1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versteckte Gebühren…

Selbst von der größten Lüge bleibt immer etwas hängen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst von der größten Lüge bleibt immer etwas hängen.

    Autor: VanFalkenhaus 02.07.12 - 20:08

    Hä? Grundsatz des Journalismus: Neutraler Standpunkt.

    Finde Computer Bild hat mit diesem Artikel mehr Gesicht verloren als Unister.

    Das lustige ist tatsächlich, ich war mal bei Computerbild unbemerkt in ein Abo geraten und die hatten keine Gnade.
    Mit ab in den Urlaub habe ich BIS JETZT nur gute Erfahrungen gemacht, ich würde also jedem raten: Habt Mut euch eures eigenen Verstandes zu bedienen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.12 20:09 durch VanFalkenhaus.

  2. Re: Selbst von der größten Lüge bleibt immer etwas hängen.

    Autor: Shadow76 03.07.12 - 09:25

    Wer nur ein wenig Verstand hat, boykotiert Unister, selbst wenn man bisher mit glück nur gute erfahrungen gemacht hat.

    Und erklär mir mal bitte wie man unbemerkt in ein Abo kommt, damit niemand in diese Situation kommen kann? Welche Fallen bei dem sogenaten "Abzock-Unternehmen" (Unister, flüge.de etc) (existieren wurde ja bereits ausführlich erläutert.

  3. Re: Selbst von der größten Lüge bleibt immer etwas hängen.

    Autor: VanFalkenhaus 05.07.12 - 21:47

    Das Computerbild Magazin gab es vor längerer Zeit (2002?) mal ein paar Ausgaben kostenlos sofern man ein Bild Abo abgeschlossen hat. Es war allerdings eine Kündigung notwendig.

    Unister ist mir eigntl egal - wer in der WIrtschaft etwas ausgekennt, der weis wo die eigentlichen Verbrecher sitzen. Ich komme selbst aus einer ganz anderen Branche und mir ist sofort aufgefallen wobei es bei diesen Artikel wirklich ging. Es ging nicht darum "für den kleinen Mann" zu kämpfen - es ging ganz klar um Rufschädigung(als Rache für Ex Mitarbeiter) und für Bild ging es lediglich um Aufmerksamkeit, erworben auf niedrigstem Niveau. Leider hatte ich mit solchen Dingen in meiner Branche auch schon zu tun deswegen beginnt man zwischen den Zeilen zulesen.

    Hier wurden Ex- Mitarbeiter scheinbar verprellt - tja blöd gelaufen. Und die haben ihr Insider wissen an den meist Bietenden verkauft.

    Das wirklich traurige ist, dass das Schundblatt Bild sich jeglichem seriösem Journalismus entzieht und schreibt was sie will.

    Wenn die BILD morgen schreibt "Kleine Menschen sind weniger Wert" - dann glaubt doch der deutsche Pöpel jedes Wort.

    Bei einem seriösen Blatt findet der Leser selbst zu seiner Erkenntnis - Bei der BILD fliegen Worte wie "Betrüger Trickser Verbrecher" nur so daher.

    In meinen Augen Hetze und Rufmord .. man könnte meinen da sitzen noch paar Leute aus dem dritten Reich - denn die haben damals das gleiche gemacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Playstation 5: Sony macht das Rennen
Playstation 5
Sony macht das Rennen

Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
  2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
  3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt