Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetztes Fahren: Koalition…

Hält man so etwas für möglich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hält man so etwas für möglich...

    Autor: cpt.dirk 31.01.16 - 01:44

    > Jarzombek hielt es für möglich, dass mit Hilfe von vernetzten Fahrzeugen und Infrastruktur wie Ampeln die Autos künftig "ohne Bremsen und Beschleunigung durch die Städte fahren".

    Tja, dank "intelligenter Ampelsysteme" haben wir heute innerorts scheinbar oftmals bereits unglaublich smarte Systeme, die registrieren, dass sich auf einer Hauptstraße 1 PKW, der sich um 1 Uhr Nachts von Ampel 1 in Richtung Ampel 2 mit beliebiger Geschwindigkeit bewegt, und an letzerer durch Rotschaltung erfolgreich zum Stillstand genötigt werden kann - und somit die offenbar dringend nötige Verkehrsberuhigung eintritt.

    Durch ca. einminütiges Laufenlassen des Motors und das Wiederanfahren werden noch zusätzlich aus Umweltsicht sehr positive Spritspareffekte erzielt.

    Diese Vorteile beschränken sich leider auf das einzige Fahrzeug im Umkreis eines Kilometers, nämlich des besagten PKW, da sich im weiten Umfeld weder ein anderes KFZ, noch Radfahrer, noch Fußgänger bewegen.
    (** Sarkasmus AUS **)

    Wenn die Software von Ampelanlagen schon mit induktiven und optischen Sensoren übrfordert ist (oder aus welchen intelligenten Gründen auch immer beabsichtigt so funktionieren), wie soll da ein Mehr an Daten von den Fahrzeugen selbst etwas an der Situation verbessern?

  2. Re: Hält man so etwas für möglich...

    Autor: wikwam 01.02.16 - 09:36

    Wenn die Fahrzeuge autonom fahren. könne alle Ampeln abgeschaltet werden.
    Dazu braucht es allerdings kein BIG-DATA oder Smart-Irgendendwas.

    Ich bin schon seit langem dafür. Nur notwendige Ampeln zu aktivieren und Ampeln zw. 20.. 6Uhr komplett abzustellen (alle).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. KION Group IT, Frankfurt am Main
  3. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Quellcode: Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei
    Quellcode
    Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei

    Der Datenschützer Johannes Caspar will den 5G-Quellcode von Huawei einsehen lassen, was der Ausrüster bereits zugesichert hat. Europäische Lösungen seien kaum vorhanden. Und US-Lösungen von Cisco könnten auch "Bedenken auslösen".

  2. Raumfahrt: US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch hat neuen Eigentümer
    Raumfahrt
    US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch hat neuen Eigentümer

    Das Riesenflugzeug Stratolaunch Carrier wechselt den Besitzer: Ein bisher unbekannter Käufer hat das von Paul Allen gegründete US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch übernommen. Der möchte offensichtlich die Geschäfte weiterführen.

  3. Blade 15 Advanced: Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook
    Blade 15 Advanced
    Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook

    Als einer der wenigen Hersteller verwendet Razer eine Tastatur mit optomechanischen Switches in einem Notebook: Das Blade 15 Advanced wird optional damit ausgeliefert, wobei die Tasten - typisch für ein Gaming-Modell - schon nach 1 mm auslösen. Vorteil der Switches könnte ihre Haltbarkeit sein.


  1. 15:45

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:13

  5. 13:57

  6. 12:27

  7. 12:00

  8. 11:57