1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verdi: Anti-Streik-Aktion bei…

Verdi: Anti-Streik-Aktion bei Amazon könnte gesteuert sein

Verdi liegen Berichte vor, nach denen die Unterschriftensammlung bei Amazon gegen die Streiks gesteuert sein könnte. Rund zwei Drittel der Unterschriften seien unter Aufsicht des Managements eingeholt worden. Amazon verwahrt sich gegen diese Darstellung.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Verdi: Anti-Streik-Aktion bei Amazon könnte gesteuert sein" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Ist es so abwegig... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 91

    caso | 07.01.14 14:30 08.01.14 16:17

  2. totaler blödsinn!! 5

    EwieElektro | 07.01.14 16:35 08.01.14 14:23

  3. Amazon zahlt schon mehr als branchenüblich... 12

    Centin | 07.01.14 17:43 08.01.14 14:20

  4. wenn amazon kein versandhandel ist... (Seiten: 1 2 ) 29

    Anonymer Nutzer | 07.01.14 14:32 08.01.14 13:58

  5. Verdi liegen Berichte vor, nach denen die Unterschriftensammlung bei Amazon 3

    Natchil | 07.01.14 16:01 08.01.14 12:15

  6. Kein Versandhandel? 7

    JochenEngel | 07.01.14 14:26 08.01.14 10:44

  7. Streik Aktion ist nicht gesteuert? 9

    Tigerf | 07.01.14 14:34 08.01.14 10:28

  8. "vorstellbar" und "nicht auszuschließen"? 6

    jake | 07.01.14 14:35 07.01.14 21:54

  9. Plattform 1

    NIKB | 07.01.14 20:30 07.01.14 20:30

  10. Man kann auch nicht ausschließen, dass 9

    dabbes | 07.01.14 14:22 07.01.14 20:24

  11. Das Problem sind ja eh nicht so die fix angestellten 3

    YoungManKlaus | 07.01.14 16:43 07.01.14 18:08

  12. Na, wenn verdi das sagt ... 2

    hyperlord | 07.01.14 16:28 07.01.14 16:46

  13. Verdi Vorwurf könnte frei erfunden sein. 1

    Anonymer Nutzer | 07.01.14 16:33 07.01.14 16:33

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
  2. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
  3. Betreuungsingenieur (w/m/d) OT-Sicherheit
    Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. Senior Software Requirements Engineer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Webauthn: Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks
Webauthn
Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks

Angestellte und Passwörter sind keine gute Kombination. Mit Fido lassen sich Dienste wie Microsoft 365 absichern - ganz ohne Passwörter.

  1. Neue Fido-Funktionen Passwortlos auf allen Geräten
  2. Yubikey Bio im Test Erst mit Fingerabdruck wird Fido wirklich passwortlos

Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
Ransomware-Angriff
Wenn plötzlich nichts mehr geht

Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
Eine Reportage von Daniel Ziegener

  1. Ukrainekrieg Baustoffhersteller Knauf wird Ziel von Cyberattacke
  2. Windräder Cyberangriff auf Deutsche Windtechnik AG
  3. Sicherheitsexperte warnt Deutschland schlechter gegen Cyberkrieg gerüstet als Ukraine

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer