Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verlagsrechte: Bruno Kramm klagt…

Mal ein paar Hintergrundinfos

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ein paar Hintergrundinfos

    Autor: wasabi 28.01.13 - 15:29

    Wie so oft bei dem Thema scheinen nicht alle ganz zu wissen, wie die Zusammenhänge sind. Bei einigen Beiträgen habe ich z.B. den Eindruck, dass macneh hier denken "Plattenfirmen" und "Verlage" wären das gleiche. Ebenso reden viele immer von "Musikern" oder "Künstlern". Ohne aber daruf zu achten, dass nur Komponisten und Textdichter mit der GEMA und den verlagen zu tun haben, nicht aber ausführene Musiker.

    Der Bundesverband der Musikindustrie hat da mal ein Video gemacht. der unterschägt jetzt logischerweise manche Details und auch Probleme, aber ist zunächst mal nicht so schlimm:
    [blog.gema.de]

    Und hier sowas ähnliches inTextform, aber gezielt an Musiker gerichtet und praxisnäher:
    [gitarren-blog.de]

  2. Re: Mal ein paar Hintergrundinfos

    Autor: muhzilla 28.01.13 - 16:12

    Ja prima. Ist doch gar kein Problem: Weg mit dem erfolgsorientierten Bezahlmodell und hin zu Einmalzahlungen für die großartigen Komponisten und Texter. Da dieser ganze WIRTSCHAFTSZWEIG seine Kunst inzwischen selbst als Produkt sieht, sollte man jeden, der damit arbeitet auch dazu zwingen das Produkt so zu verkaufen, wie es in unserer Marktwirschaft üblich ist. Aber nein, dann müssten ja plötzlich die Schreiber von 10-Sekunden-Werbejingles auch noch ihr restliches Leben arbeiten und nicht nur in den glücklichen 30 Minuten ihres Lebens, wo sie einen Einfall hatten...

    Ja, das ist überspitzt formuliert, aber mir geht diese Rosinenpickerei der Herren Komponisten auf die Nerven.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Safran Electronics & Defense Germany GmbH, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 397€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 48€)
  3. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Datenrate: Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus
    Datenrate
    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

    Vodafone kommt mit seinem schnellsten Angebot weiter: Bis zum Jahresende sind 500 MBit/s im Download und 50 MBit/s in Upload in 30 Städten verfügbar.

  2. IT-Outsourcing: Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung
    IT-Outsourcing
    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

    In Schweden gibt es Kritik an der Entscheidung, zahlreiche Informationen über schwedische Bürger in einen Clouddienst auszulagern - ohne dessen Mitarbeiter einer Sicherheitskontrolle zu unterziehen. Die Entscheidung ist im Jahr 2015 getroffen worden, auf die Prüfung wurde aus Zeitgründen verzichtet.

  3. Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
    Quantengatter
    Die Bauteile des Quantencomputers

    Quantencomputer bestehen nicht nur aus Qubits. Erst die Quantengatter machen es möglich, mit ihnen zu rechnen. Nötig sind immer drei.


  1. 12:26

  2. 12:12

  3. 12:05

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:33