1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videobuster: Netflix kann bei…

Netflix..nach einem Monat abbestellt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: deutscher_michel 30.01.15 - 09:37

    ..ich hatte auch mehr von Netflix erwartet.. alls was es da zu sehen gibt ist alt..selbst die Serien sind oft ne ganze Staffel hinterher..

    Netflix ist vielleicht was, wenn man ans Bett gefesselt ist, sich zu Tode langweilt und daher die ganzen alten Kamellen anguckt..

  2. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: drvsouth 30.01.15 - 09:49

    Naja, ab einem gewissen Alter, wenn man auf dem Schulhof nicht mehr mitreden muß, ist es auch egal, ob die Serien jetzt schon ein wenig älter sind.

    Ich finde immer wieder Serien, die ich "damals" nicht gesehen habe, die aber sehr sehenswert sind. Weeds und Luther waren auf Amazon z.B. meine letzten beiden Serien, die ich geschaut habe.

    Und für 4-5¤ pro Monat, die mich Amazon kosten, kann ich das auch verkraften. auf 15-20¤ Monatsgebühr hätte ich z.B. keine Lust, nur um die Serien früher sehen zu können.
    So ein abgestuftes Abomodell, bei dem man nach Aktualität bezahlt wäre vielleicht eine Lösung (7¤, 15¤, 25¤, je nach Alter des Contents - 1Jahr, 6 Monate, 1Tag Verzögerung oder so), aber ich glaube, da würden sich auch sehr viele für das günstige Angebot entscheiden.

  3. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Phreeze 30.01.15 - 09:52

    eben. Ich finde immer was auf Netflix was ich noch nicht gesehen hab. Orange is the new black durchgeschaut, zuvor arrested development. zwischendurch die alten Stand Up comedies, nice :)

  4. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: kelzinc 30.01.15 - 10:02

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..ich hatte auch mehr von Netflix erwartet.. alls was es da zu sehen gibt
    > ist alt..selbst die Serien sind oft ne ganze Staffel hinterher..
    >
    > Netflix ist vielleicht was, wenn man ans Bett gefesselt ist, sich zu Tode
    > langweilt und daher die ganzen alten Kamellen anguckt..

    Die Serien sind exklusiv und nur bei Netflix zu sehen gleichzeit werden immer komplette staffeln veröffentlicht, also was erzählst du für einen Blödsinn.

  5. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: haseausmhut 30.01.15 - 10:13

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..ich hatte auch mehr von Netflix erwartet.. alls was es da zu sehen
    > gibt
    > > ist alt..selbst die Serien sind oft ne ganze Staffel hinterher..
    > >
    > > Netflix ist vielleicht was, wenn man ans Bett gefesselt ist, sich zu
    > Tode
    > > langweilt und daher die ganzen alten Kamellen anguckt..
    >
    > Die Serien sind exklusiv und nur bei Netflix zu sehen gleichzeit werden
    > immer komplette staffeln veröffentlicht, also was erzählst du für einen
    > Blödsinn.

    äh ne? House of Card Staffel 3 wird vorerst exklusiv bei Sky gezeigt. Das zeigt eigentlich wie gut Netflix in Deutschland ist. Aber Hauptsache wir haben Stromberg im Programm... Vielleicht kann Netflix ja noch exklusiv Verbotene Liebe ins Programm aufnehmen, jetzt wo die abgesetzt sind.

  6. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: ktrhn 30.01.15 - 10:16

    haseausmhut schrieb:
    > äh ne? House of Card Staffel 3 wird vorerst exklusiv bei Sky gezeigt.
    Das ist einfach mal falsch. Es wird bei Netflix und Sky zu sehen sein.

  7. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: PiranhA 30.01.15 - 10:18

    Nop, Staffel 3 startet überall außer in Deutschland und Frankreich. Weil dort Sky eben die Exklusivrechte noch hat.
    [pr.netflix.com]
    Sobald die ausgelaufen sind, kommt es natürlich auch zu uns. Allerdings hat Netflix die Rechte schon verkauft gehabt, bevor sie wussten, dass sie in den deutschen Markt einsteigen. Auf lange Sicht, wird es daher das Problem nicht mehr geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.15 10:19 durch PiranhA.

  8. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Lupus77 30.01.15 - 10:27

    Das schöne ist ja, daß Netflix Accounts weltweite Accounts sind. So kann man auch das amerikanische Netflix dann mit seinem deutschen Account schauen und das Angebot ist dann gleich um ein vielfaches größer.

    Auf diese Weise kann man dann auch besagte Staffel 3 gucken. Oder auch anderes Zeugs.

  9. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: PiranhA 30.01.15 - 10:40

    Nur, dass Netflix bereits gegen SmartDNS Anbieter vorgeht (auf Druck der Content Industrie). Anbieter, mit denen das noch gescheit klappt, kostent dann auch idR 5 Euro im Monat extra. Und das Umschalten im Router wäre mir auf Dauer auch zu nervig (PC Lösungen sind vollkommen irrelevant, da sie nur am PC funktionieren).
    Mal ganz davon abgesehen, dass das einigen Kunden bereits zu kompliziert wäre. Insofern gilt nur das offizielle in Deutschland verfügbare Programm.

  10. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: ello 30.01.15 - 11:58

    Das Gleiche gilt auch für Lillyhammer, da ham' se die Rechte ein paar Monate vorher an Arte abgedrückt als Ihnen einfiel, dass Sie nach Deutschland anbieten wollten.

    Jetzt gibts eine Eigenproduktion weniger, schade. Schau trotzdem jeden Tag Netflix :P, folgende Serien schon komplett über NF gesehen:

    Orange is the New Black,
    House of Cards,
    Fringe,
    Orphan Black,
    Adventure Time,
    The Killing,
    Fargo,
    Hemlock Grove,
    Misfits,
    Penny Dreadful,

    Zur Zeit ist Marco Polo dran. und für 9,- im Monat (also 4,50 pro Person, zwei gehen gleichzeitig) läuft der Dienst 1A auf sämtlichen unterstützten Endgeräten die ich getestet habe. In kombi mit Chromecast ebenfalls.

  11. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: der_heinz 30.01.15 - 13:24

    Wie ist Orphan Black so? Kannst du die Serie empfehlen?

  12. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: PiranhA 30.01.15 - 13:31

    Ich fand die Serie sehr gut. Hat ein paar Folgen gedauert, bis ich drin war. Aber vor allem die Hauptdarstellerin macht schon nen verdammt guten Job. Leider kommt die Serie erst bei Netflix, nachdem sie bei Zdf_neo durch ist. Daher werde ich wohl wieder bis Dezember warten müssen, bis die dritte Staffel kommt...

  13. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Psy2063 30.01.15 - 13:45

    fand Orphan Black auch absolut sehenswert. Man braucht auch nicht so lange um in die Serie rein zu finden, ich zumindest war spätestens bei der 2ten Folge voll dabei. Gibt so ein paar kleine Eigenheiten wie das ständige "OY!" aber abgesehn davon dass die letzte Folge der zweiten Staffel irgendwie den Eindruck gemacht hat als ob sie möglichst viel Story rein pressen müssen weil sie nicht wissen ob eine dritte Staffel genehmigt wird hab ich nix zu meckern. jede Folge spannend von Anfang bis Ende mit teils unerwarteten Wendungen und auch die schauspielerische Leistung von Tatiana Maslany in der Multirolle ist wirklich beeindruckend und hat nicht umsonst zahlreiche Preise abgeräumt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.15 13:46 durch Psy2063.

  14. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: RoflLol 30.01.15 - 14:21

    Hab mir nach 6 Jahren Abstinenz wieder ein TV-Gerät geholt ... volles Smart-Programm, mit Tablet auf dem Wohnzimmertisch.

    Nach knapp einem Monat hab ich jetzt schon wieder genug gehabt, was das Programm und vor allem die unerträgliche Werbung betrifft. Hab letzten Montag dann Netflix geholt, weil ich mal wieder Minority Report sehen wollte. Seither hab ich kein normales TV-Programm mehr gesehn und werd es wohl auch nicht mehr so schnell tun.

    Schon alleine die sehr guten Eigenproduktionen sind es Wert, mal eine Zeitlang dort seinen Beitrag zu zahlen. "House of Cards", sehr genial ... als erstes hängen geblieben bin ich aber bei "Dusk till Dawn" und das nicht nur wegen der megascharfen Schlangengöttin (Film kannte ich schon) ... so eine Geschichte, Bildsprache und Regie gibts wohl heute nur noch gegen Extrakohle ... Da fragt man sich echt, was die ÖRs mit ihren 7 Milliarden Etat machen ... Heulen könnt man da :(

    Aktuell finde ich etwa die Hälfte von dem was ich suche auf Netflix, aber das wird sich mittelfristig garantiert ändern ... und man kann Abos ja auch kündigen, wenn man durch ist und den Anbieter wechseln.

  15. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: hifimacianer 30.01.15 - 14:33

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..ich hatte auch mehr von Netflix erwartet.. alls was es da zu sehen gibt
    > ist alt..selbst die Serien sind oft ne ganze Staffel hinterher..
    >
    > Netflix ist vielleicht was, wenn man ans Bett gefesselt ist, sich zu Tode
    > langweilt und daher die ganzen alten Kamellen anguckt..

    Man kann den Spieß auch herumdrehen:

    Netflix ist für Menschen, die in ihrem Leben keine Zeit hatten jede Folge einer Serie wöchentlich im TV zu schauen, dazu noch an mehreren Tagen in der Woche bis spät in die Nacht. Wenn man mal aus der Studentenzeit heraus ist und ein einigermaßen geregeltes Leben führt, dürfte das dann wohl die meisten Menschen betreffen.

    Es ist doch für viele völlig wurscht, ob es im Moment schon die 8. Staffel einer Serie gibt, wenn man die ersten 7 noch gar nicht gesehen hat.

    Netlix bietet dabei eben noch die Flexibilität, die Folgen dann zu schauen wenn man die Zeit dafür hat. Man kann pausieren und später weiterschauen, man kann das Endgerät wechseln etc. pp.

    Und auch bei Filmen finde ich immer wieder welche, die ich bisher noch nicht gesehen habe. Mag sein dass ein Großteil schon mal im Free-TV lief, aber auf Netflix kann ich mir den Film eben anschauen wenn ICH die Zeit dafür finde.

  16. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Warlord711 30.01.15 - 15:47

    RoflLol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Da fragt man sich echt, was die ÖRs mit ihren 7 Milliarden
    > Etat machen ... Heulen könnt man da :(

    Nutten und Koks - mehr sag ich nicht.

  17. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: robinx999 30.01.15 - 16:10

    > Schon alleine die sehr guten Eigenproduktionen sind es Wert, mal eine
    > Zeitlang dort seinen Beitrag zu zahlen. "House of Cards", sehr genial ...
    > als erstes hängen geblieben bin ich aber bei "Dusk till Dawn" und das nicht
    > nur wegen der megascharfen Schlangengöttin (Film kannte ich schon)

    From Dusk Till Dawn wird zwar als "Netflix Original" vermarktet aber eine eigen Produktion ist es nicht. http://de.wikipedia.org/wiki/From_Dusk_Till_Dawn:_The_Series
    Ist die erste Eigen Produktion von dem Sender "El Ray"
    Ist durchaus vergleichbar mit dem Breaking Bad Spin Off "Better Call Saul" was dann wohl auch bei Netflix seine Premiere feiert aber eine Eigenproduktion ist es auch nicht (und wird dann halt auch eine Folge pro woche veröffentlicht) http://www.digitalfernsehen.de/Netflix-zeigt-Better-Call-Saul-kurz-nach-US-Premiere.124225.0.html

    Persönlich bin ich etwas gespannt was sie mit Daredevil für eine Serie hinlegen werden, aber da muss ich glaube ich noch bis April warten.

  18. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Koto 30.01.15 - 17:13

    Wobei man bei Netflix auch nicht immer sehen kann wann man will.

    Man tut immer So als wären die Inhalte da lebenslang abrufbar. Da haben Medien Verleiher es doch besser. Zb im Verlehshop gibt es fast alles was Verlehrecht hat.

    Wobei natürlich für viele auch ein Netflix reichen kann. Mir sind aber einfach zu viele Lücken im Sortiment. Auch gerade was Serien anbelangt.

  19. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: ello 30.01.15 - 17:32

    Hab mir durch die Serie irgendwie das OY! angeeignet xD

  20. Re: Netflix..nach einem Monat abbestellt

    Autor: Lapje 30.01.15 - 17:32

    Warlord711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RoflLol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Da fragt man sich echt, was die ÖRs mit ihren 7 Milliarden
    > > Etat machen ... Heulen könnt man da :(
    >
    > Nutten und Koks - mehr sag ich nicht.

    wäre auch besser!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Köln
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00