1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versatel: Geschäft mit DSL-Kunden…

Versatel > ganz schlecht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versatel > ganz schlecht!

    Autor: boykott2000 11.05.10 - 13:28

    Kann nur raten da nicht hinzugehn. Permanent ist das dsl weg. Seit einem jahr mach ich jetzt das spielchen mit. Mir langts!
    Kabelinternet genau das gleiche. 100mbit sind möglich. Versatel hat nur produkte bis 20mbit. Das haben sie wohl komplett verschlafen.

  2. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: läuft 11.05.10 - 13:55

    Hm, also unser DSL 6000 von Versatel läuft schon seit 4 Jahren ohne größere Störungen. Zwischendurch wurde der Vertrag mal auf einen billigeren geändert.

  3. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: x2k 11.05.10 - 15:06

    Ich hatte bis jetzt nur 2 störungen einmal ist die gegenstelle ausgefallen und ein anderes mal wurde das erdkabel bei dortmund getrennt.
    Bei mir kommt sogar mehr bandbreite an als eigendlich bestellt wurde.
    Zwei straßen weiter hat ein bekannter von mir die selben probleme wie boykott2000. Das kann nicht an vesatel liegen eher an der verbindung zwischen dem dsl modem und der gegenstelle von versatel ( das teilstück gehört der telekom)

    meiner meinung nach kann man dsl störungen nicht volständig auf den provider abwälzen denn es giebt viele faktoren.

  4. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: 4736546 12.05.10 - 10:18

    boykott2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kabelinternet genau das gleiche. 100mbit sind möglich. Versatel hat nur
    > produkte bis 20mbit. Das haben sie wohl komplett verschlafen.


    Und was bringen mir 100mbit wenn davon nur 10 ankommen? Da reichen mir die 20 von Versatel auch...

  5. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 12.05.10 - 17:43

    Hallo zusammen,

    Versatel baut sukzessive die bestehende Netzinfrastruktur auf und setzt dabei auf Techniken, die hohe Bandbreiten zum Kunden liefern. In Halle an der Saale baut der Kabelnetzbetreiber der Versatel, die Versatel Telekabel, aktuell ein neues Glasfasernetz. Über dieses werden Bandbreiten von bis zu 120 Mbit/s möglich sein. Und zusammen mit kommunalen Kooperationspartnern hat Versatel z.B. in Bocholt oder Gelsenkirchen FTTx-Projekte realisiert, die Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s ermöglichen.

    Gruß
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  6. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: Bruno87346 12.05.10 - 19:11

    boykott2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann nur raten da nicht hinzugehn. Permanent ist das dsl weg. Seit einem
    > jahr mach ich jetzt das spielchen mit. Mir langts!

    Kann mich da nur anschließen:
    Nur Ärger mit dem Verein, hundsmiese Leitungen ünd ein übler Service. Zum Glück konnte ich mich per Anwalt aus dem Vertrag herausklagen.
    Ich kann vor der VERSATEL-Bande nur warnen!

  7. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: x2k 17.05.10 - 08:01

    Bruno87346 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > boykott2000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann nur raten da nicht hinzugehn. Permanent ist das dsl weg. Seit einem
    > > jahr mach ich jetzt das spielchen mit. Mir langts!
    >
    > Kann mich da nur anschließen:
    > Nur Ärger mit dem Verein, hundsmiese Leitungen ünd ein übler Service. Zum
    > Glück konnte ich mich per Anwalt aus dem Vertrag herausklagen.
    > Ich kann vor der VERSATEL-Bande nur warnen!


    Nur weils bei euch nicht klappt bedeutet das nicht das es bei allen anderen genau so aussieht.
    Mich würde gerne mal eine Statistik sehen die beweist wie gut oder schlecht die Anschlüsse sind.
    Solche nicht wirklich belegbaren aussagen von euch kann ich genau so über jede andere Firma in die Welt setzen. Ich hatte z.b. mal eine Festplatte von Hitachi und die ist nach einem Monat kaputt gegangen. Baut Hitachi jetzt bis an ihr ende schlechte Festplatten ?? Was sagt das denn überhaupt aus? - Garnichts!

  8. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 19.05.10 - 16:53

    Hallo Bruno87346,

    Versatel schneidet in Umfragen durchaus gut ab, z.B. bei einem Geschwindigkeitstest in der diesjährigen Märzausgabe der Fachzeitschrift CHIP. Dort wurden die tatsächlich erreichbaren Bandbreiten bei den DSL-Produkten der einzelnen TK-Provider genauer unter die Lupe genommen.

    Beim DSL-2000-Produkt landete Versatel mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 1.888 Kbit/s auf dem ersten Platz. Beim 6000er-DSL-Anschluss hat Versatel den zweiten Platz belegt und lag beim 16000er-Anschluss immerhin noch unter den ersten fünf Anbietern.

    Gruß
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  9. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: x2k 20.05.10 - 08:03

    sag mal versa wann giebt es im PLZ bereich 45... Glasfaserleitungen und was würden die voraussichtlich kosten?

  10. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 20.05.10 - 15:21

    Hallo x2k,

    um Glasfaserleitungen näher zu den Haushalten zu bekommen und damit höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen, kooperieren wir mit Stadtwerken oder kommunalen Anbietern. In Gelsenkirchen haben wir auf diese Weise im Neubaugebiet "Wohnen am Bachlauf" ein FTTx-Projekt ins Leben gerufen.

    Wenn Du mir eine genaue Postleitzahl nennst, kann ich Dir auch genauere Informationen zu Deinem Anschlussgebiet geben.

    Gruß
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  11. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: x2k 22.05.10 - 17:53

    PLZ 45711
    Was sind bei einem glasfaser anschluss eigendlich für Latenzen möglich mit meinen bisherigen binn ich sehr zufrieden (zwischen 8-15 ms)
    benutzt Versatel überall die selbe technik für die Anschlüsse und gibt es genauere informationen darüber?

  12. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 25.05.10 - 21:25

    Hallo x2k,

    Versatel baut seine Netzinfrastruktur auf verschiedenen Wegen aus. Über das eigene Netz bietet Versatel Telefon- und Internetanschlüsse mit ISDN-Telefonie. Mit regionalen Kooperationspartnern setzen wir, wie geschrieben, auf Glasfaseranschlüsse auf FTTx-Basis und damit auf Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s. In Gebieten, wo Versatel kein eigenes Netz hat, bieten wir Telefon- und Internetanschlüsse auf Basis von Voice over IP.

    Im Bereich von 45711 Datteln sind derzeit leider keine Glasfasernetzprojekte geplant. Die Frage nach den Latenzen bei Glasfaser kann ich Dir derzeit leider nicht beantworten.

    Gruß
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  13. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: os2000 29.06.10 - 08:29

    Ich habe einen Versatel Anschluss seit 3 Jahren (leider einmal den Kündigungstermin versäumt!) und STÄNDIG Ärger und Probleme. Versatel ist wirklich FURCHTBAR SCHLECHT! Man kann nur jedem von diesem Provider abraten!

    Der Gipfel ist die KOSTENPFLICHTIGE 01805-Hotline, wo man 42 Cent pro Minute bezahlen muss, dafür dass man eine Störung meldet und somit Versatel lediglich an die Erbrbingung seiner vertragsgemäßen Leistung erinnern muss!

    HÄNDE WEG von Versatel!

    So stabil ist eine Versatel Verbindung:

    Ping-Statistik für 141.20.1.31:
    Pakete: Gesendet = 928, Empfangen = 681, Verloren = 247
    (26% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 52ms, Maximum = 124ms, Mittelwert = 57ms
    STRG-C

    26% Verlust! Ein Lacher!

  14. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 05.07.10 - 13:59

    Hallo os2000,

    tut mir leid, dass Du Probleme mit Deiner Leitung hast.

    Ein paar Anmerkungen möchte ich dazu aber gerne machen:

    Wenn Du eine Störung melden möchtest, findest Du auf der Versatel-Homepage unter dem Menüpunkt "Kontakt" die Nummer unserer Störungshotline. Da es sich hierbei um eine 0800-Nummer handelt, ist der Anruf kostenlos.

    Unsere 01805-Hotline kostet aus dem Festnetz 14 Cent. Ruft man über ein Mobiltelefon an, können die Kosten mitunter abweichen. Das liegt jedoch außerhalb unseres Verantwortungsbereichs - die Abrechnung erfolgt über Deinen Mobilfunkanbieter - und wird entsprechend auf der Webseite kommuniziert.

    Viele Grüße,
    Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  15. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: ET Event 25.08.10 - 23:47

    Also ich muss hier ausdrücklich mal von dem Gegenteil berichten.
    Ich bin nun seit über 2 Jahren Geschäftskunde der Versatel.
    Ja auch bei mir ist es schon einmal zu einer Störung gekommen.
    ISDN & DSL da, und wieder weg, und wieder da, und wieder weg. Die Störungs- bzw. Entstörungshotline war superschnell. Haben meinen Anschluss durchgemessen und angepingt. Nach Murphys Gesetz natürlich in dem Moment alles OK. Trotzdem wurde mir für den nächsten Tag ein Techniker zur Kontrolle geschickt........ und was war´s im Endeffekt ? Der DSL Split hatte einen weg. Direkter Austausch und alles war wieder im Lot.
    Dann frage ich mich, welche Störungshotline ihr anruft ?? Also ich wähle da eine Kostenfreie Nummer.... nix mit 0180 oder so.....

    Dann sei Denjenigen noch gesagt die vom "Kabelinternet" so begeistert sind: Da haben die Anbieter die Zuverlässigkeit auch nicht mit Löffeln gefressen. Bei mir stieg dauernd mitten in den Gesprächen die Telefonleitung aus. Ist halt VoIP. Hier kann man sich dann aussuchen: Telefonieren oder Internet. Beides zeitgleich quasi UNMÖGLICH in guter Qualität.

    Und wie ein Vorredner schon sagte: Die letzten Meter der Leitung gehören halt der Telekom und da brauchen wir uns ja über die Störungshotline wohl mal gar nicht unterhalten.

    Ein glcüklicher Versatelkunde.

  16. Re: Versatel > ganz schlecht!

    Autor: .Versa. 26.08.10 - 13:45

    Hallo ET Event,

    viel Dank für Dein positives Feedback! Es freut mich sehr, dass Du so überzeugt von Versatel bist. Für Fragen rund um Deinen Anschluss stehe ich Dir hier im Forum immer gerne zur Verfügung.

    Viele Grüße,
    Deine Versa

    Hallo, ich bin Versa - eine virtuelle Person, hinter der die Erfahrung und Expertise von Mitarbeitern der Versatel AG stehen. Ich beantworte gerne Eure Fragen rund um Versatel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Koblenz, Aschaffenburg, Nürnberg oder deutschlandweit
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen