Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwaltungsgericht: Google spart 1…

EU Finanzministerium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU Finanzministerium

    Autor: amagol 13.07.17 - 22:00

    Schon zu Zeiten als die EU noch EG war, war es klar, das eine Wirtschafts- und Waehrungsunion langfristig eine einheitliche Wirtschafts- und Finanzpolitik voraussetzt.
    Leider hat man die letzten 20 Jahre in dem Bereich kaum Fortschritte gemacht. Deutschland pickt sich genauso wie Irland oder Luxemburg moeglichst viele Rosinen heraus und verhindert dies aktiv.

    Den Firmen vorzuwerfen, dass sie die Gesetze kreativ nutzen ist Unsinn - es ist Aufgabe der Firmen Gewinne zu erwirtschaften (im Rahmen der geltenden Gesetze).

  2. Re: EU Finanzministerium

    Autor: monosurround 14.07.17 - 01:58

    Und die Erkenntnis? Wir haben ein Problem, welches unser System aus sich heraus scheinbar nicht lösen kann. Nach außen pro europäisch mit leeren Phrasen Argumentieren und in Griechenland schon mal das Wasser privatisieren lassen. Wer glaubt dieses Europa Utopie eigentlich noch?

    Keiner ist bereit das Zepter aus der Hand zu geben geschweige denn auf irgendwas zu verzichten. Ein jeder auf seinen scheinbaren Vorteil bedacht. Jeder für sich ein Ertrinkender, der seinen Retter mit runterzieht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 01:59 durch monosurround.

  3. Re: EU Finanzministerium

    Autor: amagol 14.07.17 - 02:04

    monosurround schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Erkenntnis?

    Der Brexit haette eine Chance sein koennen, aber vermutlich wird es erst einen Komplettzusammenbruch der EU brauchen bevor es aufwaerts geht.

  4. Re: EU Finanzministerium

    Autor: miauwww 14.07.17 - 08:56

    monosurround schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Erkenntnis?

    Einstweilen solche Firmen meiden, und im Falle von Google Adblock nutzen. Auf die Politik zu warten, ist immer lächerlich.

  5. Re: EU Finanzministerium

    Autor: Emulex 14.07.17 - 12:04

    Kannst du mal ein paar der Rosinen nennen, die Deutschland pickt?
    Luxemburg und Irland sollte man rauswerfen und die Schweiz mit Sanktionen überziehen.

  6. Re: EU Finanzministerium

    Autor: Friko44 14.07.17 - 12:28

    Warum genau sollte man das Nicht-EU-Mitglied Schweiz sanktionieren?

  7. Re: EU Finanzministerium

    Autor: Abdiel 14.07.17 - 12:33

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-die-export-wippe-100.html

  8. Re: EU Finanzministerium

    Autor: Emulex 14.07.17 - 12:43

    Friko44 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum genau sollte man das Nicht-EU-Mitglied Schweiz sanktionieren?

    Weil man sie nicht rauswerfen kann ? ;)
    Ich mag Länder einfach nicht, die sich an Beihilfe zur Steuerhinterziehung/-Vermeidung bereichern.

  9. Re: EU Finanzministerium

    Autor: Friko44 14.07.17 - 13:03

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Friko44 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum genau sollte man das Nicht-EU-Mitglied Schweiz sanktionieren?
    >
    > Weil man sie nicht rauswerfen kann ? ;)
    > Ich mag Länder einfach nicht, die sich an Beihilfe zur
    > Steuerhinterziehung/-Vermeidung bereichern.
    >
    Es ist doch nicht so, dass Frau Schweiz mit der Pistole hinter jedem besserverdienenden Deutschen steht und ihn zwingt, sein Geld auf ein Schweizer Nummernkonto zu überweisen. ;-)
    Andersherum könnte die Schweiz Deutschland sanktionieren wollen, weil sie sich an Beihilfe zum Wirtschaftskraftverlust bereichern. Immerhin fahren viele Schweizer über die Grenze zum Einkaufen, weil dort alles billiger ist und die Mehrwertsteuer wegfällt.
    In beiden Fällen nutzen Bürger mal legal, mal nicht legal, mal legitim, mal nicht legitim die unterschiedlichen Bedingungen des jeweils anderen Landes. Ist halt die Kehrseite der Globalisierung.

  10. Re: EU Finanzministerium

    Autor: plutoniumsulfat 14.07.17 - 14:37

    Friko44 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum genau sollte man das Nicht-EU-Mitglied Schweiz sanktionieren?

    Andere Frage, warum sollte sich das Nicht-EU-Mitglied Schweiz überhaupt sanktionieren lassen? :D

  11. Re: EU Finanzministerium

    Autor: amagol 14.07.17 - 18:48

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du mal ein paar der Rosinen nennen, die Deutschland pickt?

    Bekanntestes Beispiel: Eurobonds - wenn Deutschland nicht darauf verzichtet billiges Geld in Billionenhoehe zu bekommen, warum sollte Irland auf wenige Milliarden Mehreinnahmen verzichten?

  12. Re: EU Finanzministerium

    Autor: monosurround 15.07.17 - 15:52

    Ja das wird sicher helfen Märkte zu regulieren... wenn ich mein digitales Leben aufgebe xD

    Die Lösung wäre Europa konsequent durchziehen. Ein gemeinsamer Markt, gemeinsame Regulierung, gemeinsame Schulden und Gewinne. Gemeinsame Sozial- & Bildungspolitik usw usw.... Europa scheitert an sich selbst. Traurig...


    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > monosurround schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und die Erkenntnis?
    >
    > Einstweilen solche Firmen meiden, und im Falle von Google Adblock nutzen.
    > Auf die Politik zu warten, ist immer lächerlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. groninger & co. gmbh, Crailsheim
  2. STABILO International GmbH, Heroldsberg bei Nürnberg
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-55%) 44,99€
  3. (-71%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00