Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergütungsstudie: Die höchsten…

Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: gersi 11.02.19 - 00:56

    ... dass sie trotz Bachelor und Praxiserfahrung nur <50.000¤ bekommen... Und nehmen....???

    P.

  2. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: aLpenbog 11.02.19 - 05:42

    Und im Norden und Osten, innerhalb von KMUs oder Startups sind auch alles nur total Deppen. Gehalt hat eben am meisten mit den Rahmenbedingungen zutun, wie man hier auch gut sehen kann, über den AN sagt das meistens sehr wenig, vor allem ob er ein Depp ist oder nicht. Aber ja ggf. hat er sein Leben nicht ausschließlich nach dem Gehalt ausgerichtet.

  3. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: kanute1 11.02.19 - 06:52

    In gewisserweise schon. Ich bin Softwareentwickler im TV-L mit der Ausbildung zum FIAE. Sitze auf einer E7 Stelle. Bekomme also gut die Hälfte von dem was ich überall anders bekommen könnte. Das Problem ist halt, dass es im ÖD viele gibt die sich hier zur Ruhe setzen. Dann gibt es ein paar junge Leute wie mich die einfach Bock haben den Laden zu modernisieren. Wir können uns selbst in neue Frameworks, Deploymentstrategien (Docker, Kubenertes) etc hereinarbeiten, wodurch man viel lernt. Nur irgendwann hat man halt die Schnauze voll und wandert ab.
    Aber die Arbeitgeber im TV-L stört das auch nicht. Bei den aktuellen Tarifverhandlungen ist das Problem kein Thema.

  4. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: derdiedas 11.02.19 - 08:04

    Mein Chef hat es mal so ausgedrückt - irgendwann wird aus Loyalität Dummheit. Es gibt aktuell einen so dermaßen großen Bedarf an fähigen ITlern (wir bekommen auch kaum welche und unsere Einstiegsgehälter sind bereits 6 Stellig), so das jeder einen guten Job bekommen kann.

    Wer im öffentlichen Dienst versauert (ist ja nicht nur so das das Gehalt mies ist, sondern oft auch die Ausstattung vorsintflutlich und die Arbeitsplätze haben die letzte Renovierung auch schon vor Urzeiten gehabt) und seinen Marktwert nicht verifiziert ist definitiv nicht der schlaueste.

    Bewerben und sich Jobs anschauen kostet heute nur ein bissl Arbeit für den CV und ein paar Vorstellungsgespräche. Danach kennt man seinen Marktwert und weiss ob man noch loyal ist oder schon ein Depp.

    Gruß DDD

  5. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Tigtor 11.02.19 - 08:24

    Soll auch Leute geben, die sind zufrieden mit dem was sie haben, das hat mit Dummheit nicht zwangsweise was zu tun

    1000-7

  6. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Oktavian 11.02.19 - 08:45

    > ... dass sie trotz Bachelor und Praxiserfahrung nur <50.000¤ bekommen...
    > Und nehmen....???

    Kurze Antwort: Ja

    Lange Antwort: Auch ja.

  7. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: minnime 11.02.19 - 08:54

    Sehe ich genauso. Im Norden und ganz besonders im Osten, sind die hier genannten Zahlen absolut utopisch. Je nach Branche und Unternehmensgröße sind für einen Ingenieur nicht mehr als knapp über 30k drin. Viele können oder wollen wegen Freunden, Familie oder Grundbesitz nicht umziehen.
    Ich finds im ÖD jedenfalls toll. Es ist eine ordentliche Bezahlung, ich brauche mich nicht um Gehaltsanpassung und Inflationsausgleich kümmern, das kommt alles automatisch, ich habe kein Stress und kann mich nach belieben weiterbilden wie ich will, weil es keinen so genau interessiert was ich den ganzen Tag treibe.

  8. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Targi 11.02.19 - 09:00

    gersi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass sie trotz Bachelor und Praxiserfahrung nur <50.000¤ bekommen...
    > Und nehmen....???
    >
    > P.

    Die einzige Argument für ÖD ist, dass man an eine Region gebunden ist und es dort keinen anderen Arbeitgeber gibt. In ländlichen Gegenden ist gar nicht so selten bzw. bekommt man dort beim ortsansässigen Mittelständler als IT-Mädchen-für-alles auch nicht mehr Geld.

  9. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Auaa 11.02.19 - 14:50

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > (wir bekommen auch kaum welche und unsere Einstiegsgehälter sind bereits 6
    > Stellig), so das jeder einen guten Job bekommen kann.

    Darüber würde ich gerne mehr erfahren. Sucht ihr Entwickler, oder Administratoren?

  10. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Glitti 11.02.19 - 16:21

    Oha. Ich könnte es ja noch verstehen, wenn du dich auch "zur Ruhe setzen" willst. Aber gerade wenn man was verändern möchte, geht man doch nicht in den öffentlichen Dienst? Dann verkaufst du deine Innovationen noch deutlich unter Wert. Wenn du sie überhaupt umgesetzt kriegst. Hab mir gerade mal die Gehaltstabelle angeguckt und war echt erschrocken. Bekommst du denn wenigstens eine Zusatzrente? Sonst wirst du wohl an Altersarmut leiden werden..

  11. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Hallonator 11.02.19 - 18:03

    kanute1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir können uns selbst in neue Frameworks, Deploymentstrategien (Docker, Kubenertes) etc
    > hereinarbeiten, wodurch man viel lernt.

    Habe mich letztens bei einem Unternehmen vorgestellt, dass es seinen Entwicklern ermöglicht, dass sie Freitags ab 12 Uhr auch sowas machen. Man darf quasi alles machen, was irgendwie was mit fachspeztiifischer Weiterbildung oder Einarbeitung in andere Projekte zu tun hat.

    Mittlerweile gibt es echt viel, was in der freien Wirtschaft geboten wird, um sich von anderen Unternehmen abzusetzen.

  12. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Anonymes Eichhörnchen 11.02.19 - 21:33

    Ich würde auch gerne wissen wo ihr Berufsanfängern 6-Stellig zahlt. Schweiz oder gleich Silicon-Valley?

  13. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: amagol 12.02.19 - 07:45

    Auaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (wir bekommen auch kaum welche und unsere Einstiegsgehälter sind bereits
    > > 6 Stellig), so das jeder einen guten Job bekommen kann.
    >
    > Darüber würde ich gerne mehr erfahren. Sucht ihr Entwickler, oder
    > Administratoren?

    Ist bei uns auch so. Admins eher nicht, faehige SWEs schon. Arbeitsort: USA oder CH
    (Bei wirklichem Interesse gern Mail an mich.)

  14. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: amagol 12.02.19 - 07:48

    Anonymes Eichhörnchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde auch gerne wissen wo ihr Berufsanfängern 6-Stellig zahlt. Schweiz
    > oder gleich Silicon-Valley?

    Das Valley ist glaube ich billiger als Zuerich. Aber 6-stellig sollte man in fast jeder groesseren US-Stadt erreichen koennen.

  15. Re: Sind IT Admins im TV-l/öD dann alle Total Deppen ? ...

    Autor: Lanski 12.02.19 - 09:51

    Die Frage ist doch: Wer von denen hat überhaupt wirklich Ahnung.

    Ich hab so viele festgefahrene und beschränkte "IT-Spezialisten" kennen gelernt die alle nen höheren Abschluss haben als ich, aber keine Ahnung davon wie man das einsetzen soll.

    Es gibt so viele unbesetzte IT Stellen die Fachwissen benötigen, das niemand aufbringen kann.
    ODER ... die Firmen wollen kein ordentliches Gehalt zahlen.
    Das gilt auch für viele andere Berufe. Pflege, Medien/Design ... alles was mehrere Spezialisierungen aufweist hat diese Probleme scheint mir.

    Ich kenne da ne Firma, die wollte einen "3D Artist", um ihre Produkte in 3D Darstellen zu lassen.
    War ne coole Idee alles in allem. Die 2200 Euro Gehalt waren aber für die meisten Bewerber der amüsanteste Teil neben der Ansage, dass die Software (ergo das Werkzeug) mit der das gemacht wird von der Firma vorgegeben werden soll, aber niemand bisher wusste was. Die wollten dann eine günstige kaufen, wenn der Mitarbeiter gefunden ist.
    ... So läuft das halt manchmal, wenn man keine Ahnung von irgendwas hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  4. Bosch Gruppe, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20