1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetzte Türklingeln: Amazon zahlt…

Alexa i hör dir trapsen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alexa i hör dir trapsen

    Autor: blaub4r 28.02.18 - 10:21

    Da wird wohl jemand bald mit stimmt die Tür öffnen können. Und mit stimme die Besucher begrüßen ;)

  2. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Muhaha 28.02.18 - 10:26

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird wohl jemand bald mit stimmt die Tür öffnen können. Und mit stimme
    > die Besucher begrüßen ;)

    Mit Root-Zugriff für Behörden: "Alexa, hier ist die Polizei. Mach bitte die Wohnungstür auf und sperre alle anderen Türen und Fenster!" Dann rattern überall die Rolläden smartassistentgesteuert runter und man kann den phösen Terroristen problemlos festnehmen.

  3. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Anonymouse 28.02.18 - 10:40

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird wohl jemand bald mit stimmt die Tür öffnen können. Und mit stimme
    > die Besucher begrüßen ;)


    Das wäre nice.
    Während ich gerade am Zocken bin und ich dank Headset die Klingel nicht höre, signalisiert mir Alexa in Verbindung mit Hue, das die Tür klingelt. Mittels Alexa kann ich dann auch Fragen, wer da ist und per Sprachbefehl die Tür öffnen, ohne das Zocken unterbrechen zu müssen. Somit kann der Pizzabote mir das fladige Gold auf den Tisch stellen und alle sind glücklich.

  4. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: styler2go 28.02.18 - 11:12

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Das wäre nice.
    > Während ich gerade am Zocken bin und ich dank Headset die Klingel nicht
    > höre, signalisiert mir Alexa in Verbindung mit Hue, das die Tür klingelt.
    > Mittels Alexa kann ich dann auch Fragen, wer da ist und per Sprachbefehl
    > die Tür öffnen, ohne das Zocken unterbrechen zu müssen. Somit kann der
    > Pizzabote mir das fladige Gold auf den Tisch stellen und alle sind
    > glücklich.

    :D ++++1

  5. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: narfomat 28.02.18 - 11:15

    >Das wäre nice.
    >Während ich gerade am Zocken bin und ich dank Headset die Klingel nicht höre, signalisiert mir Alexa in Verbindung mit Hue, das die Tür klingelt. Mittels Alexa kann ich dann auch Fragen, wer da ist und per Sprachbefehl die Tür öffnen, ohne das Zocken unterbrechen zu müssen. Somit kann der Pizzabote mir das fladige Gold auf den Tisch stellen und alle sind glücklich.

    jo, klingt genau wie das was der durchschnittsmensch halt echt gerne macht, also jetzt fremde personen ohne aufsicht in seine wohnung/ sein haus rein lassen. die funktion wird echt ein knaller erfolg denk ich...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.18 11:15 durch narfomat.

  6. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.02.18 - 11:16

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird wohl jemand bald mit stimmt die Tür öffnen können. Und mit
    > stimme
    > > die Besucher begrüßen ;)
    >
    > Das wäre nice.
    > Während ich gerade am Zocken bin und ich dank Headset die Klingel nicht
    > höre, signalisiert mir Alexa in Verbindung mit Hue, das die Tür klingelt.
    > Mittels Alexa kann ich dann auch Fragen, wer da ist und per Sprachbefehl
    > die Tür öffnen, ohne das Zocken unterbrechen zu müssen. Somit kann der
    > Pizzabote mir das fladige Gold auf den Tisch stellen und alle sind
    > glücklich.
    Aber doof das du da irgendwie mindestens eine hand zum geifen der pizza benötigst. Da braucht es unbedingt noch innovative Lösungen...

  7. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Raistlin 28.02.18 - 11:38

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber doof das du da irgendwie mindestens eine hand zum geifen der pizza
    > benötigst. Da braucht es unbedingt noch innovative Lösungen...

    Wenn du genügend Trinkgeld zahlst macht das auch der Pizzabote. Der nimmt dann den Karton wieder mit xD

  8. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Muhaha 28.02.18 - 11:45

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn du genügend Trinkgeld zahlst macht das auch der Pizzabote.

    Ihgitt!

  9. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: |=H 28.02.18 - 11:48

    Weder mein Paket- noch mein Pizzabote ist vermummt. Wenn dann was fehlen sollte ist klar wer es war. Man hat ja auf Video wie er das Haus betritt. Und wenn man schon eine Videotürklingel nutzt, kann man den Eingangsbereich/Flur auch noch überwachen und den Herrn dann ansprechen, wenn er nicht nur das Paket direkt hinter der Tür ablegt.

  10. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: |=H 28.02.18 - 11:49

    Gegen entsprechende Servicegebühr kommt eine nett anzusehende Pizzabotin.
    Problem gelöst.

  11. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Raistlin 28.02.18 - 12:18

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen entsprechende Servicegebühr kommt eine nett anzusehende Pizzabotin.
    > Problem gelöst.

    Und diese heißt dann Alexa ;)

  12. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Anonymouse 28.02.18 - 12:27

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da wird wohl jemand bald mit stimmt die Tür öffnen können. Und mit
    > > stimme
    > > > die Besucher begrüßen ;)
    > >
    > >
    > > Das wäre nice.
    > > Während ich gerade am Zocken bin und ich dank Headset die Klingel nicht
    > > höre, signalisiert mir Alexa in Verbindung mit Hue, das die Tür
    > klingelt.
    > > Mittels Alexa kann ich dann auch Fragen, wer da ist und per Sprachbefehl
    > > die Tür öffnen, ohne das Zocken unterbrechen zu müssen. Somit kann der
    > > Pizzabote mir das fladige Gold auf den Tisch stellen und alle sind
    > > glücklich.
    > Aber doof das du da irgendwie mindestens eine hand zum geifen der pizza
    > benötigst. Da braucht es unbedingt noch innovative Lösungen...

    Gibt ja auch mal Pausen zwischen den Runden, wo man sich genüßlich ein Stück gönnen kann.
    Ansonsten pushed man halt mal etwas mehr, geht schneller down und verschafft sich so etwas Zeit. Aber natürlich nicht im Ranked.

  13. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Muhaha 28.02.18 - 12:51

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen entsprechende Servicegebühr kommt eine nett anzusehende Pizzabotin.
    > Problem gelöst.

    Das Geschlecht ist mir eigentlich ziemlich egal, wenn ungewaschene Finger die Pizza anfassen, die ich essen will :)

  14. Re: Alexa i hör dir trapsen

    Autor: Dwalinn 28.02.18 - 13:13

    Das könnte dann zur Verwirrung führen. Nachher stellt man noch die Stimme von Alexa immer tiefer und tiefer ein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  3. Applied Materials GmbH & Co. KG, Alzenau
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00