Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verleiher: Nicht alle Filme auf Blu…

Filme kaufen ist idiotisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Filme kaufen ist idiotisch

    Autor: Infokrieger 22.11.09 - 17:32

    Mal im Ernst, warum kaufen man sich einen Film um 20€, wenn man stattdessen in der Videothek um den Preis mindestens 8 - 20 Filme (je nach Videothek) sehen kann?!

    Ich hatte zu DVD Zeiten maximal 10 DVD, nur die wenigsten habe ich mir mehr als 2x angesehen, ganz egal, wie gut der Film war.

    Ich hoffe nur, dass jetzt auch die Online Videotheken (zb.: Xbox 360 oder von iTunes) so billig werden wie Offline Videotheken. Kann doch wohl nicht wahr sein, für online gemieteten Film mehr zu bezahlen als gewohnt...

  2. irgendwieschon

    Autor: mehrtägige ache 23.11.09 - 00:33

    Meine Lieblingsdvd habe ich schätzungsweise öfter als zehn mal gesehen (Die fabelhafte Welt der Amelie) zweimal im Jahr oder so.
    Viele kaufen sich auch ihre Lieblingsfilme auf DVD, damit sie ein schönes Stück Filmgeschichte bei sich ausstellen können. Nicht nur, damit das DVD Regal endlich voll ist, sondern auch weil man mehr mit dem Film verbindet, als nur die Handlung gut zu finden.
    Tendenziell würde ich auch keinen Film teurer als 10€ kaufen.

  3. Re: Filme kaufen ist idiotisch

    Autor: OldFart 23.11.09 - 08:56

    Infokrieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal im Ernst, warum kaufen man sich einen Film um 20€, wenn man
    > stattdessen in der Videothek um den Preis mindestens 8 - 20 Filme
    > (je nach Videothek) sehen kann?!

    Aus dem gleichen Grund aus dem sich manche ein Buch kaufen auch wenn es für den selben Preis 50 Hefte des Magazins "Stricken" gibt. Ist halt eine Frage des Inhaltes.

    Für "Die Hard, the Kukident Edition 2050" muss ich mir auch kein Medium kaufen, aber es gibt halt Material das eben nicht unbedingt in der Ausleihe zu finden ist.

    > Ich hatte zu DVD Zeiten maximal 10 DVD, nur die wenigsten habe ich mir
    > mehr als 2x angesehen, ganz egal, wie gut der Film war.

    Schön für Dich, und nu'? Hab' inzwischen mehrere hundert DVDs. Der älteste richtige Film, also länger und damals ein Riesenerfolg, ist L'Inferno von 1911. Das ist auch ein Stück Filmgeschichte und ob man "La Antenna" (2007) in der Videothek bekommt halte ich auch für fraglich.

    Kurz idiotisch ist es nur zu glauben nur die eigenen Bedürfnisse wären das Mass aller Dinge. Tellerrand und so.

    (...)

  4. Re: Filme kaufen ist idiotisch

    Autor: Infokrieger 23.11.09 - 11:58

    Hey Mann, don' be hatin'!

    Habe wohl vergessen zu erwähnen, dass ich es schon für OK halte, sich Filme abseits des Mainstreams zu kaufen, wenn man sie sich eben nirgends ausleihen kann.

    Aber dein Beispiel mit den 20 Comicheften statt einem Buch hinkt gewaltig, denk mal drüber nach.

  5. Re: Filme kaufen ist idiotisch

    Autor: HD user 23.11.09 - 12:10

    hast du kinder?

    Glaub mir ein Kind kann sich die gleiche DVD innerhalb von 1-2 Jahren locker 20 mal anschauen...

    Besonders wenn man die eigenen Kinder hin u wieder mal was anschauen lassen will, OHNE sie gleich vor den KiKa etc zu setzen...

    Die meisten DvD`s kosten inzwischen unter 10€... da hat sich das sehr schnell bezahlt gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ingolstadt
  2. IHO Holding GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Hays AG, München
  4. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

    Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

  2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
    Partner-Roadmap
    Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

    Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

  3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


  1. 23:51

  2. 21:09

  3. 18:30

  4. 17:39

  5. 16:27

  6. 15:57

  7. 15:41

  8. 15:25