Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versatel: Angebote über 100 MBit/s…

40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Hahah 25.03.10 - 14:25

    40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    40.000 sind doch ein witz...

  2. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.03.10 - 16:12

    Was für ein Flugzeug? o.O

  3. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: dummschwätzer 25.03.10 - 16:25

    er meinte wohl das vergleichweise in einem normalen linienflugzeug meist 500km kabel verlegt werden (quelle: N24 reportagen)...

    vergleichsweise wären 40.000km kabel über ganz deutschland verschwindend gering...

  4. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.03.10 - 16:26

    Ah okay, wieder was gelernt.

    Sowas könnte man aber auch - wie du - auf Deutsch schreiben, dann wäre ich gleich schlauer gewesen :-)

  5. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Tingelchen 25.03.10 - 17:12

    Nur das die Kabel in einem Flugzeug nicht entlang einer Linie verlaufen, sondern kreuz quer verteilt sind ;) Die 40.000 km beziehen sich auch nicht auf jeden Meter im Rechenzentrum. Da würde man dann noch einmal 40.000km drann hängen können ;)

  6. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Mausschubser 25.03.10 - 17:13

    Bin auch beeindruckt. Allein für eine Etage in unserem Büro waren schon mehr als 1km Datenkabel nötig.

  7. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: Realist 25.03.10 - 17:52

    Eben gefunden:

    http://www.wasistwas.de/technik/eure-fragen/eisenbahnen/link//ee37e174ec/article/wie-viele-kilometer-hat-das-streckennetz-der-bahn-in-deutschland.html

    Demnach soll das Streckennetz der Bahn in Deutschland 36.000km betragen haben (Herbst 2002).

    Als ich das letzte mal nachsah waren wir weit davon entfernt vor jedem Haus über ein Bahngleis zu stolpern.

  8. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: der Wahnsinn 25.03.10 - 21:27

    Vermutlich meinen die mit 40.000 km die länge jeder einzelner Glasfaser hintereinander gelegt. so ein Glasfaserkabel kann auch mal eben 190 Fasern haben...

  9. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 26.03.10 - 01:24

    Genial.
    wäre ich nie drauf gekommen, auf so eine argumentation.

    :)
    Darf ich dich bei gegebenen anlass zitieren ?

  10. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: der Wahnsinn 28.03.10 - 11:17

    TomTomTomTomTomTimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genial.
    > wäre ich nie drauf gekommen, auf so eine argumentation.
    >
    > :)
    > Darf ich dich bei gegebenen anlass zitieren ?




    Hier wird nichts Zitiert. Wenn dann setzt du deinen eigenen Namen drunter... wir sind doch im Internet ;)

  11. Re: 40.000 kilometer WOW .....500 Kilometer in ein Flugzeug

    Autor: .Versa. 29.03.10 - 19:26

    Hallo zusammen!

    Vorweg:
    Bei den 40.000 km handelt es sich um reine Trassenkilometer, also reine Kabel - also nicht um einen vermuteten Glasfaserstrang mit vielen, vielen feinen Fasern (bis zu 100 sind möglich).

    Zum Hintergrund:
    Insgesamt lagen nach dem Tätigkeitsbericht der Bundesnetzagentur Ende 2008 rund 380 000 Kilometer Glasfaser in Deutschland. Davon entfielen mehr als die Hälfte, nämlich 242 000 Kilometer, auf die Deutsche Telekom.

    Viele Grüße,
    Eure Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ (Bestpreis!)
  2. 58,99€
  3. 18,99€
  4. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

    3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
      Amazon vs. Google
      Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

      Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


    1. 19:10

    2. 18:20

    3. 17:59

    4. 16:31

    5. 15:32

    6. 14:56

    7. 14:41

    8. 13:20