Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video on Demand: RTL will Netflix…

10-15 min Schwachsinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10-15 min Schwachsinn

    Autor: simotroon 24.06.18 - 21:59

    Bei Netflix werden ganze Staffeln in Rekordzeit durchgeschaut.

    Ein Beispiel in 10 min Format ist mir bekannt: neue Stargate-Serie.
    Ist jedoch fürchterlich anzuschauen.

  2. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: Andre_af 24.06.18 - 22:22

    Gibt's jetzt übrigens als 1h:40m Feature Cut. War so deutlich angenehmer und brauchbar zu gucken :-)

  3. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: BReeper 24.06.18 - 22:30

    Ich denke mal das die diese annahme von den video längen auf youtube herleiten.
    auch wenn das ein völlig anderes format als netflix ist
    aber kurze episoden sind ja auch bei sitcoms seit jahrzehenten standart wenn man die werbung abzieht dauert da eine episode auch meist keine 20min

  4. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: PineapplePizza 24.06.18 - 23:11

    simotroon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Netflix werden ganze Staffeln in Rekordzeit durchgeschaut.

    Viele Sachen auch nach 10 Minuten abgebrochen.

    Aber das ist ja nichts neues - beim Fernseher hat man auch schon "gezappt".

    Wenn es langweilig ist oder plötzlich peinlich wird dann guckt man halt was anderes. Am Fernseher hat man eher das Problem... daß man eine Szene mal durchsitzen muss weil man weiß, auf jedem anderen Kanal hat man dann auch schon den halben Film verpasst.

  5. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: Schattenwerk 24.06.18 - 23:24

    PineapplePizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > simotroon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Netflix werden ganze Staffeln in Rekordzeit durchgeschaut.
    >
    > Viele Sachen auch nach 10 Minuten abgebrochen.

    Interessant. Ich habe noch nie eine Folge nach 10 Minuten beendet. In der Regel schaue ich mir immer die Folge komplett an um ihr eine Chance zu geben.

    Vielleicht starte ich aber auch nicht jeden Scheiß sondern filtere vorab schon anhand von Trailer und Beschreibung ausreichend stark.

  6. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: elgooG 25.06.18 - 08:12

    Selbst auf YouTube stimmt das nicht und wenn man den Erfolg der stundenlangen Twitch-Streams betrachtet, muss man sich schon fragen, woher diese Zahlen kommen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: genussge 25.06.18 - 08:22

    Vielleicht sind mit den 10-15 Minuten ja auch die Werbefilm-Blöcke gemeint...

  8. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: LSBorg 25.06.18 - 08:32

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sind mit den 10-15 Minuten ja auch die Werbefilm-Blöcke
    > gemeint...

    Macht Sinn, das ist ja wahrscheinlich auch das spannendste am RTL Programm.^^

  9. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: toastedLinux 25.06.18 - 09:11

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst auf YouTube stimmt das nicht und wenn man den Erfolg der
    > stundenlangen Twitch-Streams betrachtet, muss man sich schon fragen, woher
    > diese Zahlen kommen.


    Das sehe ich absolut genauso, ich kenne ein 12 Jahre altes Kind, er schaut sich praktisch jede freie Minute so einen Twitch Streamer an, der Hearthstone spielt. (Von der, von seinen Eltern, zugelassenen Zeit)

  10. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: tomate.salat.inc 25.06.18 - 09:37

    Ja gut. Macht jeder anders - aber da bin ich prinzipiell bei dir. Ich schau mir den Trailer an, lese mir die Beschreibung durch und damit fahre ich ganz gut. Hab auf Netflix nur einmal bullshit angesehen und das war "Unbreakable Kimmy". Aber da hats mich auch nur gereizt, ob in der ganzen Staffel überhaupt ein guter Gag vorkommt (ja, einen hab ich gefunden - das rechtfertigt die Serie nur leider nicht ^^).

    Aber ansonsten bin ich (dank Netflix) zu einem Serienjunky geworden. Hab am WE extra an mich gehalten, damit ich nicht so schnell mit meiner neuen Hauptserie durch bin. Aber spätestens bis zum Wochenende dürfte ich die Staffel "Happy!" auch durchhaben.

  11. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: Muhaha 25.06.18 - 09:40

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber ansonsten bin ich (dank Netflix) zu einem Serienjunky geworden. Hab am
    > WE extra an mich gehalten, damit ich nicht so schnell mit meiner neuen
    > Hauptserie durch bin. Aber spätestens bis zum Wochenende dürfte ich die
    > Staffel "Happy!" auch durchhaben.

    Hrhrhr ... "Happy" :)

    Kimmy wird später übrigens sehr viel besser, die erste Season ist die klar schwächste bislang.

  12. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: gadthrawn 25.06.18 - 09:44

    PineapplePizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es langweilig ist oder plötzlich peinlich wird dann guckt man halt was
    > anderes. Am Fernseher hat man eher das Problem... daß man eine Szene mal
    > durchsitzen muss weil man weiß, auf jedem anderen Kanal hat man dann auch
    > schon den halben Film verpasst.


    Meine These ist einfacher.

    Nach 10-15 Minuten wird wohl bei einer RTL Serie die erste Werbung kommen - und RTL siehst das so, dass die verblödeten Zuschauer keine Ausdauer mehr haben und nach 10-15 Minuten umschalten...

  13. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: RainerG 25.06.18 - 09:48

    Der Grund für die 10 Minuten bei YouTube könnte auch woanders liegen. Soweit ich weiß erhalten Ersteller von 10-Minuten-Videos eine höhere Werbeausschüttung.

  14. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: tomate.salat.inc 25.06.18 - 09:52

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hrhrhr ... "Happy" :)
    Ich fand Happy by Sons-of-Anarchy irgendwie cool und die Beschreibung der Serie war durchgeknallt genug, dass ich dachte: "Das muss ein Zeichen sein" :D

    > Kimmy wird später übrigens sehr viel besser, die erste Season ist die klar
    > schwächste bislang.
    Glaub ich dir - Luft nach oben hat die Serie ja mehr als genug. Aber es gibt zu viele gute Serien die es mehr verdient haben geschaut zu werden (hab einiges aufzuholen und Netflix produziert in parallel ja leider zu gutes Zeug).

  15. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: Muhaha 25.06.18 - 10:03

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Glaub ich dir - Luft nach oben hat die Serie ja mehr als genug. Aber es
    > gibt zu viele gute Serien die es mehr verdient haben geschaut zu werden
    > (hab einiges aufzuholen und Netflix produziert in parallel ja leider zu
    > gutes Zeug).

    Keine Frage, das Bessere ist der stete Feind des Guten.

    UND ... dann kommt noch die persönliche Verfassung dazu. Ich habe die ersten drei Seasons von Orange is the new Black durchgesuchtet. Großartig! Dann ging mir das alles nur noch auf die Nerven, weil ich beruflich stark eingespannt war und keinen Nerv mehr dafür hatte.

  16. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: quineloe 25.06.18 - 10:24

    Wenn man den ganzen filler rausstreicht kann man The Walking Dead locker auf 15 Minuten pro Episode zusammenstampfen.

  17. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: dEEkAy 25.06.18 - 10:26

    BReeper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal das die diese annahme von den video längen auf youtube
    > herleiten.
    > auch wenn das ein völlig anderes format als netflix ist
    > aber kurze episoden sind ja auch bei sitcoms seit jahrzehenten standart
    > wenn man die werbung abzieht dauert da eine episode auch meist keine 20min


    Da ich vor kurzem mit meiner Frau How I Met Your Mother komplett durchgeguckt habe auf Netflix (mal wieder ^^). Die Folgen haben meist 22-25 Minuten Laufzeit. Meistens hast du dann Abzüglich Intro, Credits etc 21 Minuten Content.

  18. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: John2k 25.06.18 - 11:12

    simotroon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Netflix werden ganze Staffeln in Rekordzeit durchgeschaut.
    >
    > Ein Beispiel in 10 min Format ist mir bekannt: neue Stargate-Serie.
    > Ist jedoch fürchterlich anzuschauen.

    Animes waren schon immer recht kurz als Episoden meist <20 Minuten, wenn man Intro und Outro weg lässt.
    Finde ich persönlich angenehm anzuschauen. Vor allem, da man flexibler mit den Zeiten als bei einer längeren Serie ist.

  19. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: Muhaha 25.06.18 - 11:30

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man den ganzen filler rausstreicht kann man The Walking Dead locker
    > auf 15 Minuten pro Episode zusammenstampfen.

    Du bist bestimmt auch Fan von Medleys, wo man einfach die Hookline aus einem Dutzend Songs zusammenpappt. Für Leute, denen es nur auf kurze, prägnante und vor allem kontextlose Einzelreize ankommt. Für Leute, die mit "Mehr als die bloße Summe seiner Teile" nichts anfangen können.

  20. Re: 10-15 min Schwachsinn

    Autor: quineloe 25.06.18 - 15:05

    Allmächd na, wie Recht du hier hast, unfassbar.

    Mir gefällt dieser Mix

    https://www.youtube.com/watch?v=Wm2d1zttEfc&t=756s

    deutlich besser als die Lieder als Einzelstücke. Aber immerhin hat der Musiker diesen Mix ja selber erstellt...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau
  3. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen
  4. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
      Apple
      iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

      Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

    2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
      Smartphone
      Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

      Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

    3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
      Akkuzellfertigung
      Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

      Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


    1. 12:55

    2. 12:25

    3. 11:48

    4. 10:46

    5. 09:00

    6. 00:02

    7. 18:29

    8. 16:45