1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videobuster: Netflix kann bei…

BD hat Vorteile gegenüber Streaming

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: KimDotMega 30.01.15 - 09:27

    Bessere Quali
    Kann auf die Platte kopiert werden
    Sprache/Untertitel frei wählbar
    Kein Internet notwendig

  2. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.15 - 09:38

    Teures Abspielgerät
    Teure Filme
    Schlecht unterwegs nutzbar
    Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    Riesensammlung braucht Riesenplatz
    Kopierschutz?

    Bluray hat Vorteile gegenüber Streaming, aber eben auch Nachteile. Und letztere werden in Zukunft eher stärker zum Tragen kommen. Das hättest Du aber auch selbst aufzählen können, nicht wahr?

  3. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: elgooG 30.01.15 - 09:45

    Netflix läuft aber überall. Vom TV, am Mac-Rechner, am Linux-Notebook und auch auf dem Tablet. Ich sehe mir einen Film am großen Bildschirm an, kann mich spontan entscheiden, dass ich mich mit meinem Tablet ins Bett lege und dort weiter sehe und zwar da wo ich aufgehört habe. Ich brauche auch keine fast 100 ¤ teure und völlige instabile Windows-only Abspielsoftware um am Rechner etwas sehen zu dürfen.

    Ich würde mir schon lange wünschen, das ich mir eine BR auf das Tablet streamen könnte. Darf ich aber nicht legal. Nicht einmal eine Sicherheitskopie darf ich legal anfertigen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Der_aKKe 30.01.15 - 09:45

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teures Abspielgerät
    > Teure Filme
    > Schlecht unterwegs nutzbar
    > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    > Riesensammlung braucht Riesenplatz
    > Kopierschutz?
    >
    > Bluray hat Vorteile gegenüber Streaming, aber eben auch Nachteile. Und
    > letztere werden in Zukunft eher stärker zum Tragen kommen. Das hättest Du
    > aber auch selbst aufzählen können, nicht wahr?


    Teuer? Nen sony bluray Player gibt es neu bei Amazon für 50¤.

  5. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: mokilog 30.01.15 - 09:46

    Die Bildqualität ist selbst bei HD-Streaming nicht mit einer BD "vergleichbar".
    Die Auflösung mag zwar vorhanden sein, aber die Bitrate ist meiner Meinung nach zu niedrig. Gerade bei einer 100"(Leinwand) ist das schon "nervig".
    HD-Ton, der gerade bei Konzerten mir persönlich mehr Freude bereitet, fehlt natürlich auch. Dies ist aber auch nur meine Meinung. Ich bin da einfach sehr kritisch :)

    Aber alles halb so wild. Ich finde es gut, dass es viele Streaming Dienste gibt. So kann jeder sich das aussuchen, was er möchte. Wenn man mal schnell einen Film schauen will, ist das sicher eine praktische Sache. Die Preis/Leistung ist beim Streaming natürlich unschlagbar!

    Allerdings muss ich erwähnen, dass ich zwecks Umzug ca. 2 Monate kein Internet hatte und dann doch froh war, meine BD-Sammlung (Filme&Serien) zu besitzen. Der Vorgang ist zwar total primitiv - Disc rein, Play drücken und fertig....ABER es funktioniert :)

    Wie macht ihr das so? Kauft ihr noch BD oder Musik CDs?

  6. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: errezz 30.01.15 - 09:49

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teures Abspielgerät
    Netflix ist da teurer
    > Teure Filme
    Mehr Qualität= teuer, ok. Aber so teuer sind die nicht (7-10¤ das Stück)
    > Schlecht unterwegs nutzbar
    Du kannst Netflix also besser unterwegs nutzen? Dann musst du die Kosten für zusätzliches Internet Volumen aber in den Preis mit einbeziehen (1 Film = 1gb? = über 5¤ für's Internet)
    > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    Ist der Gegensatz zum "buffering"
    > Riesensammlung braucht Riesenplatz
    Jop, sieht aber besser aus als ein Netflix Abo :D (ja ich weiß, das ist kein gutes Argument)
    > Kopierschutz?
    Ernsthaft? Der ist bei BluRay schlimmer als bei Netflix?
    >

    Edit meint: Ich verfüge über ein Spotify und ein maxdome Abo, genauso wie ein BluRay Laufwerk (bei dem die Software dabei war)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.15 09:51 durch errezz.

  7. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Sebbi 30.01.15 - 09:50

    mokilog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wie macht ihr das so? Kauft ihr noch BD oder Musik CDs?

    Habe mir die BD Sammlung von Star Wars gekauft und Teil 4 einmal angeschaut, sonst keine BDs oder CDs ... wozu auch, stauben nur ein und es gibt riesige Musik- und Filmbibliotheken für eine geringe monatliche Gebühr ...

  8. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Skalar 30.01.15 - 09:50

    HD-Ton fehlt nicht. Netflix Streamt Dolby Digital Plus 5.1.

  9. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: KimDotMega 30.01.15 - 09:52

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teures Abspielgerät
    40 Euro?

    > Teure Filme
    Es geht ja um leihen. Auf videobuster.de steht was von 5 Filme für insgesamt 5.99

    > Schlecht unterwegs nutzbar
    BD in jedes bleliebige Format konvertierbar. Und wenn du das Orginal dein eigen nennst, sogar völlig legal.

    > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    Ja, das ist wirklich assi :) - Aber die FBI-Warnung wird ja nicht mitgerippt.

    > Riesensammlung braucht Riesenplatz
    Die Hülle einer BD ist für manche etwas Gutes. Kann man anfassen, Haptik und so. Man fühlt auch den Wert besser. Besonders bei vielen Fans sehr wichtig.

    > Kopierschutz?
    *schulter zuck* Hab ich mich noch nicht informiert was die Rip-Programme genau machen.

    > Das hättest Du aber auch selbst aufzählen können, nicht wahr?
    Jo auf jeden. Ich sehe aber auch die Vorteile. Glaube nicht das BD oder Videobuster so schnell verschwinden werden.

    BTW, habe seit über 5 Jahren keine optischen Datenträger mehr im Haushalt.

  10. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: drvsouth 30.01.15 - 09:52

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)

    Das finde ich immer seltener auf BluRays, die mir Amazon im Abo zuschickt. Auf älteren DVDs wars noch schlimmer. Auf BluRays kommen eigentlich kaum mehr Trailer, Intros und Warnhinweise. Einige Ausnahmen wie TMG München gibts natürlich.

  11. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: KimDotMega 30.01.15 - 09:57

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir schon lange wünschen, das ich mir eine BR auf das Tablet
    > streamen könnte. Darf ich aber nicht legal. Nicht einmal eine
    > Sicherheitskopie darf ich legal anfertigen.

    BD auf Tablet stremen geht doch. Und es ist legal wenn du das Orginal hast. Und Sicherheitskopien darfst du auch so viele machen wie du willst, wenn du das Orginal hast.

    Bei dir hat die Filmindustriegehirnwäsche ja prima funktioniert.

  12. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Gamma Ray Burst 30.01.15 - 10:01

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teures Abspielgerät
    > Teure Filme
    > Schlecht unterwegs nutzbar
    > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    > Riesensammlung braucht Riesenplatz
    > Kopierschutz?
    >
    > Bluray hat Vorteile gegenüber Streaming, aber eben auch Nachteile. Und
    > letztere werden in Zukunft eher stärker zum Tragen kommen. Das hättest Du
    > aber auch selbst aufzählen können, nicht wahr?

    Die letzten Reste der BlueDisk Fanatiker? die damals als Apple die DVD Laufwerke aus den MacBooks verbannt hat laut geschrien haben...

    Ich habe seit 2007 in der PlayStation ein BD Laufwerk ich habe es ca 3 mal als BD Player verwendet. Alles andere online.

  13. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: SchmuseTigger 30.01.15 - 10:02

    mokilog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bildqualität ist selbst bei HD-Streaming nicht mit einer BD
    > "vergleichbar".

    CNet hat 4k Netflix Streaming mit BR verglichen vom Bild her und BR hat gewonnen. Also HD Stream verliert natürlich gegen BR. Aber bei Serien ist mir das egal

    > Wie macht ihr das so? Kauft ihr noch BD oder Musik CDs?

    Ja und Ja. Ich sage mal so, irgendwas das mich so lala interessiert oder wo mir Bildqualität nicht so wichtig ist Stream. Aber wenn mich was wirklich interessiert und man es paar mal schauen will, BR.

  14. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: mokilog 30.01.15 - 10:03

    Skalar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HD-Ton fehlt nicht. Netflix Streamt Dolby Digital Plus 5.1.

    Entschuldige, ich meinte eine verlustfreie Kodierung wie es z.B. Dolby TrueHD oder DTS Master Audio umsetzt ;)

  15. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: PiranhA 30.01.15 - 10:07

    Welche BluRay hat denn keinen Kopierschutz? Den Kopierschutz für eine Privatkopie zum Umgehen ist eben nicht erlaubt.

  16. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.15 - 10:08

    KimDotMega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Teures Abspielgerät
    > 40 Euro?

    Bedenke: der Bluray-Player kann genau nur das. PC/Notebook, Tablet, Smart-TV oder Smartphone dagegen muss sich nicht jeder erst einmal separat und nur fürs Abspielen der Leih-Datenträger zulegen. Also, ja: 40,- nur für das Zusatzgerät ist teuer.

    > > Teure Filme
    > Es geht ja um leihen. Auf videobuster.de steht was von 5 Filme für
    > insgesamt 5.99

    Punkt für Dich. Da war ich etwas auf Eigentum aus, weil der TE von "auf die Platte kopieren" schrieb, das macht der gesetzestreue Bürger ja nicht bei Leihfilmen.

    > > Schlecht unterwegs nutzbar
    > BD in jedes bleliebige Format konvertierbar. Und wenn du das Orginal dein
    > eigen nennst, sogar völlig legal.

    Das ist aber nur entweder unter Umgehung eines Kopierschutzes (jaja, gleich kommt die Privatkopie-Keule) oder durch Untergrabung des Geschäftsbetriebs des Verleihs möglich. Ich halte es für ein fragwürdiges Argument, die Bluray hochzuhalten, wenn man nur vorhat, sie sich einmalig zu leihen und dann in Zukunft von einer Platte zu streamen, das ist Schmarotzertum. Und wie gesagt: weiter oben nagelst Du mich darauf fest, dass es hier um Datenträger-Verleih geht, führst jetzt selbst aber das Eigentums-Argument ins Feld.

    > > Gängelung (FBI-Warnung, Skipping allgemein)
    > Ja, das ist wirklich assi :) - Aber die FBI-Warnung wird ja nicht
    > mitgerippt.

    Ich fühle mich trotzdem vorab kriminalisiert und das ausgerechnet als Käufer. Sowas gibt es gottseidank bei Streams nicht. Zweitens halte ich bereits das DVD-Format für "broken by design". Wie kann man denn bitte der zahlenden Kundschaft vorschreiben, was sie überspringen darf und welche "Werbung" sie zu schauen hat? Aber das ist ein weiteres Thema.

    > > Riesensammlung braucht Riesenplatz
    > Die Hülle einer BD ist für manche etwas Gutes. Kann man anfassen, Haptik
    > und so. Man fühlt auch den Wert besser. Besonders bei vielen Fans sehr
    > wichtig.

    Genauso bei Büchern. Nur habe ich z.B. im Urlaub eben auch keine separate Reisetasche für alle Bücher und bei Filmen kein optisches Laufwerk dabei, was soll ich also machen? Streamen.

    > > Kopierschutz?
    > *schulter zuck* Hab ich mich noch nicht informiert was die Rip-Programme
    > genau machen.

    Mir ging es da um die technische Hürde beim Rippen, ich bin da selber nicht auf dem Stand, daher auch das Fragezeichen. Auf dem Argument muss ich jetzt nicht herumreiten.

    > > Das hättest Du aber auch selbst aufzählen können, nicht wahr?
    > Jo auf jeden. Ich sehe aber auch die Vorteile. Glaube nicht das BD oder
    > Videobuster so schnell verschwinden werden.

    Darum geht es auch nicht. Der Typ im Interview hängt sich aber dermaßen selbstsicher aus dem Fenster was die Rosigkeit der Verleihzukunft betrifft, dass ich mich frage, ob wir die selbe Realität sehen oder einer von uns beiden mal den Apotheker wechseln sollte.

    > BTW, habe seit über 5 Jahren keine optischen Datenträger mehr im Haushalt.

    Ich habe z.B. Bluray komplett übersprungen und werde mir definitiv keinen Nachfolgeformat-Player mehr kaufen (BD-Player waren ja anfangs weit jenseits der 200,-). Meine DVDs schaue ich noch bis sie auseinander fallen und ansonsten streame ich eben. Legal.

  17. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Gontah 30.01.15 - 10:11

    Wer ernsthaft über vergleichbare Qualität von Bluray und Streaming-Diensten redet, schaut wahrscheinlich seine Filme nur auf Smartphones oder Tablets. Mit Bluetootch-Kopfhörern dazu. Dann gibt es tatsächlich keine Unterschide.

  18. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: PiranhA 30.01.15 - 10:14

    mokilog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entschuldige, ich meinte eine verlustfreie Kodierung wie es z.B. Dolby
    > TrueHD oder DTS Master Audio umsetzt ;)

    Die sind auch nicht verlustfrei. Sie haben allerdings eine deutlich höhere Bitrate. DD+ bei Amazon und Netflix ist imho schon leicht besser als DVD Ton, aber kommt natürlich nicht an DTS HD Master oder True HD ran. Die meisten merken den Unterschied aufgrund schlechter Lautsprecher aber sowieso nicht. Ich merke ehrlich gesagt beim Bild kaum ein Unterschied bei 47", beim Ton dann schon eher (vor allem im Bass). Bin dennoch recht zufrieden mit der Qualität.
    Die Streaming-Anbieter wollen demnächst dann ja auch Dolby Atmos unterstützen, welches ja auf TrueHD basiert. Ich hoffe, dass spätestens dann auch HD Ton per Streaming kommt. Ich wäre aber schon zufrieden, wenn die DD+ Spur eine höhere Bitrate bekäme...

    mokilog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie macht ihr das so? Kauft ihr noch BD oder Musik CDs?

    Ne. Aktuelle Spielfielme werden per Lovefilm ausgeliehen (4 Discs pro Monat). Serien werden größtenteils per Amazon oder Netflix geschaut. So 2-3 Filme im Monat werden dann auch aus dem Streaming-Angebot geschaut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.15 10:16 durch PiranhA.

  19. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.15 - 10:18

    Die Qualität bestreitet ja niemand, die ist sicherlich noch nicht zu toppen. Aber das ist auch nur ein Argument in der Debatte, wenn auch ein wichtiges.

  20. Re: BD hat Vorteile gegenüber Streaming

    Autor: mokilog 30.01.15 - 10:24

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mokilog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Entschuldige, ich meinte eine verlustfreie Kodierung wie es z.B. Dolby
    > > TrueHD oder DTS Master Audio umsetzt ;)
    >
    > Die sind auch nicht verlustfrei. Sie haben allerdings eine deutlich höhere
    > Bitrate. DD+ bei Amazon und Netflix ist imho schon leicht besser als DVD
    > Ton, aber kommt natürlich nicht an DTS HD Master oder True HD ran. Die
    > meisten merken den Unterschied aufgrund schlechter Lautsprecher aber
    > sowieso nicht. Ich merke ehrlich gesagt beim Bild kaum ein Unterschied bei
    > 47", beim Ton dann schon eher (vor allem im Bass). Bin dennoch recht
    > zufrieden mit der Qualität.
    > Die Streaming-Anbieter wollen demnächst dann ja auch Dolby Atmos
    > unterstützen, welches ja auf TrueHD basiert. Ich hoffe, dass spätestens
    > dann auch HD Ton per Streaming kommt. Ich wäre aber schon zufrieden, wenn
    > die DD+ Spur eine höhere Bitrate bekäme...
    >
    > mokilog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie macht ihr das so? Kauft ihr noch BD oder Musik CDs?
    >
    > Ne. Aktuelle Spielfielme werden per Lovefilm ausgeliehen (4 Discs pro
    > Monat). Serien werden größtenteils per Amazon oder Netflix geschaut. So 2-3
    > Filme im Monat werden dann auch aus dem Streaming-Angebot geschaut.


    Also Wikipedia sagt "Dolby TrueHD ist ein verlustfreier Audiocodec." und "DTS-HD Master Audio erlaubt durch die hohe Abtastrate und Auflösung sowie die verlustfreie Kompression eine bitidentische Rekonstruktion des Studio-Masters."

    An deiner Aussage, kann also was nicht stimmen ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,58€
  2. (-75%) 4,99€
  3. (-40%) 32,99€
  4. (-35%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30