Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetztes Fahren: Wie mit…

Verarsche beim Durchschnittseinkommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: Accolade 03.03.16 - 12:29

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/heilbronn-dieser-mann-ist-so-reich-dass-statistiken-seines-wohnorts-wertlos-sind-1.2705044

    https://www.youtube.com/watch?v=H-yigaCjvzg

    Anschauen!

  2. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: Orthos 03.03.16 - 12:40

    Alternativ einfach in die Themen "Median" und "Arithmetisches Mittel" einlesen.

    Letzteres ist das, was gemeinhin als Durchschnitt bezeichnet wird.
    Also das, was einem sagt, es geht einem gut, wenn man mit einem Fuß auf einem Eisblock und mit dem Anderen auf einer Herdplatte steht...

  3. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: ibsi 03.03.16 - 12:43

    Naja, Merkel sagte ja auch das jeder Deutsche durchschnittlich 3000¤ hat. Schön wäre es.

  4. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: .02 Cents 03.03.16 - 12:51

    Man sollte fair bleiben: Das Verständnis davon, was ein Durchschnitt ist bzw was ein Durchchnitt aussagt, ist nicht sehr weit verbreitet. Noch schlimmer sieht es bei Wahrscheinlicheiten aus ...

  5. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: Orthos 03.03.16 - 12:58

    Das halte ich für durchaus Realistisch, zumindest im Arithmetisches Mittel.

    Beispiel: 5 Menschen mit Taschengeld.

    Person A hat 1¤
    Person B hat 2¤
    Person C hat 3¤
    Person D hat 4¤
    Person E hat 1000¤

    Im Mittelwert (Arithmetisches Mittel) haben die 5 Personen (1+2+3+4+1000)/5=202¤ Taschengeld.
    Im Mittelwert (Median) genau 3¤.

    Jetzt die Frage, welcher (Mittel-)Wert umschreibt das Einkommen des Großteils der Leute am besten?

  6. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: tuxx 03.03.16 - 13:10

    > Jetzt die Frage, welcher (Mittel-)Wert umschreibt das Einkommen des Großteils der Leute am besten?

    Der Mittelwert, den du für deine Statistik brauchst :).

    Wenn ich mich nicht irre, dann ist Einkommen gemessen in Euro (vermutlich auch in allen anderen Währungen) eine Metrik und legitimiert dich somit den Durchschnitt zu berechnen. Die Menge an Schlussfolgerungen die wir daraus ziehen, sollte jedoch immer überprüft werden. Um solche Statistiken robuster zu machen, bietet es sich daher an Boxplots zu verwenden, sie zeigen kompakt den Mittelwert, den Median und Ausreißer an.

  7. Re: Verarsche beim Durchschnittseinkommen

    Autor: underlines 03.03.16 - 13:22

    Wie wäre es mit Boxplots? Problem gelöst, wenn jeder dann noch lernt, wie man Boxplots interpretiert.

    Wenn es ohne Grafik sein soll, dann bitte einen Median, ein Arithmetisches Mittel plus Standardabweichung, Varianz, Schiefe usw. Vielleicht sollte auch noch bekannt sein ob es sich um eine Normalverteilung handelt oder nicht.

    Das geht wohl über die >>Durchschnittlichen<< Fähigkeiten des Zielpublikums hinaus. Somit muss der Data Scientist hier vernünftige Arbeit leisten, damit sowas berücksichtigt wird und dem Laien kein falsches Bild vermittelt wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.16 13:24 durch underlines.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. caplog-x GmbH, Leipzig
  4. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 71,90€ + Versand
  2. 429,00€
  3. 349,00€
  4. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45