Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versandkostenpauschale: Amazon…

Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: sydthe 20.12.12 - 17:45

    Auch ohne Prime sind doch ab 20¤ keine Versandkosten zu zahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 17:45 durch sydthe.

  2. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: ongaponga 20.12.12 - 18:00

    Na ich weiß nicht....
    ich habe eher den Verdacht, daß die StandardVersandkosten bereits im Preis verrechnet sind.
    Villeicht bilde ich mir das nur ein aber ich hatte öfters einzelne Artikel über Preisvergleichsseiten verglichen....mal mit Nachname mal ohne, am Ende haben sich die Endpreise nicht viel gegeben.
    Und wenn ich richtig liege dann würde Amazon ja bei vielen einzelnen Bestellungen ja ordentlich Reibach machen

    Btw
    An der Stelle muß ich mal den Versand Service loben
    Am So 16.12.12 Abends eine HDD bestellt und am Mo 17.12.12 lag sie in meinem PackstationPostfach

  3. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Vollbluthonk 20.12.12 - 18:04

    Ja, der Ansicht bin ich auch. Darum verstehe ich das "Plus"-Gedöns auch nicht mal ansatzweise, wenn damit ebenfalls die 20 ¤ Schwelle erreicht werden muss...

  4. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: IpToux 20.12.12 - 18:30

    sydthe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch ohne Prime sind doch ab 20¤ keine Versandkosten zu zahlen.

    Aber NUR wenn alles von einem Absender kommt. Kaufe ich jetzt zb. mehrere Artikel die zusammen zwar 25¤ kosten aber von unterschiedlichen Verkäufern sind, so wird jeder Artikel einzeln aufgesplittet und mit Versandkosten berechnet.

  5. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Everesto 20.12.12 - 19:10

    tatsächlich? ich dachte es sei nicht relevant, von wievielen Anbietern die Produkte kommen, sondern wenn man von verschiedenen Anbietern zusammen auf >=20¤ kommt, dann müssen die verschiedenen Produkte eben alle über Amazon versendet werden, d.h. das klappt nur bei Anbietern, die Produkte über die Amazon-Logistik lagern und versenden (was für den Anbieter teurer ist), nicht für Anbieter, die selbst die Waren von ihrem eigenen Lager aus verschicken (was ja die Zusammenführung der Produkte der verschiedenen Anbieter unmöglich macht)

  6. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: robinx999 20.12.12 - 19:13

    Außerdem sind Bücher + Blu-ray auch versandkosten frei.
    Wobei es natürlich bei Blu-ray scheiben witzigerweise dazu führt, dass die Blu-ray billiger ist wie die DVD (wenn man wirklich nur diesen einen Film haben will)
    Und naja bei neuerscheinungen zieht amazon eigentlich meistens gleich mit anderen großen Angeboten, so dass es preislich keinen Unterschied macht

  7. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Feuerfred 20.12.12 - 19:54

    Vollbluthonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Ansicht bin ich auch. Darum verstehe ich das "Plus"-Gedöns auch
    > nicht mal ansatzweise, wenn damit ebenfalls die 20 ¤ Schwelle erreicht
    > werden muss...

    Bislang kann man ja auch weniger als 20 ¤ ausgeben, bezahlt dann halt Versand. Bei einem Plus-Produkt geht das nicht. Da musst du zwingend 20 ¤ erreichen, sonst wandert es auf die Merkliste, bis du halt das nächste Mal etwas für 20 ¤ kaufst und das Produkt dann wieder in den Warenkorb packst. Das ist der Haken und der Unterschied.

    Der Sinn dürfte sein, beliebte Kleinigkeiten dazu zu nutzen, einen höheren Umsatz zu generieren. Denn man muss zwingend auf die 20 ¤ kommen, auch als Prime-Mitglied. Ansonsten nix Plus.

  8. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.12 - 20:39

    von Amazon direkt ist ein Anbieter ;)

    Von Marketplace-Anbietern, wenn die die Ware bei Amazon lagern, siehe Amazon.

    So war es zumindest bisher.

    Man muss nur die Verstandkosten zahlen, wenn man Marketplace-Verkäufer auswählt, die nicht die Ware über Amazon verschicken. Aber dann hab ich bisher eher gesehen, dass die die Versandkosten pro Artikel einrechnen, und bei zwei Artikel vom gleichen Marketplace-Verkäufer, nicht verrechnen.

    No prime, da sich das für mich irgendwie nie sinnvoll ergibt. Ich bekomme meine Ware fast immer am Folgetag.

  9. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Trottelvernichter 21.12.12 - 08:20

    ongaponga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ich weiß nicht....
    > ich habe eher den Verdacht, daß die StandardVersandkosten bereits im Preis
    > verrechnet sind.
    Da brauchst du keinen Verdacht zu haben, natürlich kalkuliert Amazon die Preise mit ein. Trotzdem sind sie oft noch ein bisschen billiger und zumindest bei mir sehr zuverlässig und schnell. Auch bei Garantieabwicklungen hatte ich bisher keine Probleme mit Amazon.

  10. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Esquilax 21.12.12 - 08:24

    Ja, aber nur Standard-Versand. Bei Prime bekommt man immer konstenlos Premium-Versand. Da bekommt man seine Ware auch meistens am nächsten Tag, wenn man erst um 1900 oder so bestellt.

  11. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Seasdfgas 21.12.12 - 10:39

    das halt ich ja für ein gerücht.

    ich hab bei amazon noch nie irgendwas am nächsten tag gehabt, selbst wenn ichs morgens um 6:00 Uhr bestelle

  12. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: sydthe 21.12.12 - 10:43

    Kann ich aber auch bestätigen, ich hatte schon sehr oft am nächsten Tag das Paket in der Packstation. Aber das ist seltener geworden seit ca. 1 Jahr, früher war das fast bei allen Bestellungen.

  13. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Andre S 21.12.12 - 10:46

    Also unter 5 Euro bestell ich nicht bei Amazon.
    Son kleinkram kriegt mann idR. auch eben woanders im Geschäft also ist mir das relativ egal.

  14. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: layer8 21.12.12 - 13:58

    wir bestellen wöchentlich 2-3 artikel bei amazon, und diese sind auch noch in dieser vorweihnachtszeit noch am nächsten tag da.

    wir konzentrieren auch uns auf amazon, als lieferer und verkäufer, bei marketplace anbietern kann es dann etwas abweichen von der Lieferdauer.

  15. Re: Ab 20¤ ist es doch für alle Versandkostenfrei

    Autor: Niriel 27.12.12 - 08:38

    Wobei man diesen Umstand nicht alleine Amazon ankreiden kann, die können auch nur die Waren "pünktlich" der Post übergeben, wenn die dann irgendeinen Schnarchzapfen die Auslieferung übernehmen lassen hilft nichts mehr :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. OSRAM GmbH, Berlin
  3. J. Schmalz GmbH, Glatten bei Freudenstadt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Zehn Milliarden US-Dollar: Apple-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA
    Zehn Milliarden US-Dollar
    Apple-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA

    US-Präsident Trump hat im Weißen Haus Verhandlungen mit Foxconn angekündigt. Das taiwanesische Unternehmen plant den Bau einer Fabrik für LC-Displays für Fernseher im US-Bundesstaat Wisconsin. Zuvor hatte Trump gesagt, Apple wolle drei Fabriken in den USA bauen.

  2. USA: Ipad, Kindle und Nintendo Switch müssen ins Röntgengerät
    USA
    Ipad, Kindle und Nintendo Switch müssen ins Röntgengerät

    Was die USA jetzt im Luftverkehr einführen, ist in Europa längst Alltag: Kleine Geräte wie Tablets, Handhelds und E-Book-Lesegeräte müssen aus dem Gepäck genommen und einzeln geröntgt werden.

  3. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.


  1. 07:23

  2. 07:13

  3. 23:00

  4. 22:41

  5. 19:35

  6. 17:26

  7. 16:53

  8. 16:22