 22.03.17 - 14:24

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Test_The_Rest schrieb:
    > > Fachkräftemangel in der IT gibt es nicht, die ach so laut jammernden
    > Firmen
    > > haben nur gut qualifizierte Kräfte aus der Branche verjagt, weil sie zu
    > > teuer waren.
    >
    > Gibt es nicht? Warum musste dann ein befreundeter Geschäftsführer seinen
    > letzten Netzwerk-Profi (nein, nicht irgendeiner der seinen CCNA nebenbei
    > gemacht hat) aus Costa-Rica einfliegen, obwohl er ein fürstliches Gehalt
    > zahlt und mehrere Headhunter beauftragt hatte?


    Woher soll der NW-Profi denn herkommen, wenn die Leute nach Ihrer Ausbildung irgendwo verheizt werden und keinerlei Aussicht auf Schulungen und/oder Zertifizierungen haben, außer sie nehmen das Geld dafür (dass sie aufgrund der niedrigen Löhne nicht haben) selbst in die Hand?
    Warum hat der befreundete Geschäftsführer keinen FISI ausgebildet und im Anschluss weit genug gebildet, dass dieser sich Netzwerk-Pofi schimpfen kann? Alternativ: wieso keinen Berufseinsteiger weitergebildet und mit attraktiven Leistungen an das Unternehmen gebunden?

  10. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: a user 22.03.17 - 14:28

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann aber
    > dessen Tätigkeiten ausführen.
    Bitte was?

  11. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: gaym0r 22.03.17 - 14:37

    Fetzi_die_Tretmine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Warum hat der befreundete Geschäftsführer keinen FISI ausgebildet und im
    > Anschluss weit genug gebildet, dass dieser sich Netzwerk-Pofi schimpfen
    > kann? Alternativ: wieso keinen Berufseinsteiger weitergebildet und mit
    > attraktiven Leistungen an das Unternehmen gebunden?

    Kannst du dir das nicht denken? Er hat Azubis, aber: Er braucht JETZT mehrere PROFIS mit umfangreichen und tiefgehenden KNOW-HOW. Ein Azubi ersetzt soetwas nicht und kann auch nicht so eingesetzt werden wie ein Festangestellter. Ein gerade fertig-gewordener FISI (o.ä.) hat dieses Know-How in der Regel auch nicht, was fehlt ist die Erfahrung, die man nunmal braucht.
    Warum braucht er das jetzt so dringend und konnte nicht langfristig planen?
    Einer tot, einer lange krank, viele große neue Projekte.

  12. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: narfomat 22.03.17 - 14:55

    korrektur: wenn du direkt aus der ausbildung kommst hast du KEIN breites fachwissen, und in ganz vielen bereichen sind deine noten nullkommagarnix wert... das sollte aber klar sein. richtig ist auch, 2400euro als EINSTIEGSGEHALT, damit kann man in einigen teilen in deutschland leben (in anderen auch aber das ist dann nicht mehr schoen...), so einen job kann man mmn als berufsschulabsolvent ohne nachweisbare spezialisierungen die dich wertvoll machen sehr wohl annehmen, meine meinung. wer allerdings in jahr 2 oder sogar 3 dann immer noch 2.4 bekommt, der hat mmn. die verdammte pflicht sich selbst gegenueber, zu kuendigen. es soll im osten auch it leute geben, die freischaffend fuer 40euro die stunde arbeiten... wer sowas macht braucht sich nicht beklagen sondern ist selbst schuld.

  13. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: ArcherV 22.03.17 - 15:22

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann aber
    > > dessen Tätigkeiten ausführen.
    > Bitte was?

    Der IT Systemelektroniker hat alle Ausbildungsinhalte des Fachinformatikers - Systemintegration. Deswegen kann man als ITEL eben auch auf eine FISI Stellen gehen. Man muss sich halt minimal mehr einarbeiten, weil das Wissen vom ITEL eher breiter gefächert ist.

  14. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: a user 22.03.17 - 16:36

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann
    > aber
    > > > dessen Tätigkeiten ausführen.
    > > Bitte was?
    >
    > Der IT Systemelektroniker hat alle Ausbildungsinhalte des Fachinformatikers
    > - Systemintegration. Deswegen kann man als ITEL eben auch auf eine FISI
    > Stellen gehen. Man muss sich halt minimal mehr einarbeiten, weil das Wissen
    > vom ITEL eher breiter gefächert ist.

    Fachinformatiker vieleicht. Aber nicht Informatiker (Unistudiengang), und das hast du geschrieben.

  15. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: ArcherV 22.03.17 - 16:54

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > a user schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ArcherV schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann
    > > aber
    > > > > dessen Tätigkeiten ausführen.
    > > > Bitte was?
    > >
    > > Der IT Systemelektroniker hat alle Ausbildungsinhalte des
    > Fachinformatikers
    > > - Systemintegration. Deswegen kann man als ITEL eben auch auf eine FISI
    > > Stellen gehen. Man muss sich halt minimal mehr einarbeiten, weil das
    > Wissen
    > > vom ITEL eher breiter gefächert ist.
    >
    > Fachinformatiker vieleicht. Aber nicht Informatiker (Unistudiengang), und
    > das hast du geschrieben.

    Ich hatte mich auf Fachinformatiker bezogen. Hätte ich dazuschreiben sollen.

  16. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: jjo 22.03.17 - 16:56

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2400 BRUTTO?
    >
    > Nach der Ausbildung hab ich mir selbst 3000 als Minimum gesetzt, mit 3600
    > verhandelt und bekomme jetzt nach 6 Monaten im Betrieb (keine Übernahme)
    > 3400...


    Welche Tätigkeit bitte?

  17. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: gaym0r 22.03.17 - 17:58

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > a user schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ArcherV schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Als IT Systemelektroniker ist man zwar kein Informatiker, man kann
    > > aber
    > > > > dessen Tätigkeiten ausführen.
    > > > Bitte was?
    > >
    > > Der IT Systemelektroniker hat alle Ausbildungsinhalte des
    > Fachinformatikers
    > > - Systemintegration. Deswegen kann man als ITEL eben auch auf eine FISI
    > > Stellen gehen. Man muss sich halt minimal mehr einarbeiten, weil das
    > Wissen
    > > vom ITEL eher breiter gefächert ist.
    >
    > Fachinformatiker vieleicht. Aber nicht Informatiker (Unistudiengang), und
    > das hast du geschrieben.

    Ein Fachinformatiker ist also kein Informatiker?! Du gehst die Sache falsch an.

    Es gibt die Gruppe der Informatiker. In dieser Gruppe tummeln sich: die ausgebildeten Fachinformatiker, IT-Kaufleute, IT-Systemelektroniker, die studierten (FH wie TH) und noch einiges mehr.
    Zu sagen, dass Informatiker nur die studierten Kräfte sind, ist Humbug.

  18. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: ArcherV 22.03.17 - 18:44

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt die Gruppe der Informatiker. In dieser Gruppe tummeln sich: die
    > ausgebildeten Fachinformatiker, IT-Kaufleute, IT-Systemelektroniker, die
    > studierten (FH wie TH) und noch einiges mehr.
    > Zu sagen, dass Informatiker nur die studierten Kräfte sind, ist Humbug.


    Du hast noch die Systeminformatiker vergessen :-)
    (ist auch ein Ausbildungsberuf)

  19. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Test_The_Rest 23.03.17 - 10:37

    Da fällt mir nur eine sehr kurze, aber treffende Antwort ein:

    Unsinn.

    In der Ausbildung zum IT Systemelektroniker kratzt man die Programmierung einmal kurz an.
    Ohne INTENSIVSTE Weiterbildung dann als Programmierer anfangen zu wollen, ist mutig.
    Es sei denn, man hat einen richtig guten Draht zu dem Thema, aber dann wählt man wahrscheinlich eine ganz andere Ausbildung...

  20. Re: Klar, für 2000 Brutto kriegst das nicht besetzt

    Autor: Test_The_Rest 23.03.17 - 10:49

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Quatsch.

    Nein, ist es nicht.

    Okay, es sind ¤ 10,50, gebe ich gern zu, aber damit wird sogar in der von mir gemeinten Region in den Tageszeitungen geworben.
    Als gut bezahlter Job in der administrativen IT...
    Und das ist nicht gelogen, das ist dort ein gut bezahlter Job...

    BTW wenn ich einen Job mache, den ich nicht besonders mag, dann erübrigt sich die Frage, ob ich damit "glücklich" werde.

    Nach ein "paar" Jahren im Berufsleben bin ich aber in der Realität angekommen.
    Man muß seinen Lebensunterhalt so gut wie möglich bestreiten und hat dabei einige unverrückbare Rahmenbedingungen zu beachten.
    "Glück" findet man da eher an anderer Stelle...


    Und zu Deiner letzten Frage...
    Vielleicht, weil er so extrem spezielle Anforderungen hatte, daß sie der lokale Markt nicht bedienen konnte?
    Das kommt allerdings in allen Bereichen vor.



    EDIT:
    Hier ist der Link zu der von mir angesprochenen Anzeige:

    https://www.randstad.de/fuer-bewerber/jobsuche/verdienen-sie-als-it-mitarbeiter-10-h-m-w-1.693842?offset=3&encodedQuery=_mE5U7vz-qnj3ehpOFm3KHf8ygXh0cCoWrWU1THJH5jkEgjiGzyEAzABpazG7leLJaWH_nFL-A1RNfJD_8XkkVz8U96ynv-IT6Eunkb2XzHqkqsRAo5nsWjBz6Rw-Lr1iSWLjVf7h2h0z8q_N94kWxoIOsJrzMLYVrK1j-YpatlMETJsKuGmwdpQvz5saU037z6nc68HssVshJEeWgd51Tvzhb9zniZQZd9YjwP3c6xagKaZKWLUsVt5OjiZv1aV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.17 10:56 durch Test_The_Rest.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  2. Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  3. Heise Medienwerk GmbH & Co. KG, Rostock
  4. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34