Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwertungskette: Deutsche Kinos…

Künstliche Exklusivität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Künstliche Exklusivität

    Autor: Steffo 23.09.18 - 18:31

    Wer eine künstliche Exklusivität braucht, der ist in meinen Augen unkreativ. Wie lässt sich das rechtfertigen?!

  2. Re: Künstliche Exklusivität

    Autor: elidor 24.09.18 - 08:57

    Ist doch überall so. Autohersteller bieten ihre neuen Technologien auch erst in den teuren Modellen an, bevor sie irgendwann auch bei den günstigen Varianten verfügbar sind.
    Man greift hier Käuferschicht für Käuferschicht ab und wird nach hinten eben günstiger. Das ist kein exklusives Verhalten der Filmindustrie, sondern gang und gäbe. Die Kinos finanzieren die günstigen Preise durch Streaminganbieter, free TV Angebote und günstige DVDs/BluRays mit. Ohne Kinos wäre genau das deutlich teurer.

  3. Re: Künstliche Exklusivität

    Autor: ZuWortMelder 24.09.18 - 09:25

    Ich halte dies für eine Symbiose:

    Ohne die exklusive Erstvermarktung und die Massen, die für viel Geld in die Blockbuster rennt, (würden und) wären deutlich weniger gute Nischenfilme querfinziert worden, da bei diesen eher mal drauf gezahlt wird.

    MfG
    ZuWortMelder

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. NETZkultur Systemhaus GmbH, Lippstadt
  3. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    1. Prozessoren: Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern
      Prozessoren
      Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern

      Auch bei Intel setzen sich die Multichip-Module durch. Die Dies werden aber mit erweiterter EMIB-Technik gestapelt - vom Notebook bis zum Server und mit speziellen Chiplets für x86-Kerne, Grafik und I/O.

    2. CPU-Architektur: Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten
      CPU-Architektur
      Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten

      Die bisher als Ice Lake bekannten Prozessoren für Desktop, Notebook und Server bekommen eine neue Architektur. Die gibt es - wie bei AMD - auch als Chiplets, aber laut Intel mit deutlich höherer Leistung pro Takt.

    3. Vodafone: "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"
      Vodafone
      "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"

      Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone stößt auf Bedenken bei der EU-Kommission. Der Vodafone-Chef sieht sich jedoch als führenden Gigabit-Betreiber.


    1. 15:00

    2. 15:00

    3. 14:45

    4. 14:00

    5. 13:22

    6. 12:30

    7. 12:12

    8. 12:03