Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versatel: Angebote über 100 MBit/s…

Und was sagt uns das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was sagt uns das?

    Autor: derVerzweifler 25.03.10 - 14:07

    Eventuell irgendwann irgendwie irgendwo könnte es in der Zukunft schnellere Internetzugänge geben. Solche Pressemeldungen könnte jeder ISP von sich geben.

  2. Re: Und was sagt uns das?

    Autor: gdtegt 25.03.10 - 15:00

    irgendwie fehlt in der überschrift noch der zusatz "amerikanische wissenschaftler haben herausgefunden: ..."

  3. Re: Und was sagt uns das?

    Autor: Tingelchen 25.03.10 - 17:15

    Schneller muss er nicht werden... nur der Upload mus steigen. Versatel bietet 6MBit und 16Mbit DSL an. Von Glasfaser hab ich auf die schnelle nichts gefunden.

    Der Upload ist aber geradezu lächerlich. 800KBits für die 16MBit Leitung. Da bremst der Upload den Download aus. Da bleib ich lieber bei meinem jetzigen Anbieter :) 10MBit down und 1MBit up.. da stimmt das Verhältnis noch.

  4. Re: Und was sagt uns das?

    Autor: .Versa. 01.04.10 - 15:18

    Hallo Tingelchen,

    der Upload von bis zu 800 Kbit gilt für unsere 16 Mbit-Produkte, das stimmt.

    Aber es geht auch anders: Versatel hat ein paar wegweisende Glasfaser-Kooperationen auf den Weg gebracht. In Bocholt gibt es zusammen mit dem Kooperationspartner BORnet und mit der Bocholter Energie und Wasserversorgung GmbH ein Triple Play-Angebot, dass auf der„Fiber to the Home“-Technologie (FTTH) basiert. Die Leistungsdaten hierfür sind u.a. ein Internetzugang inkl. Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s im Downstream sowie bis zu 5 Mbit/s im Upstream.

    Auch in Gelsenkirchen profitieren Anwohner des Neubaugebiets „Wohnen am Bachlauf“ von neuen Triple-Play-Angeboten auf Basis der „Fiber to the Home“-Technologie (FTTH).

    Hier hat Versatel gemeinsam mit dem kommunalen Kooperationspartner GELSEN-NET ein Glasfasernetz verlegt, dass u.a. auch einen Internetzugang inkl. Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s im Downstream sowie sogar bis zu 10 Mbit/s im Upstream ermöglicht.

    Gruß
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Dietzenbach
  2. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. KBV, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-33%) 13,39€
  3. 4,67€
  4. (-55%) 6,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00